Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ATOSS und KWP verbinden Welten

25.11.2011
SAP®-Anwender können jetzt ATOSS Workforce Management zur Planung und Steuerung ihrer Mitarbeiter nutzen

Die ATOSS Software AG öffnet ihre Enterprise-Lösung für SAP®-Anwender. Sie können ab sofort ihre SAP®-Lösung nutzen und gleichzeitig ihren Personaleinsatz mit ATOSS bedarfs-, service- und kostenoptimiert planen und steuern, ohne Kompromisse bei der Funktionalität eingehen zu müssen. Dafür sorgt der ATOSS Connector, eine gemeinsam mit dem langjährigen SAP®-Partner KWP Kümmel, Wiedmann + Partner Unternehmensberatung GmbH entwickelte Schnittstelle. Er ermöglicht den reibungslosen Datenaustausch zwischen SAP® ERP HCM PT und dem Modul Personaleinsatzplanung der ATOSS Staff Efficiency Suite.

Besonders bei volatiler Auftragslage und untertägigen Bedarfsschwankungen weichen Personalbedarf und Personaleinsatz oft erheblich voneinander ab. Sind die Mitarbeiter genau dann im Einsatz, wenn sie tatsächlich gebraucht werden, sinken teure Leerlaufzeiten und Überstunden. Mit ATOSS Lösungen für das moderne Workforce Management wird der Personalbedarf automatisch ermittelt und das Personal kosten- und serviceoptimiert geplant. Diese leistungsstarke Funktionalität steht jetzt auch Unternehmen zur Verfügung, die SAP®-Zeitwirtschaft nutzen oder einführen. Getätigte Investitionen werden geschützt; die Vorteile der Integration in das SAP®-Gesamtsystem bleiben erhalten.

Reibungsloser Datenaustausch

Das Zusammenspiel von SAP®-Zeitwirtschaft und ATOSS Personaleinsatzplanung ermöglicht eine Abbildung der Personalprozesse, ohne dass System¬grenzen spürbar werden. Doppelpflege, Fehler und Inkonsistenzen werden vermieden. Die Synchronisation erfolgt initial, also manuell oder zeitgesteuert ausgelöst, und automatisch bei Än¬derungen. Personenbezogene Informationen wie etwa Qualifikationen oder zeitwirtschaftliche Daten wie An- und Abwesenheiten, Rufbereitschaften oder Zeitkonten, stehen beiden Systemen jederzeit zur Verfügung. So lassen sich auch komplexe Einsatzszenarien punktgenau planen und steuern.

Partnerschaft mit Mehrwert

Durch das gemeinsame Projekt von KWP und ATOSS profitieren SAP®-Anwender von der langjährigen Projekterfahrung und Expertise beider Partner. Die ATOSS Software AG gehört seit rund 25 Jahren zu den Vordenkern und technologischen Vorreitern im Bereich Workforce Management. Die KWP Kümmel, Wiedmann + Partner GmbH bringt ihre fundierte Erfahrung mit SAP® ERP HCM ein. Dazu Andreas Obereder, ATOSS Vorstandsvorsitzender und Firmengründer: „Wir haben mit KWP einen Partner, der unsere Expertise im Workforce Management durch sein langjähriges Know-how im SAP®-Umfeld ergänzt. Gemeinsam eröffnen wir SAP®-Anwendern völlig neue Dimensionen in der Planung und Steuerung ihrer Mitarbeiter.“

Hintergrundinformation: ATOSS Software AG
Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Consulting, Software und Professional Services zum bedarfsorientierten Personaleinsatz und zählt im Geschäftsfeld Workforce Management zu den Pionieren und Vordenkern der Branche. Das Unternehmen bietet Lösungen für alle Unternehmensgrößen und Anforderungsszenarien. ATOSS Lösungen zeichnen sich durch höchste Funktionalität sowie moderne JAVA Technologie aus und bieten den Anwendern komplette Plattformunabhängigkeit. Das 1987 gegründete, börsennotierte Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von € 29 Mio. Euro. Bei den rund 4.000 Kunden werden aktuell etwa 2,5 Millionen Mitarbeiter mit ATOSS Lösungen geplant und gesteuert. Die Softwareprodukte sind in mehr als 20 Ländern und acht Sprachen im Einsatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca Cola, Deutsche Bahn, Edeka, Klinikum Ingolstadt, Klinikum Rosenheim, Lufthansa, MEYER WERFT, Schmitz Cargobull, Sixt, Stadt Regensburg oder W.L. Gore & Associates.
Pressekontakt:
ATOSS Software AG
Elke Jäger
Am Moosfeld 3
D-81829 München
Tel.: +49 (0) 89 4 27 71 – 220
Fax: +49 (0) 89 4 27 71 – 100
elke.jaeger@atoss.com

Maisberger GmbH
Sabine Eriyo
Claudius-Keller-Str. 3c
D-81669 München
Tel.: +49 (0) 89 41 95 99- 72
Fax: +49 (0) 89 41 95 99- 12
Sabine.eriyo@maisberger.com

Elke Jäger | ATOSS Software AG
Weitere Informationen:
http://www.atoss.com
http://www.maisberger.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften