Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3D-Fortschritt bei Speicher der Zukunft

29.10.2009
Intel und Numonyx melden mehrlagigen Phasenwechsel-Chip

Intel und der Speicherspezialist Numonyx haben einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu nicht-flüchtigen Speicherlösungen der Zukunft gemeldet. Den Forschern der Unternehmen ist erstmals der Nachweis gelungen, dass sie mehrere Schichten sogenannter Phasenwechselmaterialien (Phase Change Materials, PCM) in einer funktionellen Anordnung übereinander stapeln können.

Ein aktueller 64-Megabit-Testchip weist den Weg in Richtung dreidimensional angeordneten Speicherlösungen mit hoher Kapazität und geringem Stromverbrauch. Dank ihrer Eigenschaften gelten Phasenwechselmaterialien als potenzieller Nachfolger sowohl für RAM als auch für Langzeitspeicher wie Festplatten.

Endlich dreidimensional

Numonyx selbst hatte bereits PCM-Chips mit höherer Kapazität demonstriert, doch diese waren wie aktuelle Technologien nur zweidimensional ausgelegt. Der im aktuellen Testchip genutzte Fertigungsprozess dagegen erlaubt auch Chips, in denen mehrere Speicherschichten übereinander gestapelt und miteinander verschaltet werden. Damit erobert die Technologie die dritte Dimension, was kompaktere Speicherlösungen in Aussicht stellt.

"Die Ergebnisse sind vielversprechend. Sie zeigen ein Potenzial für höhere Dichten, skalierbare Arrays und NAND-artige Anwendungsszenarien für zukünftige PCM-Produkte", sagt Numonyx-Wissenschaftler Greg Atwood. Das sei sehr wichtig, da die Flash-Speichertechnologie an physikalische Grenzen stoße und Zuverlässigkeitsprobleme habe, aber die Nachfrage nach Speicher quer über die gesamte IKT-Industrie steigt.

Zukunftstechnologie

Phasenwechselmaterialien sind als Zukunftstechnologie interessant, da entsprechende Speicherlösungen Vorteile verschiedener Technologien kombinieren. Der Zugriff kann ebenso schnell erfolgen wie bei modernen RAM-Chips, doch werden Daten nicht-flüchtig, also wie bei Festplatten auch ohne Stromfluss, gespeichert. Damit sind PCMs für Storage-Anwendungen ebenfalls interessant und könnten letztendlich sogar ein Verschmelzen von Arbeits- und Festplattenspeicher ermöglichen.

Dementsprechend wird die Forschung von vielen Seiten vorangetrieben, unter anderem im Rahmen des EU-Projekts VERSATILE (pressetext berichtete: http://pressetext.com/news/090731027/), an dem auch Numonyx beteiligt ist. Die Ergebnisse aus der Zusammenarbeit des Unternehmens mit Intel wiederum werden im Dezember im Rahmen des 2009 International Electron Devices Meeting http://www.ieee-iedm.org genauer vorgestellt. Wie lange der Weg bis zum Massenmarkt letztendlich noch sein wird, bleibt aber vorerst schwer einzuschätzen.

Thomas Pichler | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.numonyx.com
http://www.ieee-iedm.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise