Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zurück in die Zukunft: Die Research & Technology glänzt durch Innovationsstärke

20.04.2009
  • "Vision 2050" bildet die technische Welt von morgen ab
  • "Textile Solutions" zeigt zukunftsfähige Textilien
  • "Night of Innovations" als internationaler Wissenschaftstreffpunkt
  • Die HANNOVER MESSE 2009 zeigt ganz deutlich, dass ein wirtschaftliches Tief nicht mit einem Innovationsrückgang gleichgesetzt werden darf. Ganz im Gegenteil, die Innovationskraft der Industrie ist so stark wie schon lange nicht mehr.

    In Halle 2, dem Treffpunkt der internationalen Forschung, werden besonders 2009 neben intensiven Gesprächen und Diskussionen über zukunftsweisende Ideen, neuen Technologien und der Vermarktung von Ergebnissen wieder gewinnbringende Ideen geboren und neue Entwicklungen angeschoben sowie Allianzen zwischen Wissenschaft und Industrie geschmiedet.

    Rund 400 Aussteller stellen auf einer Ausstellungsfläche von knapp 10 000 Quadratmetern aus. Mit neuen Technologien aus der Krise - auch die Bundesregierung ist ein starker Partner bei der Suche nach zukunftsweisenden Innovationen. So hat die Schirmherrschaft 2009 erneut die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, inne. Ein Publikumsmagnet wird in diesem Jahr die Sonderschau VISION 2050. Dort entwerfen Forschungseinrichtungen und Unternehmen gemeinsam Ideen für die Industrie von morgen.

    Ein weiterer Themenstand in Halle 2 ist "Textile Solutions". Reisen Sie mit den Entwicklern von Hightech-Textilien in die Zukunft. Mit der traditionellen "Night of Innovations" werden am ersten Messeabend ab 17.15 Uhr wieder internationale Größen aus Forschung und Entwicklung, Wirtschaft und Politik zusammenkommen. In festlicher Atmosphäre wird über die aktuellen technologischen Trends gesprochen und die Möglichkeit gegeben, neue Kontakte zu knüpfen.

    Die Fraunhofer-Gesellschaft feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum. Mit über 15 000 Mitarbeitern ist sie heute die größte Einrichtung für angewandte Forschung in Europa. "Die Innovationskraft von Fraunhofer, gepaart mit intelligenter Vermarktung, ist ein wichtiger Baustein für viele neue Produkte unserer Kunden, die über 35 Fraunhofer-Einrichtungen auf der HANNOVER MESSE finden werden. Sie ist die für uns wichtigste Marketing-Plattform, die besonders mit dem Thema Energieeffizienz eine hohe Aufmerksamkeit auf sich zieht", sagt Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft. Die Fraunhofer-Gesellschaft präsentiert sich in der Halle 2 sowie auf den anderen Fachmessen der HANNOVER MESSE. Mit dabei der Fraunhofer-Truck, der im Jubiläumsjahr quer durch die Republik reist und die interessierte Öffentlichkeit in die Welt der Forschung entführt.

    "Textile Solutions" als Textilstand auf einer Industriemesse erscheint zunächst abwegig, macht aber Sinn, denn die Branche hat einen tief greifenden strukturellen Wandel durchgemacht. In diesem Jahr zeigen die Aussteller eine sehr breite Palette an Anwendungsmöglichkeiten der Textilien. Vom saisonal geprägten Bekleidungszulieferer hin zu lösungsorientierten Systemlieferanten für technische und industrielle Anwendungen wie Filter, faserverstärkte Bauteile, Geotextilien ist alles dabei. So zeigt das Unternehmen August Bünger Bob Textilwerk gemeinsam mit der Sparte Bob Industrie das patentierte Nahtabdichtungsband "SealBOB", mit dem Nähte wasserdicht versiegelt werden können. Das Institut Mobile Research Center präsentiert auf einem Gemeinschaftsstand Lösungen rund um die mobile Informations- und Kommunikationstechnologie. Ein Gestenhandschuh kann als universelles Eingabemedium für die 'freihändige' Bedienung von IT-Systemen, beispielsweise in der Flugzeugwartung, eingesetzt werden.

    Ein weiterer einzigartiger Bereich in Halle 2 ist die Ideenbörse "tech transfer ­- Gateway2Innovation" - eine Initiative des Ausstellerbeirates der HANNOVER MESSE und der Deutschen Messe AG. Jedes Produkt beginnt mit einer Idee, die entwickelt werden muss. tech transfer bringt Ideen-Anbieter mit Wirtschaftsentscheidern zusammen und unterstützt so kreative Köpfe bei der Umsetzung ihrer Visionen. Hier finden sich Partner, die den Innovationsprozess gemeinsam vollziehen und beidseitig davon profitieren.

    Catharina Daues | Deutsche Messe
    Weitere Informationen:
    http://www.hannovermesse.de

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

    nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
    26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

    nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
    25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Salmonellen als Medikament gegen Tumore

    HZI-Forscher entwickeln Bakterienstamm, der in der Krebstherapie eingesetzt werden kann

    Salmonellen sind gefährliche Krankheitserreger, die über verdorbene Lebensmittel in den Körper gelangen und schwere Infektionen verursachen können. Jedoch ist...

    Im Focus: Salmonella as a tumour medication

    HZI researchers developed a bacterial strain that can be used in cancer therapy

    Salmonellae are dangerous pathogens that enter the body via contaminated food and can cause severe infections. But these bacteria are also known to target...

    Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

    Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

    Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

    Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

    Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

    „Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

    Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

    Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

    Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SECX) am 10. November 2017

    23.10.2017 | Veranstaltungen

    Die Zukunft der Luftfracht

    23.10.2017 | Veranstaltungen

    Ehrung des Autors Herbert W. Franke mit dem Kurd-Laßwitz-Sonderpreis 2017

    23.10.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Magma sucht sich nach Flankenkollaps neue Wege

    23.10.2017 | Geowissenschaften

    Neues Sensorsystem sorgt für sichere Ernte

    23.10.2017 | Informationstechnologie

    Salmonellen als Medikament gegen Tumore

    23.10.2017 | Biowissenschaften Chemie