Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltneuheit im Nano- und Materialbereich auf der HANNOVER MESSE 2013

15.03.2013
Die Landesinitiative NMN und ihre Partner präsentieren ihre Produktinnovationen und Dienstleistungen dem internationalen Publikum in bester Lage der Halle 6 (Stand A 44) auf dem Niedersächsischen Gemeinschaftsstand „Industrial Supply/Nano- und Materialinnovationen“.

Diesjährige Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand der Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen (NMN) sind die HLW Hoch Leistungs Werkstoffe GmbH, die Ludwig Nano Präzision GmbH sowie der CFK Valley Stade e.V.

So präsentiert die HLW Hoch Leistungs Werkstoffe GmbH ihre Weltneuheit – ein innovatives Verfahren zur Rohstoffgewinnung von Elastomeren und Kunststoffen aus Industrieabfällen.

Ein solches Verfahren zur kosten- und energiesparenden Materialrückführung für Elastomere ist am Markt bisher nicht verfügbar. Produktionsabfälle landen somit nicht mehr in der Müllverbrennung, sondern bleiben dem Rohstoffkreislauf erhalten!

Die Ludwig Nano Präzision GmbH zeigt aktuelle Forschungsarbeiten im Bereich Carbon Nanohorns (CNH). Die Verfügbarkeit von einwandigen CNH ermöglicht neuartige Kompositwerkstoffe. Gemeinsam mit der TIE GmbH ist es der Ludwig Nano Präzision GmbH gelungen, mit variablen CNH-Anteilen neuartige CNH-Kunststoffe herzustellen und mit einer speziell konzipierten Micro-Spritzguss-technik zu verarbeiten.

Darüber hinaus präsentieren die Landesinitiative NMN sowie der CFK Valley Stade e.V. ihr Dienstleistungsportfolio für die Zusammenführung relevanter Akteure aus Wissenschaft, Industrie und Politik zur Einleitung neuer Produktinnovationen.

Gefördert wird die Teilnahme kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) auf dem attraktiv gestalteten Gemeinschaftsstand im Zielfeld „Nano- und Material-innovationen / Industrial Supply“ vom Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe 2013 (Halle 6 / Stand A44)!

Pressekontakt
Luana Sommer
Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V.
c/o innos - Sperlich GmbH
Postfach 32 45
37022 Göttingen
Tel +49 (551) 49 607 0
Fax +49 (551) 49 607 49
mail@nmn-ev.de
Die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen (LI NMN) ist Impulsgeber, der niedersächsische Akteure in den Leitthemen Materialien, Leichtbau und Oberflächentechnik sowie Prozesstechnologie als leitthemenübergreifende Querschnittsfunktion vernetzt. Träger der LI NMN ist der NMN e. V., der Partnern und Interessenten eine gemeinsame Kommunikationsplattform für einen interdisziplinären Technologietransfer bietet. Die Landesinitiative wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Luana Sommer | innos - Sperlich GmbH
Weitere Informationen:
http://www.nmn-ev.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie