Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weiterführende Qualifizierung im Bereich Logistik und Produktion und Embedded Systems

20.03.2014

Fraunhofer Academy stellt zwei neue Programme auf der Hannover Messe vor

Auf der Hannover Messe 2014 können sich Interessierte aus verschiedensten Technologiebereichen über das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot der Fraunhofer Academy informieren.


Industrielles Produktionsmanagement

Copyrights iStock


Lean Logistics

shutterstock

Vom 07.04-11.04.14 präsentiert das Fraunhofer Academy Team in Halle 2 am Stand D18 erstmals den berufsbegleitenden »Master Industrielles Produktionsmanagement« und das neue Seminar »Lean Logistics«. Zudem wird der »Master Software Engineering for Embedded Systems« anhand eines »Concept Cars« vorgestellt. Mit Hilfe des durchsichtigen Modellautos lernen die Studierenden adaptives Fahrverhalten zu programmieren.

Der »Master Industrielles Produktionsmanagement«, der vom Fachbereich Maschinenbau der Universität Kassel in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK angeboten wird, startet jeweils zum Sommersemester.

Der ASIIN-akkreditierte Studiengang richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die industrielle Prozesse in verantwortlicher Position steuern, künftig entsprechende Prozesse steuern werden oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern wollen. Teilnehmende lernen industrielle Prozesse und Systeme über Planungsdomänen und -ebenen sowie über die Wertschöpfungskette hinweg ganzheitlich zu verstehen und zu managen.

Zudem wird den Studierenden vermittelt, wie sie industrielle Prozesse, Systeme und Ressourcen über die Einbindung von Informationstechnik vernetzen und Prozesse, Produkte und Dienstleistungen verbessern können. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs, der in der Regel fünf Semester umfasst, verleiht die Universität Kassel den akademischen Grad eines »Master of Science«, der zur Promotion berechtigt. Interessierte können die Module auch separat buchen und so Einblick in den Studiengang erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf:

www.unikims.de/ipm/master-industrielles-produktionsmanagement-msc

Ebenfalls neu im Angebot der Fraunhofer Academy ist das Seminar »Lean Logistics«, das sich an Manager und Führungskräfte aus dem Bereich Logistik sowie an Supply Chain Manager, Lager- und Logistikleiter richtet. Das Seminar wird von der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS und der Unternehmensberatung trilogIQa angeboten. Das Seminar vermittelt Teilnehmenden sowohl Grundlagen als auch Expertenwissen im Lean Management. Ziel des neun-tägigen Seminars ist es, logistische Prozesse zu analysieren, verschlanken und damit transparenter zu gestalten. »Lean Logistics« beinhaltet neben der Vermittlung von aktuellen Erkenntnissen aus der Fraunhofer-Forschung auch praktische Übungen. Im Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K. des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS können die Teilnehmenden Arbeitsabläufe unter authentischen Rahmenbedingungen testen und verbessern.

Weitere Informationen finden Sie in Kürze auf: www.scs.fraunhofer.de

Bereits seit 2007 bieten das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE und das Distance and International Studies Center (DISC) der TU Kaiserslautern den Masterstudiengang »Software Engineering for Embedded Systems« in Fernlehre an. Der englischsprachige Studiengang richtet sich an Fachkräfte, die in der Softwareentwicklung tätig sind und sich fortgeschrittene Kenntnisse über neue Technologien aneignen sowie ihre Software Engineering Fähigkeiten vertiefen möchten. Der internationale Studiengang vermittelt neben theoretischen Grundlagen auch Kenntnisse im Projektmanagement und in der Entwicklung komplexer, softwareintensiver Systeme. Nach jedem Semester haben die Studierenden die Möglichkeit, das Erlernte am Fraunhofer IESE praktisch in den Software Engineering Labs einzusetzen.

Weitere Informationen zum Kursangebot der Fraunhofer Academy im Bereich Information & Kommunikation finden Sie auf:

www.academy.fraunhofer.de/de/information_kommunikation.html

Fraunhofer Academy

Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach. Neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung fließen unmittelbar in die Lehrinhalte ein. Dies garantiert einen einzigartigen

Wissenstransfer aus der Fraunhofer-Forschung in die Unternehmen. Die berufsbegleitenden Studiengänge, Zertifikatskurse und Seminare der Fraunhofer Academy richten sich an Fach- und Führungskräfte. Sie basieren auf den Forschungstätigkeiten der Fraunhofer-Institute in Kooperation mit ausgewählten und renommierten Partneruniversitäten und Partnerhochschulen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.academy.fraunhofer.de

Veronika Mehl | Fraunhofer Academy

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie