Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TU Kaiserslautern auf der Hannover Messe 2009: Schlaue Roboter und schnelle Rennwagen

06.04.2009
Vom 20. bis 24. April präsentiert sich die TU Kaiserslautern mit Top-Innovationen auf der Hannover Messe, der weltgrößten Industriemesse. Die Spanne der Exponate reicht von schlauen Robotern bis zu schnellen Rennwagen.

ROMAN und MARVIN - zwei nette und hilfreiche Roboter

In Filmen gibt es sie schon lange: menschliche Roboter. Die AG Robotersysteme der TU Kaiserslautern hat nun mit ROMAN, einen humanoiden Roboter entwickelt, der natürliches menschliches Verhalten ermöglicht. Die Lenkung basiert hierbei auf einer emotionalen verhaltens-basierten Steuerung. Durch eine so genannte dynamische Modellierung kann ROMAN sogar auf die Ereignisse in seiner Umgebung reagieren.

Auch MARVIN reagiert auf Veränderungen seiner Umwelt. Der Serviceroboter für Transport-, Überwachungs- oder Unterhaltungsaufgaben in Fertigungshallen, Büros oder Wohnungen kann sich somit kollisionsfrei ohne vorgeplante Route bewegen und so auch unbekannte Umgebungen für seine Transportaufgaben nutzen.

Schnell, schneller, Carbonyte

Das Racing Team KaRaT der TU Kaiserslautern hat sich in der Saison 2008 erstmals an der Formula Student beteiligt und hierfür einen Rennwagen konstruiert und realisiert. Carbonyte wurde bei der europäischen Rennserie in verschiedenen Disziplinen wie Beschleunigung, Ausdauer und Kosten getestet. Dort war der Rennwagen nicht nur erfolgreich, sondern es wurde auch bewiesen, dass die Theorie perfekt in die Wirklichkeit transformiert werden konnte.

Arzt-Sprechstunde per IP-TV

In ländlichen Räumen ist die medizinische Versorgung gefährdet. Neue IKT-Anwendungen können helfen, die Grundversorgung aufrecht zu erhalten. "HelpNet" ist ein Netzwerk, das mittels internetgestütztem Fernsehen eine Kommunikation zwischen medizinischen Dienstleitern und den Nutzern ermöglicht. Mit der am Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung projektierten Plattform können auch Lern- & Präventionsmaßnahmen, Nachsorge & Reha-Übungen vermittelt werden.

INTUX - Produktanpassungen für Kulturräume

Weltweite Produkte müssen den jeweiligen Kulturräumen und örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Mit Hilfe des INTUX Frameworks der AG use können Produktlokalisierungen durch Usability-Spezialisten und deren Nutzeranalysen und Engineering realisiert werden. Dabei liegen die Schwerpunkte in Asien sowie im Maschinenbau und der Automobilindustrie.

Usability Academy - Praxisnahe Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung im Bereich Usability wird immer wichtiger. Mit der Usability-Academy bietet die TU Kaiserslautern ein innovatives Trainings- und modernes Ausbildungscenter an. Dabei ergänzen die Seminare die klassische Hochschulausbildung. Am Ende stehen die Abschlüsse Usability-Experte oder Usability-Manager.

Virtuelle Montageplanung durch IPS-fleXStructures

Die Software IPS unterstützt die virtuelle Montageplanung. In der Simulation kann die Bewegung des Fertigungsroboters interaktiv in Echtzeit gesteuert werden. Mit IPS-fleXStructures des Fraunhofer-Institut Techno- und Wirtschaftsmathematik können zum Beispiel Pneumatik- und Hydraulikschläuche sowie Kabel und Kabelbäume in ihrer Bewegung und Verformung simuliert werden und so die Programmierung von Fertigungsstraßen und -robotern optimiert werden.

Während der Hannover Messe wird die Kontaktstelle für Information und Technologie (KIT) die Standbesucher über alle Fachgebiete und Institutionen der TU Kaiserslautern sowie über das umfangreiche Leistungsangebot der KIT informieren.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Klaus Dosch, Kontaktstelle für Information und Technologie
Tel.: 0631/205-3001
Fax: 0631/205-2198
E-mail: messe@kit.uni-kl.de
Während der Hannover Messe sind die TU-Aussteller und die KIT unter der Telefon-/Faxnummer 0511/89-597188 zu erreichen.

Thomas Jung | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-kl.de
http://www.kit.uni-kl.de/fileadmin/kit/HMI09/I09_pr_ges_lang.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie