Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Subcontracting bildet die wichtigsten Zulieferbranchen und ihre Innovationen ab

17.04.2009
  • Internationales Forum "Suppliers Convention"
  • Innovationszentrum Ingenieurwerkstoffe mit Werkstoffberatung
  • Kompetenzbereich Technische Keramik
  • Sonderschau iF Material Trends
  • Die internationale Zulieferindustrie präsentiert sich 2009 umfassend in Hannover auf der Subcontracting in den Hallen 3, 4 und 5. Das Leitthema "EnergieEffizienz in Industriellen Prozessen" der diesjährigen HANNOVER MESSE, wachsende Themen wie Mobilität oder neue Trends, wie zum Beispiel im Leichtbau, ziehen sich wie ein roter Faden durch die Leitmesse für die Zulieferindustrie.

    Durch die globale Rezession und erschwerte Bedingungen im Markt steigt die Motivation, den internationalen Wettbewerb anzuführen und sich klar zu positionieren. Qualität und Innovationskraft sind starke Faktoren. Insbesondere die wachsenden Energiethemen versprechen Potenzial für neue Märkte. Hier profitiert die Industrie von den Synergien, die durch die 13 Leitmessen in Hannover geschaffen werden. Im Rahmen der Subcontracting widmen sich hochkarätig besetzte Foren täglich wechselnden Themen der Zulieferindustrie und ihren Abnehmerbranchen.

    Suppliers Convention

    Das branchenübergreifende Forum für Zulieferer und Anwender greift täglich neue Themen auf. Top-Referenten versprechen mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen einen tiefgreifenden Wissensaustausch. Simultanübersetzungen garantieren das exakte Verständnis der international ausgerichteten Veranstaltung. Themen des Forums sind am Montag Märkte und Finanzen, Dienstag Automotive und Mobilität weltweit, Mittwoch Maschinen- und Anlagenbau, Donnerstag Wind und Energie und Freitag Neue Technologien und Innovationen.

    Innovationszentrum Ingenieurwerkstoffe und Werkstoffberatung

    Das Innovationszentrum Ingenieurwerkstoffe in Halle 5 ist die Präsentations- und Kommunikationsplattform zum Thema Werkstoffe, Materialien und Zulieferprodukte. Im Innovationszentrum sind die drei Kompetenzflächen CFK (Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe), Kunststoffe, faserverstärkte Kunststoffe und Keramiken (Verbundwerkstoffe) sowie die Metall eingerichtet. Gezeigt werden Anwendungen, Produkte und Lösungen von hoch spezialisierten Unternehmen der Branche sowie führenden Forschungseinrichtungen. Während dieser Sonderschau können Besucher zudem bei der Werkstoffberatung mit Experten aus Industrie und Forschung über zukunftsweisende Werkstoff-Neuentwicklungen diskutieren. Die Themen wechseln ebenfalls täglich. Am Montag dreht sich alles um Fügetechnik, Dienstag um Keramik, Mittwoch um Leichtbau und Verbundwerkstoffe, Donnerstag um Oberflächentechnik und Freitag um Wärmebehandlung.

    Technische Keramik

    Ob in der Medizintechnik, Autoherstellung, Energietechnik oder industriellen Automatisierung - die Technische Keramik ist Innovationstreiber in nahezu allen Industriebereichen und zeigt auch in Hannover noch Wachstumspotenzial. Die Hersteller von Technischer Keramik sowie die Anbieter von Komponenten und Verfahren offerieren auf zwei Gemeinschaftsständen in Halle 5 ihre Produkte und Neuentwicklungen. Der Schwerpunkt Technische Keramik wird organisiert vom Verband der Keramischen Industrie e. V. und der Technologie-Agentur Struktur-Keramik (TASK).

    iF "Material Trends mit material award"-Gewinnern und Modenschau

    Auf der fünften Sonderschau für innovative und nachhaltige Materialien präsentiert iF International Forum Design in Kooperation mit der Deutschen Messe die Gewinner des material award 2009. Die ideale Plattform für die Begegnung und den Dialog zwischen Ingenieuren, Designern und Architekten. Es eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten, neue Produkte zu entwickeln oder Bekanntes mit neuen Eigenschaften auszustatten. Die Branchen sind immer auf der Suche nach neuen oder neu definierten Materialien. Besonderes Augenmerk wird dabei verstärkt auf ökologische Aspekte und Nachhaltigkeit gelegt. Daher werden am Montag ab 12 und 13.30 Uhr und am Dienstag ab 12 und 14 Uhr kreative Arbeiten der Akademie für Mode und Design Hannover, fahmoda, in Form einer Modenschau vorgeführt. Zu sehen ist die moderierte Modenschau in Halle 5, Stand E 52.

    Catharina Daues | Deutsche Messe
    Weitere Informationen:
    http://www.hannovermesse.de

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

    nachricht Die GFOS stellt auf der HMI aus: Mit gfos.MES in Richtung Industrie 4.0
    20.02.2018 | GFOS mbH

    nachricht Hannover Messe 2018: Wasserschwert statt Laserschwert
    01.02.2018 | Technische Universität Chemnitz

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

    Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

    Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

    Im Focus: Eine Frage der Dynamik

    Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

    Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

    Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

    For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

    In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

    Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

    Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

    In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

    Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

    Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

    Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    VideoLinks
    Industrie & Wirtschaft
    Veranstaltungen

    Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

    20.02.2018 | Veranstaltungen

    Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

    19.02.2018 | Veranstaltungen

    Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

    19.02.2018 | Veranstaltungen

    VideoLinks
    Wissenschaft & Forschung
    Weitere VideoLinks im Überblick >>>
     
    Aktuelle Beiträge

    Highlight der Halbleiter-Forschung

    20.02.2018 | Physik Astronomie

    Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

    20.02.2018 | Materialwissenschaften

    Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

    20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

    Weitere B2B-VideoLinks
    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics