Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens entwickelt kompakten Vakuum-Leistungsschalter

08.03.2013
Hannover Messe 2013, Halle 9, Stand D35

Mit dem Sion 3AE5 entwickelte Siemens seinen bislang kompaktesten Vakuum-Leistungsschalter für luftisolierte Mittelspannungsschaltanlagen bis 12 kV. Durch das um 30 Prozent geringe Volumen der Geräte im Verhältnis zum Vorgängermodell können Schaltanlagenbauer jetzt kompaktere Schaltanlagen fertigen.



Schaltanlagenräume können dadurch kleiner und kostengünstiger dimensioniert werden. Als wichtigstes Element einer Schaltanlage schalten Leistungsschalter zuverlässig alle Betriebs- und Fehlerströme und schützen dadurch das Verteilnetz und die angeschlossenen Verbraucher vor Kurzschlüssen.

Sion-Vakuum-Leistungsschalter werden in Mittelspannungsverteilnetzen unter anderem zum Schalten von Freiluftleitungen, Kabeln, Transformatoren, Generatoren, Kondensatoren, Filterkreisen, Motoren und Drosselspulen eingesetzt. Dank des modularen und flexibel anpassbaren Designs lässt sich der neue Vakuum-Leistungsschalter einfach in alle gängigen luftisolierten Mittelspannungsschaltanlagen einbauen.

Die Abmessungen des Vakuum-Leistungsschalters Sion 3AE5 konnte Siemens aufgrund des Einsatzes neuster Technologien auf ein Minimum reduzieren. Sie liegen über alle Spannungsebenen hinweg einheitlich bei 540 mm Höhe, 447 mm Breite und 390 mm Tiefe. Dies verringert den Platzbedarf in der Schaltanlage wie auch den Planungsaufwand. Zudem kann der Anwender zwischen verschiedenen Polmittenabständen wählen. Gleiches gilt für die Abstände zwischen den oberen und unteren Anschlüssen. Schaltanlagenbauer können dadurch verschiede Designs einer Schaltanlage für unterschiedliche Anwendungen fertigen.

Die neuen Vakuum-Leistungsschalter tragen überdies zu einer besseren Ökobilanz bei: Durch den geringen Materialeinsatz und modernere Technologien konnte Siemens den CO2-Austoß bei der Produktion um etwa 30 Prozent senken. Ebenso werden nur minimale Mengen an Öl und Schmierfett benötigt.

Zu den Leistungsschaltern bietet Siemens unterschiedliche Zubehörpakete an, die den Einbau in das Schaltfeld deutlich vereinfachen. Dazu gehören ein Einschubmodul, Kontaktarme, feste Kontakte und Durchführungen. Darüber hinaus können die Leistungsschalter über ein externes Relais, zum Beispiel über ein Maschinen-Schutzrelais Siprotec Compact 7SJ80, zu voll kommunikationsfähigen Geräten erweitert werden.

Die Vakuum-Leistungsschalter Sion 3AE5 sind bauartgeprüft nach IEC 62271-100. Die Zahl der wartungsfreien Schaltspiele liegt bei über 10.000.

Ansprechpartner für Journalisten:
Siemens AG, Media Relations
Heidi Fleißner, Tel.:+49 941 790-2212
E-Mail: heidi.fleissner@siemens.com
Heiko Jahr, Tel.:+49 9131 7 29 575
E-Mail: heiko.jahr@siemens.com

Der Siemens-Sektor Infrastructure & Cities (München) mit rund 90.000 Mitarbeitern bietet nachhaltige Technologien für urbane Ballungsräume und deren Infrastrukturen. Dazu gehören Produkte, Systeme und Lösungen für intelligentes Verkehrsmanagement, Schienenverkehr, Smart Grids, energieeffiziente Gebäude und Sicherheitslösungen. Der Sektor setzt sich aus den Divisionen Building Technologies, Low and Medium Voltage, Mobility and Logistics, Rail Systems und Smart Grid zusammen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/infrastructure-cities

Die Siemens-Division Low and Medium Voltage (Erlangen) bedient das komplette Produkt-, System- und Lösungsgeschäft für die zuverlässige Energieverteilung und -versorgung auf der Niederspannungs- und Mittelspannungsebene. Das Portfolio umfasst Schaltanlagen und Schienenverteiler-Systeme, Stromversorgungslösungen, Installationsverteiler, Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungsgeräte sowie Energiespeicher für die Integration erneuerbarer Energien in das Netz. Kommunikationsfähige Softwaretools, die die Energieverteilungsanlagen an die Gebäude- oder Industrieautomation anbinden, ergänzen die Systeme. Low and Medium Voltage sichert die effiziente Energieversorgung für Stromnetze, Infrastruktur, Gebäude und Industrie. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: http://www.siemens.com/powerdistribution


Siemens AG
Wittelsbacher Platz 2, 80333 München, Deutschland
Corporate Communications and Government Affairs
Leitung: Stephan Heimbach
Infrastructure & Cities Sector
Low and Medium Voltage Division
Freyeslebenstraße 1, 91058 Erlangen

Informationsnummer: ICLMV201303.01d

Heiko Jahr | Siemens Infrastructure
Weitere Informationen:
http://www.twitter.com/siemens_press
http://www.energy.siemens.com/hq/de/stromverteilung/innenraum-mittelspannungsgeraete/leistungsschalter/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich
27.03.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Fließender Übergang zwischen Design und Simulation
27.03.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE