Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rückenwind für erneuerbare Energien auf der HANNOVER MESSE

10.03.2009
HANNOVER MESSE schließt neuen Kooperationsvertrag mit dem Bundesverband Erneuerbare Energie und dem Bundesverband WindEnergie

Die erneuerbaren Energien gewinnen immer mehr an Bedeutung - nicht nur für den Energiemix der Zukunft, sondern auch für den deutschen Exportmarkt. Dieser Entwicklung wird auf der HANNOVER MESSE Rechnung getragen mit dem weiteren Ausbau des Themenbereichs Renewables auf der Leitmesse Energy und mit der 2009 erstmals in diesem Kontext stattfindenden Leitmesse Wind.

Um die Nutzung der erneuerbaren Energien voran zu treiben, arbeiten die HANNOVER MESSE, der Bundesverband Erneuerbare Energie e. V. (BEE) und der Bundesverband WindEnergie e. V. (BWE) bereits seit einigen Jahren eng zusammen. Im Rahmen einer neuen Kooperationsvereinbarung wird die erfolgreiche Zusammenarbeit nun intensiviert. Das Ziel der Kooperationspartner ist der Ausbau der Energy im Rahmen der HANNOVER MESSE zur weltweit zentralen politischen Diskussions- und Messeplattform für das gesamte Spektrum der erneuerbaren Energien.

"Erneuerbare Energietechnologien stehen seit vielen Jahren sehr stark im Fokus des Fachbesucherinteresses auf der Energy", sagt Oliver Frese, verantwortlich für die Energieleitmessen der HANNOVER MESSE. "Gemeinsam mit BEE und BWE bieten wir den deutschen Unternehmen, die vielfach im weltweiten Wettbewerb der erneuerbaren Energien Technologieführer sind, in Hannover eine optimale Plattform, um ihre Stärken im internationalen Marktumfeld zu festigen und weiter auszubauen."

Mit der neuen Messe Wind erhält die Windenergie-Branche ab 2009 in den ungeraden Jahren eine eigenständige Bühne in Hannover. Im Fokus dieser internationalen Leitmesse stehen Anlagen, Komponenten und Services für die Windenergie. Im Rahmen der Kooperation konzentriert sich vor allem der Bundesverband WindEnergie auf die Unterstützung der Wind. "Die USA und China haben Deutschland längst als größten Windmarkt überholt. Technologisch bleibt die deutsche Windindustrie aber führend", so BWE-Präsident Hermann Albers. "Die HANNOVER MESSE ist ein ideales Schaufenster für uns."

Der Ausstellungsbereich Renewables im Rahmen der Leitmesse Energy umfasst alle technologischen Entwicklungen für Energieerzeugung aus regenerativen Ressourcen. In den geraden Jahren ist die Windenergie integraler Bestandteil des Ausstellungsbereichs Renewables. Die Weiter­entwicklung des Ausstellungsbereichs Renewables wird vor allem Aufgabe des Bundesverbands Erneuerbare Energie sein. "Die erneuerbaren Energien werden das prägende Element der künftigen Energieversorgung sein. Die HANNOVER MESSE ist für uns deshalb der ideale Standort, um die industriepolitische Dimension der erneuerbaren Energiewirtschaft zu zeigen", erklärt Dietmar Schütz, Präsident des Bundesverbands Erneuerbare Energien, die Präsenz der im BEE organisierten Branchen auf der HANNOVER MESSE.

Als Veranstalter der Energy und der Wind erarbeitet die HANNOVER MESSE in Kooperation mit den Verbänden attraktive Angebote für Aussteller und Besucher. Durch gemeinsame Kommunikations- und Marketingaktivitäten sollen vor allem die Veranstaltungsbereiche Windenergieanlagen, Biomasse-, Geothermie- und Wasserkraftanlagen sowie Dienstleistungen und Mobilitätslösungen rund um die erneuerbaren Energien gefördert und dem internationalen Publikum aus Politik, Wirtschaft und öffentlicher Hand präsentiert werden.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Catharina Daues
Tel.: +49-511/89-31034
Fax: +49-511/89-39695
catharina.daues

Catharina Daues | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie