Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Raumfahrttechnologie: Innovationsschub für Unternehmen

14.04.2009
ESA präsentiert Raumfahrt-Sonderschau "SpaceTransfer" in Hannover

Die Europäische Raumfahrtagentur ESA präsentiert bereits zum zweiten Mal die jährliche Sonderschau "SpaceTransfer". Weltweit einzige internationale Plattform für Raumfahrt Technologie-Transfer während der Hannover Messe vom 20. bis zum 24. April 2009 (Halle 2, E30).

Die SpaceTransfer09 öffnet der europäischen Industrie Zugang zu Innovationen, die ursprünglich für europäische Raumfahrtprogramme entwickelt wurden. Erst recht in Zeiten der weltweiten Wirtschaftskrise sollten Unternehmen die Chance ergreifen, von Know-how und Technologien zu profitieren, die in Europa bereits existieren. Jetzt ist die Zeit für Europas Industrie, diese Hebelwirkung zu entfalten und bereits existierende Technologien aus der Raumfahrt für die allgemeine Industrie zu nutzen.

Ziel der SpaceTransfer09 ist es, den Transfer von Wissen, Know-how und Technologie zu beschleunigen. Um dies zu erreichen, tritt ESA auch dieses Jahr mit dem Prime Technology Broker MST Aerospace auf, und darüber hinaus mit einem wichtigen Unternehmen der europäischen Raumfahrt, VEGA Deutschland GmbH & Co. KG, dem Uhrenproduzenten FORTIS, der bereits seit vielen Jahren mit der Raumfahrtindustrie zusammenarbeitet, wie auch mit zahlreichen weiteren Industriepartnern, um hier den Austausch zwischen Space- und Non-Space-Industrie zu fördern.

Die SpaceTransfer09 ist eine Initiative der ESA, Technology Transfer Programme Office unter der Leitung von Frank M. Salzgeber. "Viele Menschen wissen überhaupt nicht, dass zahlreiche Produkte unseres täglichen Lebens Elemente beinhalten, die aus der Raumfahrt stammen. So kommt beispielsweise der Airbag-Auslöser aus der Raumfahrt, genauso wie besonders feuerfeste Schutzkleidung für die Feuerwehr, aber auch exotisches wie die Heckhaube des Lamborghini Gallardo Spyder", erläutert Salzgeber. Dieses Fahrzeug wird auf der Sonderschau präsentiert, um auch weitere Technologietransfers zu demonstrieren, die bereits von der Automobilbranche genutzt werden.

Auf der SpaceTransfer09 werden insgesamt 12 Unternehmen ihre erfolgreichen Technologietransfer-Projekte präsentieren. Einmal mehr wird dabei deutlich werden, dass Technologietransfer aus der Raumfahrt nicht nur für Hightech-Unternehmen ein Thema ist, sondern ganz erstaunliche Lösungen für die verschiedensten Branchen anbieten kann. Werner Dupont, Chef der MST Aerospace, unterstreicht: "Wenn Sie ein technologisches Problem haben, kommen Sie zu uns. Wir haben eine Erfolgsbilanz vorzuweisen, bei der wir für die verschiedensten Industriepartner bereits die unglaublichsten Lösungen gefunden haben. Wir können auch Ihr Problem lösen." Gemeinsam mit ihrem Broker-Netzwerk hat die Europäische Raumfahrtagentur ESA so bereits mehr als 230 erfolgreiche Technologietransfers realisiert.

Salzgeber betont: "Wir Europäer haben erkannt, dass die Innovation der Schlüssel zur Zukunft ist. Wissen ist unser Kapital. Daher kann Technologietransfer aus der Raumfahrt Europas Forschung und Technologie einen enormen Schub verleihen. Nutzen wir also dieses Kapital jetzt in Hannover."

Die SpaceTransfer09 ist ein Konzept von Space Marketing Experte Jürgen E. Aha, der gemeinsam mit den Partnern das diesjährige Programm präsentieren wird auf der

Zentralen Pressekonferenz am
Montag, den 20.04.2009 um 13:00 Uhr in Halle 2, Stand E30.
Ehrengäste werden sein:
Paralympic- Goldmedaillengewinner Wojtek Czyz,
der dank einer Prothese aus der Raumfahrtforschung internationale Erfolge feiert.
Deutschlands künftige erste Frau im All, die Suborbital-Raumfahrerin Sonja Rohde,

die ab 2010 gemeinsam mit Virgin Galactic in den Weltraum fliegen wird.

Am Dienstag, den 21.04.2009, 16:30 Uhr wird
Ministerpräsident Christian Wulff
zu Gast bei der SpaceTransfer09 sein, um sich hier über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Weitere Informationen über unser umfangreiches Programm finden Sie auf http://www.spacetransfer09.com

Kontakt:
EQUIPE Marketing GmbH
Dipl.-Designer Jürgen E. Aha
Managing Director
Arndtstraße 11
D-60325 Frankfurt, Germany
Tel.: +49 69 619-91515
Fax:: +49 69 619-91513
juergen.aha@equipe.de

Jürgen Aha | pressetext
Weitere Informationen:
http://www.spacetransfer09.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften