Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Öko-Mobil und neuem Motor zur Hannover Messe

28.03.2013
"Fortis Saxonia"-Team der TU Chemnitz präsentiert vom 8. bis 12. April 2013 ihr neues Antriebs-Konzept für den diesjährigen Shell Eco-marathon

Das Team "Fortis Saxonia" der Technischen Universität Chemnitz stellt sein energieeffizientes Brennstoffzellenfahrzeug "Sax 4" vom 8. bis 12. April 2013 auf der Hannover Messe vor.

Mit diesem futuristischen Öko-Mobil legten die Studenten beim Shell Eco-marathon mit umgerechnet einem Liter Super-Benzin bereits mehr als 2.000 Kilometer zurück und landeten seit 2006 mehrfach auf vorderen Plätzen in der Brennstoffzellen-Klasse. Auf dem Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" (Halle 2, Stand A38) präsentieren die Studenten nun zum ersten Mal ihren neuen Motor.

„Während der alte Motor bei den Rennen 2010 und 2011 aufgrund seines hohen Eigengewichtes auf relativ geraden Strecken noch für ordentlich Schwungmasse sorgte, stellte sich dieses Gewicht letztes Jahr auf der neuen anspruchsvollen und extrem kurvigen Strecke des Shell Eco-marathons in Rotterdam als großes Hindernis heraus. Unsere Fahrerin musste vor jeder Kurve extrem abbremsen und hatte danach aufgrund des Gewichts große Probleme, das Fahrzeug zu beschleunigen“, erläutert Linda Blumkowski, Sprecherin vom Team „Fortis Saxonia“. Der neue Motor sei hingegen mehr als zwei Kilo leichter, „stop and go“ werde dadurch extrem erleichtert.

Mit dem weiterentwickelten Öko-Mobil "Sax 4" geht das Team vom 15. bis 19. Mai 2013 beim Shell Eco-marathon an den Start. Teilnehmen werden in Rotterdam etwa 224 Teams aus 24 Ländern. Aus Deutschland haben sich 19 Teams für die Teilnahme am weltweit größten Energieeffizienzwettbewerb qualifiziert. Drei Viertel der deutschen Teams gehen laut Information der Veranstalter mit alternativ betriebenen Fahrzeugen an den Start.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Fahrzeug:
http://www.fortis-saxonia.de

Weitere Informationen zum Shell Eco-Marathon 2013:
hhtp://www.shell.de/eco-marathon

Wichtiger Hinweis für die Medien: Anfragen an das Team "Fortis Saxonia" beantwortet Linda Blumkowski, E-Mail info@fortis-saxonia.de

Mario Steinebach | Technische Universität Chemnitz
Weitere Informationen:
http://www.fortis-saxonia.de
http://www.shell.de/eco-marathon

Weitere Berichte zu: Fortis Saxonia Shell Eco-Marathon Öko-Mobil

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie