Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Öko-Mobil und neuem Motor zur Hannover Messe

28.03.2013
"Fortis Saxonia"-Team der TU Chemnitz präsentiert vom 8. bis 12. April 2013 ihr neues Antriebs-Konzept für den diesjährigen Shell Eco-marathon

Das Team "Fortis Saxonia" der Technischen Universität Chemnitz stellt sein energieeffizientes Brennstoffzellenfahrzeug "Sax 4" vom 8. bis 12. April 2013 auf der Hannover Messe vor.

Mit diesem futuristischen Öko-Mobil legten die Studenten beim Shell Eco-marathon mit umgerechnet einem Liter Super-Benzin bereits mehr als 2.000 Kilometer zurück und landeten seit 2006 mehrfach auf vorderen Plätzen in der Brennstoffzellen-Klasse. Auf dem Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" (Halle 2, Stand A38) präsentieren die Studenten nun zum ersten Mal ihren neuen Motor.

„Während der alte Motor bei den Rennen 2010 und 2011 aufgrund seines hohen Eigengewichtes auf relativ geraden Strecken noch für ordentlich Schwungmasse sorgte, stellte sich dieses Gewicht letztes Jahr auf der neuen anspruchsvollen und extrem kurvigen Strecke des Shell Eco-marathons in Rotterdam als großes Hindernis heraus. Unsere Fahrerin musste vor jeder Kurve extrem abbremsen und hatte danach aufgrund des Gewichts große Probleme, das Fahrzeug zu beschleunigen“, erläutert Linda Blumkowski, Sprecherin vom Team „Fortis Saxonia“. Der neue Motor sei hingegen mehr als zwei Kilo leichter, „stop and go“ werde dadurch extrem erleichtert.

Mit dem weiterentwickelten Öko-Mobil "Sax 4" geht das Team vom 15. bis 19. Mai 2013 beim Shell Eco-marathon an den Start. Teilnehmen werden in Rotterdam etwa 224 Teams aus 24 Ländern. Aus Deutschland haben sich 19 Teams für die Teilnahme am weltweit größten Energieeffizienzwettbewerb qualifiziert. Drei Viertel der deutschen Teams gehen laut Information der Veranstalter mit alternativ betriebenen Fahrzeugen an den Start.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Fahrzeug:
http://www.fortis-saxonia.de

Weitere Informationen zum Shell Eco-Marathon 2013:
hhtp://www.shell.de/eco-marathon

Wichtiger Hinweis für die Medien: Anfragen an das Team "Fortis Saxonia" beantwortet Linda Blumkowski, E-Mail info@fortis-saxonia.de

Mario Steinebach | Technische Universität Chemnitz
Weitere Informationen:
http://www.fortis-saxonia.de
http://www.shell.de/eco-marathon

Weitere Berichte zu: Fortis Saxonia Shell Eco-Marathon Öko-Mobil

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen