Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Niedersachsen auf der Hannover Messe - Teil 1: Flotte Laser, Elektroautos, Energie der Zukunft und Öko-Keilriemen

19.04.2010
Niedersächsische Innovationen, Entwicklungen und Technologien können sich sehen lassen, wenn vom 19. bis zum 23. April die weltgrößte Industriemesse in Hannover Zukunftslösungen präsentiert. Die Kampagne „Innovatives Niedersachsen“ stellt täglich Messehighlights aus Niedersachsen vor.

Hochgeschwindigkeitslaser in 3D

Er installiert Antennen in Handys und elektronische Schaltungen in Motorradgriffe oder Hörgeräte: Der neue Laserstrukturierer von LPKF aus Garbsen bei Hannover ist auf dreidimensionale Bauteile spezialisiert. Bis zu vier Laser gleichzeitig nimmt sich die Maschine vor und ist dadurch so schnell und präzise, dass sie für die Großserienproduktion geeignet ist. Die innovative Technologie ist für den diesjährigen Hermes Award, einen der renommiertesten internationalen Technikpreise, nominiert.

Energiediskussion ohne Scheuklappen

Atomkraft, Kohle oder erneuerbare Energien, zentrale oder dezentrale Erzeugung: Das weltweit führende Strom- und Gasunternehmen E.ON mit Zentralen in Hannover nutzt die Hannover Messe zu einem offenen Diskurs über die Zukunft der Energieversorgung. Ein mit hochkarätigen Fachleuten, prominenten Politikern und Journalisten besetztes Vortrags- und Diskussionsprogramm beleuchtet alle Facetten des Themas.

Öko-Antrieb dank Keilriemen aus nachwachsenden Rohstoffen

Dass der Keilriemen V Pioneer anders ist, zeigt schon seine leuchtend blaue Farbe. Er ist der erste Antriebsriemen, der fast vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. ContiTech Hannover fertigt den biologischen Keilriemen inzwischen in Serie, er steckt in Waschmaschinen, Autos und öffnet automatische Türen. Im Gegensatz zu seinen schwarzen Vorgängern ist die neue Generation frei von Ruß.

Elektroflitzer mit neuartigem Antrieb und Fahrwerk

Ein Roadster in der Hochschule: Forscher an der Fachhochschule Osnabrück haben dem schicken Flitzer einen einzigartigen Elektro-Antrieb eingebaut. Zwei Elektromotoren sind in der Nähe der Hinterräder, aber fest an der Karosserie angebracht und sorgen für Vollgas. Dadurch haben die Wissenschaftler das Fahrverhalten verbessert. Der Wagen nutzt die Kraft der Motoren ideal aus, hält dabei besser die Spur und hat ein leichteres Getriebe als andere Modelle.

Weitere Informationen unter www.innovatives.niedersachsen.de

Kontakt:
Annika Kielmann
Innovatives Niedersachsen GmbH
Kurt-Schumacher-Str. 24
30159 Hannover
Fon: +49 (511) 760 726 23
Fax: +49 (511) 760 726 19
Email: kielmann@nds.de

Annika Kielmann | Innovatives Niedersachsen
Weitere Informationen:
http://www.innovatives.niedersachsen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Informationstechnologie - Internationale Konferenz erstmals in Aachen

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Verbindung kommt es an: Tiefe Hirnstimulation bei Parkinsonpatienten individuell anpassen

22.06.2017 | Medizintechnik

CO2-neutraler Wasserstoff aus Biomasse

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

22.06.2017 | Geowissenschaften