Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leichtbau-Forum auf der Industrial Supply

26.02.2010
Werkstoff-Forum Intelligenter Leichtbau in Halle 6
Effiziente Leichtbaukonzepte im Innovationszentrum Ingenieurwerkstoffe

Die HANNOVER MESSE bietet den Besuchern in diesem Jahr vom 19. bis 23. April im Rahmen der Industrial Supply ein neues Highlight: den Themenpark Leichtbau. Von Komponenten über Dienstleistungen bis hin zu Branchenlösungen werden Leichtbauanwendungen branchen- und themenübergreifend in die HANNOVER MESSE integriert.

"Die HANNOVER MESSE ist als innovatives Technologieschaufenster ein Trendsetter in der Industrie. Mit dem Thema Leichtbau besetzen wir im Rahmen der Industrial Supply erneut ein wichtiges Zukunftsthema, das der Industrie Impulse gibt und so einen Beitrag zum wirtschaftlichen Aufschwung leisten kann", sagt Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter der HANNOVER MESSE.

Leichtbau hat für viele Industriebereiche noch vor Rohstoff-, Energie-, Material- sowie Produktionseffizienz-Hintergründen eine wesentliche Bedeutung. Intelligente Leichtbausysteme gelten in nahezu allen Industriebereichen als Wettbewerbsvorteil und langfristig Kosten senkende Zukunftstechnologie. Die HANNOVER MESSE greift das Thema Leichtbau als übergeordnetes Thema auf. Auf dem weltweit bedeutendsten Technologieereignis zieht es sich wie ein roter Faden durch die gesamte Veranstaltung, denn die HANNOVER MESSE ist die ideale Plattform, um sämtliche Anwendungsbereiche für Leichtbau zu präsentieren und ermöglicht darüber hinaus das Vernetzen mit potenziellen Abnehmern.

Schwerpunkte zum Thema Leichtbau auf der HANNOVER MESSE sind die Bereiche "Forschung und Entwicklung" sowie "Komponenten, Teile und Systeme". Dazu gehören beispielsweise Verbundwerkstoffe, Hybridwerkstoffe, Keramik, Kunststoffe und Leichtmetalle. Zum Bereich "Verfahren und Dienstleistungen" zählen unter anderem Konstruktion, Fertigungsverfahren und Fügen. Die Industrial Supply bietet mit dem Themenschwerpunkt Leichtbau in Halle 6 eine ideale Plattform, um sich über die vielfältigen Lösungen zu Leichtbauwerkstoffen, -konstruktionen und Fertigungstechnologien zu informieren. Die Solutions Area mit ihren Anwendungsexponaten, der Leichtbau-Guide und ein breites Angebot an Fachvorträgen runden dieses Angebot ab.

Solutions Area

Die Solutions Area in Halle 6, Stand B14, bietet dem Thema Leichtbau eine zentrale Anlaufstelle. Dort werden bereichsübergreifend anwendungsorientierte Groß-Exponate in Leichtbauweise ausgestellt. Bei den Branchenlösungen liegt der Fokus im Fahrzeug- und Schiffsbau, in der Luft- und Raumfahrt sowie im Maschinen- und Anlagenbau, in der Energietechnik, der Medizintechnik, dem Bauwesen und in der Elektronik.

Es werden zusätzlich zu den wichtigen Impulsen für die eigene Produktgestaltung umfassende Einblicke in die verschiedenen Kombinationen aus unterschiedlichen Materialien und Konstruktionsverfahren präsentiert. So zeigt die Firma Silent Future Tec GmbH eine Klein-Windkraftanlage in Leichtbauweise mit einer Leistung von 4,2 Kilowatt. Ein weiteres Beispiel für Leichtbautechnologien in der Solutions Area ist der Rennwagen apollo von der Sportwagenmanufaktur Gumpert GmbH. Die Firma Metawell GmbH metal sandwich technology präsentiert apollo, den aktuellen Rekordhalter der Nürburgring- Nordschleife, im Rahmen der Solutions Area.

Leichtbau-Guide

Einen besonderen Service für Leichtbau-Interessierte bietet in diesem Jahr der Leichtbau-Guide, der die Besucher - ausgehend von der Solutions Area - anschließend zu allen weiteren Leichtbau-relevanten Anlaufstellen auf der gesamten HANNOVER MESSE führt. Im Leichtbau-Guide werden alle HANNOVER-MESSE-Aussteller mit ihren Leichtbau-Produkten, -lösungen und -technologien aufgeführt, sodass der Besucher gezielt an die zentralen Leichtbau-Stände der Aussteller geführt wird.

Vortragsprogramm

Im Werkstoff-Forum in Halle 6, B22, und in der Suppliers Convention in Halle 4, D42, wird das Thema Intelligenter Leichtbau mit hochkarätigen Referenten aus unterschiedlichen Industriebereichen vorgestellt.

Leichtbau bietet effiziente, innovative und nachhaltige Lösungen für alle Industriebranchen. Die HANNOVER MESSE ist die ideale Plattform, um die gesamte Prozesskette darzustellen sowie das Vernetzen mit potenziellen Abnehmern zu ermöglichen. Unter dem Motto "Effizienter - Innovativer - Nachhaltiger" präsentiert die HANNOVER MESSE das Weltmarktangebot der Industrie gebündelt unter einem Dach. Die Synergieeffekte der neun Leitmessen der HANNOVER MESSE 2010 sind insbesondere für das Thema Leichtbau ein wichtiger Faktor.

Industrial Supply - ehemals Subcontracting

Die Industrial Supply - ehemals Subcontracting - ist einer der größten Bereiche im Gesamtportfolio der HANNOVER MESSE und aufgrund ihrer Internationalität als Marktplatz für Global Sourcing eine viel genutzte Plattform für Networking und Wissenstransfer. Darüber hinaus ist sie der Schauplatz für Trends und Innovationen im Zuliefersektor. In Hannover treten auf der Industrial Supply Einkäufer, Produktentwickler und Konstrukteure insbesondere aus Investitionsgüterindustrie und verarbeitendem Gewerbe mit potenziellen Partnern und Lieferanten in Kontakt und nutzen diese internationale Plattform für neue weltweite Geschäftsanbahnungen. Die Zulieferindustrie wird im kommenden Jahr erstmals um die CoilTechnica, Internationale Leitmesse für die Fertigung von Spulen, Transformatoren und Elektromotoren, erweitert. Damit präsentiert die HANNOVER MESSE einen anspruchsvollen Querschnitt durch die gesamte Zulieferbranche und unterstreicht darüber hinaus die thematische Vernetzung aller Leitmessen aus dem Gesamtportfolio der HANNOVER MESSE.

Silke Tatge | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Key Enabling Technologies auf der HANNOVER MESSE 2017
08.03.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Digitale Nachrüstung für bestehende Maschinen und Anlagen
01.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Im Focus: Physiker erzeugen gezielt Elektronenwirbel

Einem Team um den Oldenburger Experimentalphysiker Prof. Dr. Matthias Wollenhaupt ist es mithilfe ultrakurzer Laserpulse gelungen, gezielt Elektronenwirbel zu erzeugen und diese dreidimensional abzubilden. Damit haben sie einen komplexen physikalischen Vorgang steuern können: die sogenannte Photoionisation oder Ladungstrennung. Diese gilt als entscheidender Schritt bei der Umwandlung von Licht in elektrischen Strom, beispielsweise in Solarzellen. Die Ergebnisse ihrer experimentellen Arbeit haben die Grundlagenforscher kürzlich in der renommierten Fachzeitschrift „Physical Review Letters“ veröffentlicht.

Das Umwandeln von Licht in elektrischen Strom ist ein ultraschneller Vorgang, dessen Details erstmals Albert Einstein in seinen Studien zum photoelektrischen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

Unter der Haut

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neues Schiff für die Fischerei- und Meeresforschung

22.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mit voller Kraft auf Erregerjagd

22.03.2017 | Biowissenschaften Chemie