Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Komplexe logistische Anforderungen erfüllen – Fraunhofer Academy präsentiert Weiterbildungsangebote auf der HANNOVER MESSE 2015

16.03.2015

Weiterbildungsinteressierte aus verschiedenen Technologiebereichen werden auf der HANNOVER MESSE 2015 bei der Fraunhofer Academy fündig. Sie vermittelt in ihrem umfangreichen Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte aktuelles Wissen aus der Fraunhofer-Forschung.

Im Vordergrund stehen in diesem Jahr die Seminare und Studiengänge aus dem Bereich Logistik und Produktion, die am Hauptstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 2, Stand C16) präsentiert werden.

Zum ersten Mal wird dabei auch das neue Seminar »Bestandsmanagement« vorgestellt, sowie die bereits bewährten Studiengänge »Master Industrielles Produktionsmanagement« und »MASTER:ONLINE Logistikmanagement«.

Neues Seminar »Bestandsmanagement«

Ein optimales Bestandsmanagement dient der nachhaltigen Planung, Steuerung und Kontrolle der Bestände und trägt so zur Kostenreduzierung bei. Doch die Optimierung und Reduzierung von Lagerbeständen stellt Fach- und Führungskräfte vor zahlreiche Schwierigkeiten.

Bei der Frage nach dem optimalen Bestandsniveau kollidieren die verschiedenen Interessen und Unternehmensziele miteinander: geringe Kapitalbindung, hohe Lieferbereitschaft, niedrige Lagerbestände sowie geringe Lieferzeit. Diese gilt es in Einklang zu bringen.

Die Fraunhofer Academy hat den Bedarf an einer vielseitigen Weiterbildung in diesem Bereich erkannt und bietet daher in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML das dreitägige Seminar »Bestandsmanagement« an.

Das Seminar zeigt auf, wie das optimale Bestandsniveau sowohl im eigenen Unternehmen als auch bei vernetzten Unternehmen mittels neuer Methoden analysiert und erreicht werden kann. Dazu hat das Fraunhofer IML eine umfassende Vorgehensweise entwickelt, die sich bereits in zahlreichen Projekten bewährt hat. Sie gliedert sich in Analysephase, Potenzialabschätzung, Ermittlung und Umsetzung von Maßnahmen sowie Reporting und Monitoring.

Das Seminar richtet sich an sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen mit Bestandsverantwortung – Disponentinnen und Disponenten, Arbeitsvorbereiterinnen und Arbeitsvorbereiter, operative Einkäuferinnen und Einkäufer, Einkaufsleiterinnen und Einkaufleiter, Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, Supply Chain-Managerinnen und -Manager sowie an SC-Mitarbeitende.

Auf der HANNOVER MESSE 2015 können sich Interessierte beim Team der Fraunhofer Academy auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand (Halle 2, Stand C16) ausführlich über das Seminar informieren.

Weitere Informationen auf : www.academy.fraunhofer.de

»Master Industrielles Produktionsmanagement« und »MASTER ONLINE: Logistikmanagement«
Das Motto der diesjährigen HANNOVER MESSE lautet »Integrated Industry – Join the Network« und macht damit die zunehmende Vernetzung aller Bereiche der Industrie zu ihrem Leitthema. Auch in der Logistik wird es immer wichtiger, Prozesse und Systeme interdisziplinär zu vernetzen und zu verstehen.

Am Hauptstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 2, Stand C16) präsentiert die Fraunhofer Academy daher ihre Weiterbildungsangebote im Bereich Logistik und Produktion (www.academy.fraunhofer.de/de/logistik_produktion.html), darunter unter anderem die berufsbegleitenden Studiengänge »Master Industrielles Produktionsmanagement« sowie »MASTER:ONLINE Logistikmanagement«.

Im »Master Industrielles Produktionsmanagement« lernen die Teilnehmenden industrielle Prozesse und Systeme interdisziplinär zu verstehen und zu managen. Der ASIIN-akkreditierte Studiengang wird vom Fachbereich Maschinenbau der Universität Kassel angeboten, das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK ist Kooperationspartner.

Er richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die industrielle Prozesse in verantwortlicher Position steuern bzw. steuern werden, oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern wollen. Die Studierenden lernen unter anderem wie sie industrielle Prozesse, Systeme und Ressourcen über die Einbindung von Informationstechnik vernetzen und so Prozesse, Produkte und Dienstleistungen verbessern können.

Mit diesem Wissen können Prozesse und Strukturen im eigenen Unternehmen zielführend verändert und an die Marktanforderungen angepasst werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs, der in der Regel fünf Semester umfasst, verleiht die Universität Kassel den akademischen Grad eines »Master of Science«, der zur Promotion berechtigt.

Der nächste »Master Industrielles Produktionsmanagement« startet zum Sommersemester.

Weitere Informationen auf:
www.academy.fraunhofer.de/de/logistik_produktion/master-industrielles-produktionsmanagement.html


Ebenso im Angebot der Fraunhofer Academy ist der »MASTER ONLINE: Logistikmanagement«, der die Teilnehmenden auf alle relevanten Herausforderungen des zukünftigen Logistikmanagements vorbereitet. Dieser wird vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart angeboten.

Er richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie an Verantwortliche in der Logistikbranche mit einem ersten Hochschulabschluss (im ingenieur- oder betriebswirtschaftlichen Bereich) und einer mindestens einjährigen Berufspraxis.

In 25 Kursmodulen werden u.a. Kompetenzen in Logistikplanung, Betriebswirtschaftslehre, Recht, Controlling, Strategisches Management, Förder- und Materialflusstechnik, Technologiemanagement und Supply Chain-Management vermittelt. Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs, der bis zu acht Semester umfasst, erhalten den international anerkannten Hochschulabschluss »Master of Business and Engineering in Logistics Management (MBE)«.

Der Studiengang beginnt zum Sommersemester, Anmeldungen werden bereits entgegen genommen. Die Belegung einzelner Module ist ebenfalls möglich. Hier erhält der Studierende nach erfolgreichem Abschluss des Moduls ein Zertifikat.

Weitere Informationen auf:

www.academy.fraunhofer.de/de/logistik_produktion/master-online-logistik.html

Fraunhofer Academy
Hansastraße 27 c
80686 München
www.academy.fraunhofer.de
E-Mail: academy@fraunhofer.de

Veronika Mehl | factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Salmonellen als Medikament gegen Tumore

HZI-Forscher entwickeln Bakterienstamm, der in der Krebstherapie eingesetzt werden kann

Salmonellen sind gefährliche Krankheitserreger, die über verdorbene Lebensmittel in den Körper gelangen und schwere Infektionen verursachen können. Jedoch ist...

Im Focus: Salmonella as a tumour medication

HZI researchers developed a bacterial strain that can be used in cancer therapy

Salmonellae are dangerous pathogens that enter the body via contaminated food and can cause severe infections. But these bacteria are also known to target...

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SECX) am 10. November 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Luftfracht

23.10.2017 | Veranstaltungen

Ehrung des Autors Herbert W. Franke mit dem Kurd-Laßwitz-Sonderpreis 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Microfluidics probe 'cholesterol' of the oil industry

23.10.2017 | Life Sciences

Gamma rays will reach beyond the limits of light

23.10.2017 | Physics and Astronomy

The end of pneumonia? New vaccine offers hope

23.10.2017 | Health and Medicine