Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Komplexe logistische Anforderungen erfüllen – Fraunhofer Academy präsentiert Weiterbildungsangebote auf der HANNOVER MESSE 2015

16.03.2015

Weiterbildungsinteressierte aus verschiedenen Technologiebereichen werden auf der HANNOVER MESSE 2015 bei der Fraunhofer Academy fündig. Sie vermittelt in ihrem umfangreichen Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte aktuelles Wissen aus der Fraunhofer-Forschung.

Im Vordergrund stehen in diesem Jahr die Seminare und Studiengänge aus dem Bereich Logistik und Produktion, die am Hauptstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 2, Stand C16) präsentiert werden.

Zum ersten Mal wird dabei auch das neue Seminar »Bestandsmanagement« vorgestellt, sowie die bereits bewährten Studiengänge »Master Industrielles Produktionsmanagement« und »MASTER:ONLINE Logistikmanagement«.

Neues Seminar »Bestandsmanagement«

Ein optimales Bestandsmanagement dient der nachhaltigen Planung, Steuerung und Kontrolle der Bestände und trägt so zur Kostenreduzierung bei. Doch die Optimierung und Reduzierung von Lagerbeständen stellt Fach- und Führungskräfte vor zahlreiche Schwierigkeiten.

Bei der Frage nach dem optimalen Bestandsniveau kollidieren die verschiedenen Interessen und Unternehmensziele miteinander: geringe Kapitalbindung, hohe Lieferbereitschaft, niedrige Lagerbestände sowie geringe Lieferzeit. Diese gilt es in Einklang zu bringen.

Die Fraunhofer Academy hat den Bedarf an einer vielseitigen Weiterbildung in diesem Bereich erkannt und bietet daher in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML das dreitägige Seminar »Bestandsmanagement« an.

Das Seminar zeigt auf, wie das optimale Bestandsniveau sowohl im eigenen Unternehmen als auch bei vernetzten Unternehmen mittels neuer Methoden analysiert und erreicht werden kann. Dazu hat das Fraunhofer IML eine umfassende Vorgehensweise entwickelt, die sich bereits in zahlreichen Projekten bewährt hat. Sie gliedert sich in Analysephase, Potenzialabschätzung, Ermittlung und Umsetzung von Maßnahmen sowie Reporting und Monitoring.

Das Seminar richtet sich an sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen mit Bestandsverantwortung – Disponentinnen und Disponenten, Arbeitsvorbereiterinnen und Arbeitsvorbereiter, operative Einkäuferinnen und Einkäufer, Einkaufsleiterinnen und Einkaufleiter, Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, Supply Chain-Managerinnen und -Manager sowie an SC-Mitarbeitende.

Auf der HANNOVER MESSE 2015 können sich Interessierte beim Team der Fraunhofer Academy auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand (Halle 2, Stand C16) ausführlich über das Seminar informieren.

Weitere Informationen auf : www.academy.fraunhofer.de

»Master Industrielles Produktionsmanagement« und »MASTER ONLINE: Logistikmanagement«
Das Motto der diesjährigen HANNOVER MESSE lautet »Integrated Industry – Join the Network« und macht damit die zunehmende Vernetzung aller Bereiche der Industrie zu ihrem Leitthema. Auch in der Logistik wird es immer wichtiger, Prozesse und Systeme interdisziplinär zu vernetzen und zu verstehen.

Am Hauptstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 2, Stand C16) präsentiert die Fraunhofer Academy daher ihre Weiterbildungsangebote im Bereich Logistik und Produktion (www.academy.fraunhofer.de/de/logistik_produktion.html), darunter unter anderem die berufsbegleitenden Studiengänge »Master Industrielles Produktionsmanagement« sowie »MASTER:ONLINE Logistikmanagement«.

Im »Master Industrielles Produktionsmanagement« lernen die Teilnehmenden industrielle Prozesse und Systeme interdisziplinär zu verstehen und zu managen. Der ASIIN-akkreditierte Studiengang wird vom Fachbereich Maschinenbau der Universität Kassel angeboten, das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK ist Kooperationspartner.

Er richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die industrielle Prozesse in verantwortlicher Position steuern bzw. steuern werden, oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern wollen. Die Studierenden lernen unter anderem wie sie industrielle Prozesse, Systeme und Ressourcen über die Einbindung von Informationstechnik vernetzen und so Prozesse, Produkte und Dienstleistungen verbessern können.

Mit diesem Wissen können Prozesse und Strukturen im eigenen Unternehmen zielführend verändert und an die Marktanforderungen angepasst werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs, der in der Regel fünf Semester umfasst, verleiht die Universität Kassel den akademischen Grad eines »Master of Science«, der zur Promotion berechtigt.

Der nächste »Master Industrielles Produktionsmanagement« startet zum Sommersemester.

Weitere Informationen auf:
www.academy.fraunhofer.de/de/logistik_produktion/master-industrielles-produktionsmanagement.html


Ebenso im Angebot der Fraunhofer Academy ist der »MASTER ONLINE: Logistikmanagement«, der die Teilnehmenden auf alle relevanten Herausforderungen des zukünftigen Logistikmanagements vorbereitet. Dieser wird vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart angeboten.

Er richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie an Verantwortliche in der Logistikbranche mit einem ersten Hochschulabschluss (im ingenieur- oder betriebswirtschaftlichen Bereich) und einer mindestens einjährigen Berufspraxis.

In 25 Kursmodulen werden u.a. Kompetenzen in Logistikplanung, Betriebswirtschaftslehre, Recht, Controlling, Strategisches Management, Förder- und Materialflusstechnik, Technologiemanagement und Supply Chain-Management vermittelt. Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs, der bis zu acht Semester umfasst, erhalten den international anerkannten Hochschulabschluss »Master of Business and Engineering in Logistics Management (MBE)«.

Der Studiengang beginnt zum Sommersemester, Anmeldungen werden bereits entgegen genommen. Die Belegung einzelner Module ist ebenfalls möglich. Hier erhält der Studierende nach erfolgreichem Abschluss des Moduls ein Zertifikat.

Weitere Informationen auf:

www.academy.fraunhofer.de/de/logistik_produktion/master-online-logistik.html

Fraunhofer Academy
Hansastraße 27 c
80686 München
www.academy.fraunhofer.de
E-Mail: academy@fraunhofer.de

Veronika Mehl | factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie