Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Wachstumsmärkte im Blick

19.04.2010
- Global Business & Markets bietet Plattform für Geschäftsanbahnungen
- Im Mittelpunkt: USA, China und Japan
- 7. Niedersächsischer Außenwirtschaftstag am 20. April

Die neu gestaltete Außenwirtschaftsplattform "Global Business & Markets" der HANNOVER MESSE in Halle 27 bietet auch in 2010 einen Überblick über die internationalen Wachstumsmärkte dieser Welt. In diesem Jahr stehen die USA, China und Japan im Mittelpunkt. Neben zahlreichen Einzelveranstaltungen präsentieren sich rund 150 Aussteller aus 37 Nationen, darunter das Emirat Abu Dhabi, das weltweit führende B2B-E-Commerce-Unternehmen Alibaba, die Bundesinitiative iMOVE sowie die indische Wirtschaftsförderungsagentur RAKIA Free & Industrial Zone.

Das Forenprogramm startet am Messemontag mit der Eröffnung durch Dr. Wolfram von Fritsch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG, und Dr. Werner Schnappauf, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI e. V.).

Im Anschluss diskutieren Experten unter dem Motto "The US-Roadmap to Recovery" Chancen, die sich für europäische Unternehmen aus der neuen Energiepolitik der USA ergeben. Dort warten allein 2 700 Projekte in der Energiewirtschaft auf den Startschuss. Sie wurden im Rahmen des American Recovery and Reinvestment Acts (Accra) verabschiedet. Die Mehrzahl der Projekte zielt auf die Erhöhung der Energieeffizienz, Nutzung Erneuerbarer Energien sowie Modernisierung der Stromübertragung und -verteilung.

Am 21. April richtet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME) eine Veranstaltung aus, die über Investitionschancen in China informiert. Im Rahmen des Kyoto-Abkommens erhält China finanzielle Hilfen für die Sanierung seiner Industrie, um mit den in umweltfreundlichen Technologien weltweit führenden westlichen Ländern zu vergleichbaren Bedingungen konkurrieren zu können. Diese neue Perspektive erweitert den gerade entstehenden Markt für Umwelttechnik in China.

Ebenfalls am 21. April wird das Deutsch-Japanische Wirtschaftsforum ausgerichtet. Die japanische Regierung hat im Frühjahr 2009 eine Prämie für umweltfreundliche Autos eingeführt. Während die Neuzulassungen herkömmlicher Autos mit Verbrennungsmotor um mehr als 17 Prozent einbrachen, verkaufen sich Hybridautos bestens. Insgesamt stieg der Inlandsmarktanteil auf knapp zwölf Prozent. Aufgrund der langjährigen Erfahrungen mit Hybridantrieben und einer sehr leistungsfähigen Batterie-Industrie sieht sich Japan im Rennen um die weltweite Führerschaft in der Elektromobilität derzeit an der Spitze. Die Konkurrenz aus den USA, Europa und der Volksrepublik China hat jedoch merklich aufgeholt.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Einzelveranstaltungen, in denen außenwirtschaftliche Aspekte unter verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet werden. Zu den fest etablierten Veranstaltungen zählt der Niedersächsische Außenwirtschaftstag. Dort ist Südafrika übergeordnetes Thema. Experten informieren über die wirtschaftliche und politische Situation dieses Landes. Es werden Risiken und Chancen aufgezeigt sowie Geschäftsmöglichkeiten beleuchtet.

Die europäische Kooperationsbörse b2fair veranstaltet gemeinsam mit der Deutschen Messe AG im Rahmen der Außenwirtschaftsplattform Global Business & Markets eine Matchmaking-Börse. Die Teilnehmer können bereits im Vorfeld der Messe Synergien sondieren, die sich aus der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern ergeben. Unternehmen werden so gezielt beim Aufbau nachhaltiger Geschäftskontakte und der Erschließung neuer internationaler Märkte unterstützt. Die Kooperationsbörse richtet sich in erster Linie an mittelständige Unternehmen.

Initiatoren:

Global Business & Markets ist eine gemeinsame Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V. (BDI) und der HANNOVER MESSE unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Niedersachsen, Christian Wulff.

Partner:

Abu Dhabi, American Chamber of Commerce in Germany, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik, b2fair, Chambre de Commerce Luxembourg, Deutschland Land der Ideen, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, enterprise europe network, Germany Trade & Invest, Ghorfa - Arab-Geram Chamber of Commerce, Handwerk International Baden-Württemberg, Industrie- und Handelskammer Hannover, iMOVE Training Made in Germany, LAV, NGlobal - Niedersachsen Global GmbH, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, OAV - German Asia-Pacific Business Association, UniCredit Groupe, VDMA - Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau, ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

Brigitte Mahnken-Brandhorst | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten