Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intelligente Sensoren der Saar-Uni auf der Hannover-Messe 2009

14.04.2009
Uni beteiligt sich am Saarland-Forschungsgemeinschaftsstand auf der Hannover-Messe vom 20. bis 24. April 2009 - Halle 2 / Stand C 44

Sensoren, die Schweißgeruch messen, das ist nur eine der Innovationen, welche die Universität des Saarlandes am saarländischen Gemeinschaftsstand in Halle 2 präsentiert.

Interessierte Besucher und Journalisten können sich vor Ort über neue Projekte und Entwicklungen der Saar-Uni, verschiedener Firmen und der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) informieren und die Wissenschaftler zu ihren Innovationen befragen.

Die Professoren Georg Frey, Andreas Schütze, Helmut Seidel und Chihao Xu präsentieren mit einer großen Bandbreite von Themen den Fachbereich Mechatronik der Saar-Uni. Gezeigt wird eine Simulation vernetzter mechatronischer Systeme, welche das dynamische Verhalten der Rechen- und Kommunikationshardware in einem Gesamtsystem beschreibt.

Die Möglichkeiten von Schweißgeruchsmessung durch einen virtuellen
Multisensor und Atemmessung durch ein modulares Non Dispersive
InfraRed (NDIR) Gasmesssystem, wird durch zwei weitere Exponate
veranschaulicht. Eine universelle Experimentierplattform für den Schulunterricht soll das Interesse von Schülerinnen und Schülern an Naturwissenschaft und Technik wecken und zum Ingenieursstudium motivieren.
Mit einer Simulation eines hochempfindlichen Stimmgabel-Drehratensensors in Mikrotechnik wird dessen Nutzen für Lowcost-Anwendungen im Bereich Spielkonsolen, Bildstabilisierung und Kurzzeitnavigation veranschaulicht.

OLEDs (Displays aus organischen Leuchtdioden) gelten als die Displays der Zukunft. Mit einer entsprechenden Simulation werden deren herausragende visuelle Eigenschaften (Kontrast, Blickwinkel und Brillanz) gezeigt. Durch die besonders dünne Struktur sind sie fast unbegrenzt einsetzbar, beispielsweise als aufrollbare Bildschirme in mobilen Geräten oder in Kleidungsstücken.

Aus dem Bereich der Experimentalphysik stellt Prof. Dr. Uwe Hartmann eine Datenbank vor, die Informationen über Produkte, Verfahren und Bedarfe im Bereich Nanotechnologie bündelt und verfügbar macht. Eine neue Methode, um die Adsorption von Lösemittel an Aktivkohle zu messen und zu simulieren, zeigt das Institut für Physikalische Prozesstechnik der HTW.

Auch innovative Unternehmen sind am saarländischen Forschungsstand vertreten, unter anderem "bionic engineering network (BEN)". Die Bionik beschäftigt sich damit, Vorbilder in der Natur zu erforschen und diese in die Technik umzusetzen. So werden unter anderem Flügel von Vögeln untersucht und die Erkenntnisse in der Luftfahrt angewendet.

Das Cluster BEN gestaltet Innovationsprozesse in Unternehmen mit Bionik-Ansätzen effektiver und erfolgreicher. Die 3S - Sensors, Signal Processing, Systems GmbH, ein Spin-off-Unternehmen der Universität des Saarlandes, zeigt gleich zwei Entwicklungen. Die Firma präsentiert ein Verfahren, mit dem überprüft werden kann, ob aus Behältern mit Flüssigkeiten oder Gas der Inhalt ausläuft oder verdunstet. Außerdem wird ein universelles Analysegerät zur Untersuchung von Flüssigkeitsgemischen mittels Gassensoren vorgestellt.

Der Forschungsgemeinschaftsstand des Saarlandes auf der Hannover Messe 2009 wird von der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität des Saarlandes organisiert und betreut. Unterstützt wird der Stand vom Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes.

Kontakt:

Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität des Saarlandes
Uta Merkle
Tel. 0681/302-2656
E-Mail: kwt.merkle@univw.uni-saarland.de

Saar - Uni - Presseteam | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-saarland.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik