Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Industrial Automation zeigt neue Wege zur Energieeffizienz

15.01.2009
  • Neue Sonderschau: "Energieeffizienz in industriellen Prozessen"
  • "Operational Excellence": Top-Thema der INTERKAMA+
  • Die Verfügbarkeit von Ressourcen und der Umfang technologischen Know-hows stehen in enger Beziehung zueinander - und diese Beziehung ändert sich in einem rasanten Tempo.

    Wer wissen will, welche bahnbrechenden Innovationen in der industriellen Automation in den nächsten Monaten und Jahren unser Leben verändern, findet mit der HANNOVER MESSE 2009 den richtigen Ort zur richtigen Zeit. Denn dort wird Zukunft gemacht.

    Ob es nun spektakuläre Szenarien sind - wie die der unbemannten Flugroboter - oder hocheffiziente Lösungen, die gleichermaßen ökologisch wie ökonomisch sind: Die enorme Bandbreite der vorgestellten Innovationen wird die HANNOVER MESSE auch 2009 zum wohl wichtigsten Technologieereignis der Welt werden lassen.

    Drei internationale Leitmessen im Bereich Industrial Automation an einem Ort

    Das Leitmessen-Trio INTERKAMA+, Factory Automation und Industrial Building Automation bildet den Schwerpunkt Industrial Automation auf der HANNOVER MESSE 2009. Internationale Fachleute aus allen Unternehmensbereichen werden diesem Schwerpunkt mit ihren zahlreichen Produktvorstellungen und Informationen über die neuesten Technologien in Sachen Automatisierung Gewicht verleihen. Und neue Märkte auf allen fünf Kontinenten mit einem einzigen Messeauftritt erschließen.

    Energie effizient nutzen: Antworten auf die Schlüsselfrage

    Zu den größten Energieverbrauchern in den führenden Industriestaaten gehört die produzierende Industrie. Deshalb kann sie mit den richtigen Technologien einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen leisten. Dafür müssen energieeffiziente Techniken und Technologien so schnell wie möglich und vor allem flächendeckend zum Einsatz kommen.

    Die INTERKAMA+ wird im Rahmen der neuen Sonderschau "Energieeffizienz in industriellen Prozessen" auf der HANNOVER MESSE 2009 dazu beitragen, auf diesem Gebiet entscheidende Fortschritte von globaler Bedeutung zu erzielen. Auf der HANNOVER MESSE 2009 werden die maßgeblichen Potenziale der möglichen Energieoptimierung sowie konkrete Einsparpotenziale in der Produktion identifiziert. Und es wird gezeigt, wie diese abzurufen sind. Denn die vorgestellten Produkte und Techniken für die Prozessautomation werden ausgereift, verfügbar und zukunftsgerichtet sein.

    Schnittstellen zu allen Disziplinen der Automatisierungstechnik: die INTERKAMA+

    Die INTERKAMA+, die internationale Leitmesse für Techniken der Prozessautomation, verdankt ihr einzigartiges Profil der Integration in die HANNOVER MESSE. Durch zahlreiche Schnittstellen zu Disziplinen der Automatisierungstechnik, die auf benachbarten Leitmessen vorgestellt werden, wurde die INTERKAMA+ in den vergangenen Jahren zu einem Spitzenereignis der Prozessautomation. Diesen exzellenten Ruf wird die INTERKAMA+ 2009 mit ihrem internationalen Programm festigen. "Besucher haben hier die Möglichkeit, sich einen Überblick über das komplette Angebot zu verschaffen und Zukunftstrends aufzugreifen", ist Thomas Rilke, Leiter Automation der HANNOVER MESSE, überzeugt. Und das aus gutem Grunde: "Die INTERKAMA+ 2009 wird abgerundet durch ein erweitertes Programm zum Thema 'Operational Excellence' in der INTERKAMA+ Lounge. Bei Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen haben Besucher hier die Möglichkeit, sich weiterzubilden und Wissen auszutauschen."

    Mehrwert für die Produktion - "Operational Excellence" als zentrales Thema

    "Operational Excellence", das übergreifende Thema der INTERKAMA+ Lounge in Halle 7 - Veranstaltungsort für das hochwertige Rahmenprogramm der Leitmesse -, wird dieses Jahr Besuchern aus den Anwenderbranchen komplexe Themen der Prozessautomation und Betriebsführung präsentieren und erläutern. Expertengespräche stellen dabei den Praxisbezug der INTERKAMA+ -Technologien in den Vordergrund und verdeutlichen ihren Mehrwert für die Produktion. Die systematische Verbindung von Information und Diskussion, Erfahrungsaustausch, Förderung persönlicher Netzwerke und praktische Demonstrationen machen die INTERKAMA+ Lounge zur idealen Plattform für Automatisierungsentscheider aus aller Welt.

    Marco Siebert | Deutsche Messe AG
    Weitere Informationen:
    http://www.hannovermesse.de
    http://www.messe.de

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

    nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
    20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

    nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
    20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

    Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

    Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

    Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

    Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

    An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

    Im Focus: Traffic jam in empty space

    New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

    An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

    Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

    Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

    Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

    Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

    HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

    Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

    20.01.2017 | Veranstaltungen

    Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

    19.01.2017 | Veranstaltungen

    Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

    18.01.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

    20.01.2017 | Unternehmensmeldung

    innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

    20.01.2017 | Unternehmensmeldung

    Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

    20.01.2017 | Förderungen Preise