Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Industrial Automation zeigt neue Wege zur Energieeffizienz

15.01.2009
  • Neue Sonderschau: "Energieeffizienz in industriellen Prozessen"
  • "Operational Excellence": Top-Thema der INTERKAMA+
  • Die Verfügbarkeit von Ressourcen und der Umfang technologischen Know-hows stehen in enger Beziehung zueinander - und diese Beziehung ändert sich in einem rasanten Tempo.

    Wer wissen will, welche bahnbrechenden Innovationen in der industriellen Automation in den nächsten Monaten und Jahren unser Leben verändern, findet mit der HANNOVER MESSE 2009 den richtigen Ort zur richtigen Zeit. Denn dort wird Zukunft gemacht.

    Ob es nun spektakuläre Szenarien sind - wie die der unbemannten Flugroboter - oder hocheffiziente Lösungen, die gleichermaßen ökologisch wie ökonomisch sind: Die enorme Bandbreite der vorgestellten Innovationen wird die HANNOVER MESSE auch 2009 zum wohl wichtigsten Technologieereignis der Welt werden lassen.

    Drei internationale Leitmessen im Bereich Industrial Automation an einem Ort

    Das Leitmessen-Trio INTERKAMA+, Factory Automation und Industrial Building Automation bildet den Schwerpunkt Industrial Automation auf der HANNOVER MESSE 2009. Internationale Fachleute aus allen Unternehmensbereichen werden diesem Schwerpunkt mit ihren zahlreichen Produktvorstellungen und Informationen über die neuesten Technologien in Sachen Automatisierung Gewicht verleihen. Und neue Märkte auf allen fünf Kontinenten mit einem einzigen Messeauftritt erschließen.

    Energie effizient nutzen: Antworten auf die Schlüsselfrage

    Zu den größten Energieverbrauchern in den führenden Industriestaaten gehört die produzierende Industrie. Deshalb kann sie mit den richtigen Technologien einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen leisten. Dafür müssen energieeffiziente Techniken und Technologien so schnell wie möglich und vor allem flächendeckend zum Einsatz kommen.

    Die INTERKAMA+ wird im Rahmen der neuen Sonderschau "Energieeffizienz in industriellen Prozessen" auf der HANNOVER MESSE 2009 dazu beitragen, auf diesem Gebiet entscheidende Fortschritte von globaler Bedeutung zu erzielen. Auf der HANNOVER MESSE 2009 werden die maßgeblichen Potenziale der möglichen Energieoptimierung sowie konkrete Einsparpotenziale in der Produktion identifiziert. Und es wird gezeigt, wie diese abzurufen sind. Denn die vorgestellten Produkte und Techniken für die Prozessautomation werden ausgereift, verfügbar und zukunftsgerichtet sein.

    Schnittstellen zu allen Disziplinen der Automatisierungstechnik: die INTERKAMA+

    Die INTERKAMA+, die internationale Leitmesse für Techniken der Prozessautomation, verdankt ihr einzigartiges Profil der Integration in die HANNOVER MESSE. Durch zahlreiche Schnittstellen zu Disziplinen der Automatisierungstechnik, die auf benachbarten Leitmessen vorgestellt werden, wurde die INTERKAMA+ in den vergangenen Jahren zu einem Spitzenereignis der Prozessautomation. Diesen exzellenten Ruf wird die INTERKAMA+ 2009 mit ihrem internationalen Programm festigen. "Besucher haben hier die Möglichkeit, sich einen Überblick über das komplette Angebot zu verschaffen und Zukunftstrends aufzugreifen", ist Thomas Rilke, Leiter Automation der HANNOVER MESSE, überzeugt. Und das aus gutem Grunde: "Die INTERKAMA+ 2009 wird abgerundet durch ein erweitertes Programm zum Thema 'Operational Excellence' in der INTERKAMA+ Lounge. Bei Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen haben Besucher hier die Möglichkeit, sich weiterzubilden und Wissen auszutauschen."

    Mehrwert für die Produktion - "Operational Excellence" als zentrales Thema

    "Operational Excellence", das übergreifende Thema der INTERKAMA+ Lounge in Halle 7 - Veranstaltungsort für das hochwertige Rahmenprogramm der Leitmesse -, wird dieses Jahr Besuchern aus den Anwenderbranchen komplexe Themen der Prozessautomation und Betriebsführung präsentieren und erläutern. Expertengespräche stellen dabei den Praxisbezug der INTERKAMA+ -Technologien in den Vordergrund und verdeutlichen ihren Mehrwert für die Produktion. Die systematische Verbindung von Information und Diskussion, Erfahrungsaustausch, Förderung persönlicher Netzwerke und praktische Demonstrationen machen die INTERKAMA+ Lounge zur idealen Plattform für Automatisierungsentscheider aus aller Welt.

    Marco Siebert | Deutsche Messe AG
    Weitere Informationen:
    http://www.hannovermesse.de
    http://www.messe.de

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

    nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
    26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

    nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
    25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

    Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

    Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

    58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

    Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

    Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

    Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

    Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

    Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

    Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

    Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

    Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

    Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

    Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

    28.04.2017 | Veranstaltungen

    Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

    28.04.2017 | Veranstaltungen

    123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

    27.04.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

    28.04.2017 | Förderungen Preise

    Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

    28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

    Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

    28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie