Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von ganz klein bis ganz groß - OFFIS-Forschungsergebnisse auf der Hannover Messe

26.03.2010
Was haben Mikroelektronik, fliegende Roboter und Gabelstapler gemeinsam? Sie alle beschäftigen die Wissenschaftler des Oldenburger Informatikinstituts OFFIS und sind Teile des diesjährigen Messeauftrittes des Instituts vom 19. bis 23. April 2010 auf der Hannover Messe.

Gleich auf drei Ständen ist das Informatikinstitut in diesem Jahr auf der Hannover Messe zu finden. Gabelstapler, die selbständig auf sich ändernde Anforderungen beim Warenumschlag reagieren - hierzu präsentiert das Projekt "CogniLog" innovative Lösungen für die Logistik. Und dies gleich zweimal - sowohl gemeinsam mit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Halle 2 auf Stand 18, als auch in Halle 14 auf Stand L20. In Halle 14 können die Besucher auch selbst mit Modell-Gabelstaplern in einem Versuchsaufbau den flexiblen Warenumschlag testen.

Aber OFFIS ist auf diesem Stand nicht nur auf dem Boden unterwegs, sondern auch in der Luft: Flugroboter zeigen eine weitere Klasse sogenannter "Kooperierender mobiler Systeme". OFFIS arbeitet an Möglichkeiten, diesen Systemen zukünftig mehr Flexibilität und Autonomie zu geben. Die Fähigkeiten und möglichen Einsatzgebiete dieser Systeme werden damit drastisch vergrößert, zum Beispiel können sie selbst komplexe Aufgaben zunehmend selbständig lösen.

Ein weiteres Thema, das die Oldenburger Wissenschaftler seit vielen Jahren beschäftigt, sind die sogenannten "Eingebetteten Systeme" oder "Embedded Systems". Embedded Technologien sind für viele Unternehmen im stetigen Wettbewerbsvergleich unverzichtbar: Sie sparen Energie, steigern die Effektivität, erhöhen das Produktionstempo und halten so die Kosten im Griff! Daher ist OFFIS auch im Kompetenzzentrum Industrial Embedded in Halle 9 auf Stand F30 zu finden. Hier werden relevante Informationen und Beratung über die technologischen Trends sowie neue Möglichkeiten beim Einsatz und bei der Entwicklung von Embedded Systems angeboten. Die Technologieberatung informiert ebenso über aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte, wie über zukünftige Anwendungsmöglichkeiten.

Mit den Schwerpunktthemen Energie, Mobilität, Automation sowie industrielle Zulieferung bildet die Hannover Messe 2010 die zentralen Branchentrends der Industrie ab. OFFIS zeigt hierzu innovative Ansätze und spannende Ergebnisse aus der Forschung - auch oder gerade für den zukünftigen industriellen Einsatz.

Ansprechpartner für Rückfragen der Redaktion:
Ann-Kathrin Sobeck
Marketing und Kommunikation
Telefon: 0441 9722-107
E-Mail: ann-kathrin.sobeck@offis.de
Anlage - Weiterführende Informationen zur Pressemitteilung:
Über das Projekt "CogniLog"
Ziel des Projektes ist die durch Informationstechnik unterstützte Vernetzung der verwendeten Fördermodule zu einem kognitiven, automatisierten Logistiknetzwerk (CogniLog). Das so entstehende Netzwerk reduziert die Komplexität der Organisation, Steuerung und Überwachung der eingesetzten Fördermodule und erhöht den Automatisierungsgrad. CogniLog wird autark auf Änderungen innerhalb der aktuellen Materialfluss-Konfiguration, etwa durch neue Auftragskombinationen, reagieren; es steuert situativ, optimiert und behebt nicht vorhersagbare Störungen im intralogistischen Ablauf. Dabei werden einzelne Fördermodule "gekapselt", d.h. in ihrer internen Realisierung verborgen, und Aufgaben ihrer Steuerung auf dezentrale intelligente Systeme verlagert.

Über OFFIS:

OFFIS - Institut für Informatik

OFFIS ist ein 1991 gegründetes, international tätiges Forschungs- und Entwicklungsinstitut für ausgewählte Informatiktechnologien und praxisrelevante IT-Forschungsbereiche. Rund 250 Mitarbeiter vereinen in durchschnittlich 60 laufenden Forschungsprojekten Technologie- und Branchen-Know-how unter anderem in den Themenbereichen Energie, Gesundheit und Verkehr.

Ann-Kathrin Sobeck | idw
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de
http://www.cognilog.de
http://www.offis.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik