Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Faszination Technik: TectoYou begeistert den Nachwuchs

19.11.2009
  • Deutschlands Nachwuchs wird auf der HANNOVER MESSE an technische Berufe herangeführt
  • Starkes Engagement von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
  • Messe-Programm mit vielen Highlights speziell für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen

TectoYou führt junge Menschen an technische Berufe heran. Im Rahmen der HANNOVER MESSE (19. bis 23. April 2010) werden erste Kontakte zu konkreten Berufsgruppen der Industrie vermittelt. Die Nachwuchsinitiative auf der HANNOVER MESSE richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen.

Auf der HANNOVER MESSE wirbt die Initiative TectoYou bereits zum vierten Mal für technische Ausbildungen und Studiengänge. Das erfolgreiche Format der diesjährigen Veranstaltung wird für TectoYou 2010 erneut umgesetzt. Guided Tours sowie Gespräche mit Experten aus der Praxis und erste Hands-on-Erfahrungen bei den Ausstellern vor Ort heben das grundsätzliche Interesse für technische Berufe bei jungen Menschen und ermöglichen ihnen einen ersten Einblick in die Jobs der Zukunft.

Die führenden Industrieverbände VDE, VDMA, BDI und ZVEI unterstützen TectoYou als herausragendes Förderinstrument für den Nachwuchs. Die HANNOVER MESSE ist als größte technologische Leistungsschau der ideale Ort, um Technik für junge Menschen erlebbar darzustellen. Berufliche Perspektiven werden in diesem professionellen Branchenumfeld von jungen Menschen als innovativ und zukunftsorientiert wahrgenommen.

"TectoYou hat insbesondere in diesem Jahr als sehr positive Veranstaltung sowohl Aussteller der HANNOVER MESSE als auch Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik überzeugt. Verbände, Aussteller, Lehrer und Schüler waren gleichermaßen zufrieden mit Ablauf und wertvollen Inhalten von TectoYou als Nachwuchsinitiative im Rahmen des weltweit bedeutendsten Technologieereignisses. Wir wollen daher auch in 2010 junge Menschen für technische Berufe begeistern und ihnen mit dem Format TectoYou praktische Unterstützung bei der Orientierung im Arbeitsmarkt ermöglichen", sagt Dr. Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

"Nur dank qualifizierter Mitarbeiter sind unsere Leistungen im Technolo­giebereich überhaupt möglich. Deutschland ist auf exzellent ausgebil­dete Nach­wuchskräfte angewiesen, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können", erklärt Dietmar Harting, Vorsitzender des Aussteller­beirates der HANNOVER MESSE und Geschäftsführer der HARTING KGaA, Espelkamp, der die Nachwuchsinitiative TectoYou als Partner unterstützt.

Unter dem Motto 'Effizienter - Innovativer - Nachhaltiger' zeigt die HANNOVER MESSE vom 19. bis 23. April 2010 Innovationen, Entwicklungen und Technologien sowie neue Materialien aus der Welt der Industrie. Mit den Schwerpunktthemen Energie, Mobilität, Automa­tion sowie industrielle Zulieferung bildet die HANNOVER MESSE die zentralen Branchentrends der Industrie ab.

"Guided-Tours" machen Technik verständlich

TectoYou hat sich als oberstes Ziel gesetzt, dem Fachkräftemangel in der Industrie entgegenzusteuern. Mit dem Live-Erlebnis Guided Tours stellt die HANNOVER MESSE als weltweit bedeutendstes Technologieereignis den Anreiz dar, jugendlichen Besuchern Technikberufe konkret vorzustellen und Berufs­perspektiven im Bereich Industrie und Technologien aufzuzeigen.

Politik, Verbände und Unternehmen arbeiten hier verstärkt mit dem übergeordneten Ziel zusammen, teilnehmenden Schülergruppen ein positives Erlebnis, angereichert mit vielen Lerneffekten, zu bieten. Die Industrie baut auf TectoYou und die Guided Tours, um unter dem Nachwuchs engagierte Mitarbeiter von morgen zu finden.

Guided Tours funktionieren folgendermaßen: TectoYou-Guides begleiten angemeldete Schülergruppen während eines gesamten Tages über die HANNOVER MESSE. Sie stellen bereits im Vorfeld den direkten Kontakt zu Unternehmen her und verfügen darüber hinaus über umfassende Informationen zu den an TectoYou beteiligten Unternehmen sowie deren Messeauftritten und Produkten.

In kleinen Präsentationen oder Gesprächen mit Ingenieuren und Auszubildenden bekommen die Teilnehmer dann spezifische Unternehmens-Informationen aus erster Hand. Auf diese Weise werden den Schülergruppen innovative Zukunfts-Technologien in professioneller Business-Atmosphäre nahe gebracht. Zudem ist der Effekt des "Technik vor Ort live erleben" ein Motivator für junge Menschen, um technische Berufsfelder als künftige Jobwahl zu übernehmen.

Die zielgruppengerechten Touren sind nach Themenschwerpunkten wie beispielsweise Automation, Energie und industrielle Zulieferung gegliedert. Zusätzlich stehen Pavillons mit ansprechenden Exponaten für die jugendliche Zielgruppe bereit. Ergänzend finden Vorträge und Berufsberatungsgespräche statt.

SkillsGermany

Die Förderinitiative für nationale und internationale Berufswettbewerbe, SkillsGermany, ist im Rahmen von TectoYou ebenfalls mit einem Stand in einem Pavillon vertreten. In spannenden Live-Wettkämpfen - Elektrotechnik, IT-Netzwerktechnik, Mechatronik, mobile Robotik - werden die besten Teilnehmer ermittelt.

Namhafte starke Partner stehen für TectoYou

Initiatoren von TectoYou sind die HANNOVER MESSE und die Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen". Schirmherrin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan. Neben dem Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) und den Industrieverbänden Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI), Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) und Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) beteiligen sich Technologieunternehmen wie HARTING, Phoenix Contact, Rittal und Siemens. Zudem sind die SkillsGermany Berufswettbewerbe Partner von TectoYou.

Informationen zum TectoYou-Programm, zu Teilnahmemöglichkeiten, Anmeldung und Unterstützung bei der Anreise gibt es im Internet unter www.hannovermesse.de/tectoyou.

Silke Tatge | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de/tectoyou

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt
24.04.2018 | Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

nachricht IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge
24.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von der Genexpression zur Mikrostruktur des Gehirns

24.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Bestrahlungserfolg bei Hirntumoren lässt sich mit kombinierter PET/MRT vorhersagen

24.04.2018 | Medizintechnik

RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig

24.04.2018 | Wirtschaft Finanzen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics