Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ENERGY SAXONY e.V.: Brennstoffzellen- und Energietechnik auf der Hannover Messe 2013

26.03.2013
Sächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen präsentieren sich auf dem Gemeinschaftsstand des neu formierten »Energy Saxony e.V.« und stellen Ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich portabler und stationärer Brennstoffzellen sowie Gas- und Batterietechnologien vor.

Energy Saxony e.V. ist ein junges, wirtschaftsorientiertes und wissensbasiertes Netzwerk, welches aus der Brennstoffzelleninitiative Sachsen hervorgegangen ist. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten ist der Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit und Exportstärke der Unternehmen der sächsischen Energiebranche sowie der Stärkung der Leistungsfähigkeit der Forschung im Energiesektor.

Die Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbundinitiativen (EBZ Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft Brennstoffzelle mbH, Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, eZelleron GmbH, Verbundinitiative Erneuerbare Energien Sachsen, FuelCell Energy Solutions GmbH, RBZ Riesaer Brennstoffzellentechnik GmbH, DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, Sunfire GmbH, Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS) präsentieren sich auf dem Energy-Saxony-Stand mit zukunftsfähigen Technologien und herausragenden Highlights, z.B.:

Die FuelCell Energy Solutions GmbH (FCES) aus Dresden, ein Joint Venture der NASDAQ-gelisteten FuelCell Energy, Inc., (USA, CT) und dem Fraunhofer IKTS (Dresden), führt ihre auf der MCFC-Technologie (Molten Carbonate Fuel Cell) basierenden Brennstoffzellenkraftwerke auf dem europäischen Markt ein. In Zürich und London wurden bereits DFC®-Brennstoffzellenkraftwerke installiert. Die erste DFC®250 EU in Deutschland wird im Neubau des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ans Netz gehen. Mehr als 1 Megawatt installierte Leistung bis Ende 2013 lassen auch hinsichtlich klimapolitischer Ziele hoffnungsvoll in die Zukunft schauen, denn die DFC®-Brennstoffzellenkraftwerke arbeiten fast emissionsfrei mit Erd- oder Biogas.

Standinformation: Halle 27, Stand B

Kontakt:
Dr. Christian Wunderlich
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
Telefon +49 351 2553-7232
christian.wunderlich@ikts.fraunhofer.de

Pressekonferenz:

Chip Bottone, Andreas Frömmel (FCES GmbH), Alexander Michaelis (Fraunhofer IKTS)
Energiewende ohne Netzausbau: dezentrale, saubere Stromerzeugung mit Brennstoffzellenkraftwerken
9.4.2013, 13:00 Uhr, Public Forum

Beiträge im Public und Technical Forum der Hannover Messe 2013:

Dr. Christian Wunderlich (Fraunhofer IKTS)
Energy Saxony e.V. – Launch of a New Economy Driven Energy Network
8.4.2013, 13:00 Uhr, Public Forum

Dr. Karl Ludwig Kley (Bilfinger Venture Capital GmbH), Carl Berninghausen (sunfire GmbH)
Renewable Fuels with SOEC: The New Partnership of Bilfinger SE and sunfire
8.4.2013, 13:20 Uhr, Public Forum

Dr. Mihails Kusnezoff (Fraunhofer IKTS)
CFY-Stack as Platform for Stationary SOFC/SOEC Applications
8.4.2013, 10:00 Uhr, Technical Forum

Zhu Yu (sunfire GmbH)
Latest Development of the Staxera Stack Technology Provided by SunFire
8.4.2013, 12:30 Uhr, Technical Forum

Lasse Weber (EBZ GmbH)
Customized SOFC Test Rigs: Current Development Status and Prospects
9.4.2013, 14:30 Uhr, Technical Forum

Andreas Frömmel (FCES)
Fuel-Flexible CHHP System for Enhanced Energy Security and FC & EV Infrastructure
10.4.2013, 10:00 Uhr, Technical Forum

Dr. Sascha Kühn (eZelleron)
Portable LPG-Fueled Microtubular Fuel Cell
10.4.2013, 16:30 Uhr, Technical Forum

Sebastian Reuber (Fraunhofer IKTS)
Eneramic Power Generator – a Reliable and Cycleable μSOFC-System
11.4.2013, 13:00 Uhr, Technical Forum

Katrin Schwarz | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.ikts.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

IT-Experten entdecken Chancen für den Channel-Markt

25.07.2017 | Unternehmensmeldung

Erst hot dann Schrott! – Elektronik-Überhitzung effektiv vorbeugen

25.07.2017 | Seminare Workshops

Dichtes Gefäßnetz reguliert Bildung von Thrombozyten im Knochenmark

25.07.2017 | Biowissenschaften Chemie