Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digital Factory: Schwerpunkt Visualisierung verbindet Ausstellerthemen

11.03.2010
Dassault Systèmes ermöglicht Reise durch die virtuelle Welt der Kernfusion

Erstmals geht es in der Leitmesse Digital Factory auf der HANNOVER MESSE 2010 vom 19. bis 23. April mit einem eigenen Schwerpunkt um das Querschnittsthema Visualisierung. Damit greift die Digital Factory mit dem Technology Cinema 3-D ein Thema auf, das die Industrie derzeit intensiv beschäftigt. Denn eine effiziente Visualisierung rückt bei Anbietern und Anwendern immer weiter in den Vordergrund.

Das Technology Cinema 3-D wird für die Besucher ein Magnet: Mit mehr als 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche zentral in der Halle 17 gelegen, zeigt der Stuttgarter Virtual Reality Spezialist ICIDO, was technologisch machbar ist, und welch unterschiedliche Anwendungsszenarien sich in der Fertigungsindustrie bereits etabliert haben. Zusammen mit Partnern und der konzeptionellen Unterstützung vom Virtual Dimension Center (VDC) in Fellbach ist das Technology Cinema 3-D die Plattform für den industriellen Einsatz professioneller 3-D-Visualisierung.

Aber auch an Ständen der Anbieter von PLM und MES erweist es sich als immer wichtiger, wie gut die Daten der diversen IT-Systeme in den Unternehmen und darüber hinaus kommuniziert werden können. Das heißt vor allem, wie schnell Mitarbeiter fachfremder Bereiche die Daten verstehen - und nichts versteht man besser als räumliche Bilder, die keiner Erklärung bedürfen.

Manche Produkte sind ohne 3-D-Visualisierung nicht mehr zu realisieren. So zeigt beispielsweise Dassault Systèmes am Stand in Halle 17, C40, mit dem Partner REALICON ein Beispiel, in dem die Entwicklung eines Forschungsprojektes des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik (IPP) in Greifswald dargestellt wird. Dabei geht es um das weltweit größte Experiment eines Fusionskraftwerks, das unter dem Namen Wendelstein 7-X läuft. Die Fusionsanlage, die seit 2005 montiert wird, zielt auf die Energiegewinnung durch die Verschmelzung von Atomkernen. Die Komponenten der Anlage und insbesondere die Montage sind mit Lösungen von Dassault Systèmes modelliert worden, um möglichst früh eine realitätsnahe Entwicklung zu gewährleisten. Physikalische Prototypen sind beim Ausmaß dieser Anlage und der Komplexität des Verfahrens nicht möglich. Am Messestand wird der Besucher mit auf die Reise durch die virtuelle Welt der Kernfusion genommen.

Mit dem Schwerpunkt Visualisierung greift die Digital Factory eine Frage auf, die entscheidend dafür sein wird, wie schnell und effizient digitale Produktentwicklung für die anwendende Industrie in einen Wettbewerbsvorsprung verwandelt werden kann.

Silke Tatge | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie