Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maschinenbau kämpft gegen Produktpiraten

16.04.2007
Kampagne "Pro Original" mit Stoßrichtung China

Deutschland hat sich 2006 zum weltweit zweitgrößten Maschinenbau-Produzenten der Welt gemausert. Die Exporte kletterten auf eine Rekordhöhe von 123 Mrd. Euro. Schwer zu schaffen macht den deutschen Maschinen- und Anlagenbauern allerdings der Produktklau. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) schätzt den Schaden durch Produktpiraterie allein für 2006 auf über fünf Mrd. Euro. Nun will der Verband mit der breit angelegten Kampagne "Pro Original" gegensteuern, für die heute, Montag, auf der Hannover Messe der Startschuss gegeben wurde.

"Wir kämpfen seit Jahren mit allen traditionellen rechtlichen Mitteln gegen Produktpiraterie. Nun versuchen wir, den Kunden klar zu machen, dass es besser ist, Originalprodukte zu kaufen", erklärt VDMA-Hauptgeschäftsführer Hannes Hesse im Gespräch mit pressetext. Die Kampagne zielt vor allem auf China ab, das von der Mehrheit der Unternehmen als Haupt-Ursprungsland und Absatzmarkt der Nachbauten angesehen wird. Auf Messen und über Broschüren will der VDMA nun bei den asiatischen Käufern die Bewusstseinsstruktur stärken. "Wir beobachten, dass selbst die Chinesen nachdenklich werden, weil auch chinesische Unternehmen die Produkte der landeseigenen Konkurrenz nachbauen", so Hesse.

Zunehmend würden komplette Maschinen nachgebaut. "Während vor einem Jahr der Komplettnachbau noch bei 43 Prozent lag, liegt er heute bereits bei 60 Prozent", betont VDMA-Präsident Dieter Brucklacher. Es folgen Ersatzteile mit 42 Prozent und Komponenten mit 41 Prozent. Über zwei Drittel der Unternehmen werden einer aktuellen VDMA-Studie zufolge durch eigene Marktkenntnisse auf Plagiate aufmerksam. Gut die Hälfte konnten Plagiate der eigenen Waren auf Messen ausmachen. Die Produktpiraterie sorgt nach Einschätzung der Unternehmen für teils erhebliche Umsatzeinbußen. 18 Prozent der Unternehmen melden Umsatzrückgänge von zehn Prozent und mehr. Vier Prozent rechnen mit Einbußen von 20 Prozent.

Langfristig sehen über drei Viertel der betroffenen Maschinenbau-Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit durch die Produktfälschungen bedroht. Zunehmend will man das Problem nun mit präventiven Maßnahmen angehen. Dazu gehören etwa der technologische Kopierschutz, aber auch bei den Käufern will man ansetzen, um dort ein Bewusstsein für den Wert von Originalprodukten zu schaffen. An diesem Punkt setzt die Kampagne "Pro Original" an, die sich vorrangig zuerst an den Maschinenbau richtet, aber auch offen für weitere Branchen ist. "Die visuelle Klammer der Kampagne ist ein Logo mit dem Motto 'Choose the Original - Choose Success'. Die Kernargumente sind somit Qualität, Innovation, Effizienz, Erfahrung und Sicherheit", erklärt Brucklacher.

Für 2007 strebt der deutsche Maschinenbau das vierte Rekordjahr an. "Die Auftragseingänge unserer Branche laufen nach wie vor im zweistelligen Bereich und zwar im Inland wie auch im Ausland", sagt der VDMA-Präsident. Die Wachstumsprognose von vier Prozent könne durchaus übertroffen werden, gibt sich Brucklacher trotz Behinderung durch Produktpiraterie optimistisch. Der VDMA hoffe darüber hinaus auf eine Fortsetzung des Trends im Jahr 2008.

Jörn Brien | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.vdma.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Was leisten Meeresschutzgebiete für Korallenriffe?

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen

20.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics