Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuartiges Verschleißschutz-Spritzsystem

22.02.2007
Die Firma Alfred Schramm molecular-technik mit Sitz in Hildrizhausen bei Stuttgart wird auf der diesjährigen HANNOVER-MESSE ihr überarbeitetes Verschleißschutzsystem "MetaLine Serie 700" vorstellen.

Das System kombiniert die bekannten Qualitätsmerkmale von verschleißbeständigen Polyurethanbeschichtungen mit einer bisher unerreicht einfachen und kostengünstigen Kartuschen-Spritzverarbeitung für die Selbst-Anwendung.

Damit ist es erstmalig dem industriellen Endanwender möglich, Hochleistungs-Verschleißschutzbeschichtungen auf duroplastischer Polyurethan-Basis selbst im eigenen Haus professionell aufzubringen. Erhebliche Zeit- und Logistikvorteile sind gegenüber den bislang erforderlichen "Ausser-Haus-Veredelungen" realisierbar.

Mittels einer speziellen Kartuschen-Spritzpistole (nur ca. 900,- EUR Investitionskosten) wird die 2-komponentige Polyurethanbeschichtung automatisch gemischt, ausgetragen und dosiert aufgespritzt oder gegossen. Der Mischvorgang erfolgt in einem statischen Einweg-Mischer der gleichzeitig als Zerstäuberdüse wirkt. Die Kartuschen-Spritzpistole kommt mit dem Beschichtungsmaterial nicht mehr in Kontakt, so dass nach Abschluss der Arbeiten keinerlei Gerätereinigung mehr erforderlich ist. Der Verarbeitungsprozess ähnelt der Nasslackverarbeitung gleichwohl keine Lösungsmittel verwendet werden. Eine thermische Vor- oder Nachbehandlung findet nicht statt. Die restlos entleerte Kunststoffkartusche wird dem Wertstoff-Recycling zugeführt.

Das System mit dem Markennamen MetaLine Serie 700 ist bereits nach ca. 10 Minuten berührungstrocken und kann nach circa 24 belastet werden. Es sind alle denkbaren Schichtdicken ab 0,5 mm bis zu mehreren Zentimetern Dicke realisierbar. Der verfestigte, hochelastische Film verfügt nicht nur über die bekannten enormen Widerstandskräfte von Polyurethan, sondern ist zudem noch gemäß FDA-Statuten für pharmazeutische und lebensmitteltechnische Anwendungen einsetzbar. Es stehen zu Messebeginn drei unterschiedliche Härten in 60, 85 und 95 Shore A zur Verfügung. Die Werkstoffe sind in den wichtigsten Grundfarben erhältlich.

Einsatzgebiet ist der visko-elastische Verschleißschutz durch Feststoffbeaufschlagung, Erosion, Korrosion und Kavitation. Zudem können widerstandsfähige Haft- und Antihaft-Beschichtungen, weiche Schon-Beschichtungen oder gummiähnliche Überzüge realisiert werden. Die nahtlosen Filmeigenschaften ermöglichen insbesondere auch unter permanenten Eintauchbedingungen ungewöhnliche Problemlösungen an extrem prallbelasteten Bauteilen.

Insbesondere an Rutschen, Pumpen, Mischern, Förderanlagen, Vibrationsrinnen, Siebmaschinen, Gleitschleifanlagen oder Werkzeugträgern hat das System seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Die Vermarktung und technische Unterstützung erfolgt in ganz Europa. Informations-Unterlagen sind in Deutsch / English / Französisch / Italienisch und Spanisch erhältlich.

Peter Schramm
Alfred Schramm molecular-technik GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Str. 7-11
D-71157 Hildrizhausen
Telefon (07034) 3100-0
Telefax (07034) 3100-5
info@metaline.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.metaline.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten