Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Harting Mitronics AG gewinnt den HERMES AWARD 2006

25.04.2006


RFID-Transponder mit dreidimensonaler Antennentechnik ermöglicht neue industrielle Anwendungen



Im Rahmen der feierlichen Eröffnung der HANNOVER MESSE erhielt die Harting Mitronics AG, Biel, Schweiz, ein Tochterunternehmen der HARTING Gruppe aus Espelkamp, den mit 100 000 Euro dotierten Technologiepreis der Deutschen Messe AG.

Übergeben wurde der Preis von der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Annette Schavan, im Beisein der Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie des indischen Premierministers Dr. Manmohan Singh und des niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff.


Der HERMES AWARD prämiert in diesem Jahr einen neuen RFID-Transponder, der dank einer dreidimensionalen Antennentechnik erstmals auch in der Nähe von Metallen und Flüssigkeiten eingesetzt werden kann. Der Transponder hat eine Reichweite von mehr als fünf Metern und kann durch sein industrietaugliches Gehäuse auch in rauen Umgebungen eingesetzt werden.

"Die RFID-Technologie revolutioniert zur Zeit den Einzelhandel sowie logistische Abläufe. In Zukunft werden wir aber digitale Produktgedächtnisse auch in der industriellen Produktion nutzen können. Der Firma Harting ist mit der passiven Transponder-Serie HARfid ein Durchbruch gelungen, weil ambiente Intelligenz damit für ganz neue Anwendungsfelder erschlossen werden kann ", begründet Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Direktor und Vorsitzender der Ge­schäftsführung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), die Entscheidung der Jury bei seiner Laudatio wäh­rend der Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE.

Neben dem Gewinner, der Harting Mitronics AG, waren folgende Unternehmen nominiert: die Firma ContiTech Luftfedersysteme GmbH der Unternehmensgruppe ContiTech aus Hannover, die Railway Business Unit der SKF-Gruppe aus Göteborg für ein neues Lager/Federungskonzept für Güterwagen, Thomas Schildknecht Industrieelektronik aus Sersheim für eine innovative Funktechnologie, die VIETZ GmbH aus Hannover für ein neues mobiles Laserschweißverfahren für Pipelines sowie die Otto Bock HealthCare GmbH aus Duderstadt für eine elektronisch gesteuerte Armprothese.

Die nominierten sowie die prämierten Produkte und Verfahren werden wäh­rend der HANNOVER MESSE 2006 (24. bis 28. April) auf den Ständen der Unternehmen ausgestellt. Darüber hinaus informiert der Innovationsstand "techtransfer - Gateway2innovation" in Halle 2, Stand D16 ausführlich über alle Einreichungen der Bewerber zum HERMES AWARD 2006 sowie über die nominier­ten Unternehmen.

Der HERMES AWARD, der alljährlich im Rahmen der HANNOVER MESSE vergeben wird, ist mit 100 000 Euro der weltweit höchstdotierte Technologiepreis. Ausgezeichnet werden innovative Produkte, die erstmalig auf der HANNOVER MESSE gezeigt werden, bereits industriell erprobt und/oder in der industriellen Anwendung sind und im Hinblick auf ihre technische und ökonomische Umsetzung als besonders innovativ beurteilt werden.

Tanja Gerhardt | Deutsche Messe AG, Hannover
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung