Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Energie-Highlights aus Nordrhein-Westfalen in Halle 13

22.04.2008
NRW-Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe 2008

Das Energieland Nr. 1, Nordrhein-Westfalen, präsentiert sich vom 21. bis 25. April 2008 auf der Hannover Messe. In der Energiehalle 13 Stand E 10 stellt die nordrhein-westfälische Landesregierung mit der EnergieAgentur.NRW, ihrem Kompetenz-Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff NRW sowie rund 20 weiteren Ausstellern auf 420 qm neueste Produkte und Dienstleistungen vor.

Auf dem Stand wird in diesem Jahr erstmals ein zukunftsweisendes Energieversorgungskonzept eingesetzt. Ein ElectraGenTM XTi Brennstoffzellenmodul des Mitausstellers IdaTech Fuel Cells GmbH aus Herten (NRW) und Bend (Oregon/USA) wird für die gesamte Messezeit die Beleuchtung des Messestandes mit Strom versorgen. Dabei wird es rund 3 kW an Dauerleistung liefern. Das Brennstoffzellenmodul ist eigentlich für die unterbrechungsfreie Stromversorgung von Telekommunikationsanlagen konzipiert. IdaTech will zeigen, dass das System auch bei längeren Stromausfällen zuverlässig Energie liefern kann. Betrieben wird das System mit einem Methanol-Wasser-Gemisch, das in einem vorgeschalteten Reformer zunächst in Wasserstoff umgewandelt wird.

Ein weiteres Highlight auf der Messe ist der Einsatz eines brennstoffzellenbetriebenen Midi-Busses. Dieser Bus fährt auf der "Roten Route" im Pendelverkehr zwischen den Messehallen. Die Düsseldorfer Rheinbahn, die den Bus sonst an der Messe Düsseldorf betreibt, hat ihn für die Dauer der Hannover Messe ausgeliehen. Der Bus verfügt über ein 10 kW Brennstoffzellenmodul der Firma Hydrogenics mit Sitz in Gladbeck. Die Wasserstoffbetankung in Hannover wird durch die Linde AG realisiert.

Die Deutsche Telekom AG aus Bonn zeigt ein Hybridsystem mit Brennstoffzellen und Fotovoltaik zur Stromversorgung von Multimedia-Terminals. Zusätzlich werden vier Cargobikes, die unter dem Schlagwort "klimafreundliche City-Mobilität" als Servicefahrzeuge von Technikern der T-Com verwendet werden, auf dem Messegelände eingesetzt. Die Masterflex Brennstoffzellentechnik GmbH aus Herten präsentiert das neue Sicherheitssystem Low Pressure Security "Lopes". "Lopes" ermöglicht neben dem hohen Maß an Sicherheit eine wesentlich vereinfachte Systemintegration, da auf zusätzliche Sicherheitseinrichtungen vollkommen verzichtet werden kann.

Einen Kommissionierstapler mit Brennstoffzellen-Batterie-Hybridantrieb zeigt die Firma Hoppecke Batterien GmbH & Co. KG aus Brilon. Die Innecken Elektrotechnik GmbH aus Euskirchen stellt in diesem Jahr das Cell Management System CMS mit Steuerung, Regelung und Inverter für Brennstoffzellen oder Brennstoffzellensysteme vor. Die Coatema Coating Machinery GmbH aus Dormagen zeigt Beschichtungs- und Druckanlagen für Anwendungen im Brennstoffzellenbereich. Die serienmäßige Herstellung von metallischen Bipolarplatten wird von der Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co. KG aus Netphen-Werthenbach bei Siegen vorgestellt.

Brennstoffzellensysteme benötigen zuverlässige Komponenten. Zu diesem Thema bieten die nachfolgenden Aussteller Lösungen an: Die Delta Energy Systems GmbH mit Sitz in Soest stellt einen Wechselrichter für Brennstoffzellen vor. Und von der Buschjost Norgren GmbH & Co. KG aus Bad Oeynhausen sind Ventile für den Einsatz mit Wasserstoff und alternativen Kraftstoffen zu sehen.

Vom Zentrum für BrennstoffzellenTechnik gGmbH aus Duisburg (ZBT) werden auf dem NRW-Energiestand zwei aktuelle Entwicklungslinien zur Wasserstofferzeugung aus Erdgas, Flüssiggas und Biogas vorgestellt. Die gemeinsam mit dem ZBT entwickelten Stromversorgungen für die Verkehrsleittechnik präsentiert das junge Unternehmen SwarcoFuelCell GmbH aus Duisburg.

Aus dem Bereich "Wasserstofftechnologie" kommt das Exponat der Dynetek Europe GmbH mit Sitz in Ratingen. Nach der Präsentation der Prototypen im letzten Jahr feiert Dynetek nun die Premiere der serienreifen 700 bar Wasserstoffkartusche zur Versorgung mobiler Brennstoffzellen. Die Andreas Hofer Hochdrucktechnik GmbH aus Mülheim an der Ruhr ist der Hersteller eines 1.000 bar Wasserstoff-Kolbenkompressors. Die Stadt Herten schließlich stellt das Wasserstoff-Kompetenz-Zentrum H2Herten vor: Büro- und Hallenflächen, die ab Ende 2008 Firmen aus dem Bereich der Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnik eine ausgezeichnete Infrastruktur für die Ansiedlung bieten.

Die Gewinnung und Nutzung von Geothermie gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das GeothermieZentrum Bochum stellt die unterschiedlichen Varianten der Erdwärmenutzung und deren praktische Anwendungsmöglichkeiten vor. Zudem werden die Ergebnisse aktueller Forschungsvorhaben präsentiert. Die Bezirksregierung Arnsberg berät und informiert zum Genehmigungs- und Förderrecht und Experten des Geologischen Dienstes NRW stehen bereit, alle Fragen rund um die Geothermie zu beantworten.

Mehr Energieeffizienz senkt Kosten, schafft Arbeitsplätze und steigert die Wettbewerbsfähigkeit der nordrhein-westfälischen Wirtschaft. Auf dem NRW-Energiestand daher weiterhin im Fokus: die Energieeffizienzoffensive "NRW spart Energie" des Düsseldorfer Wirtschaftsministeriums. Koordiniert von der EnergieAgentur.NRW ist es erklärtes Ziel der Offensive, den Primärenergieverbrauch bis zum Jahr 2020 um mindestens 20 Prozent durch erhöhte Energieeffizienz zu senken.

Auf dem integrierten Info-Point Außenwirtschaft informieren Expertinnen/en auf dem NRW-Energiestand über Chancen für deutsche Unternehmen in Norwegen, Pennsylvania, Indien und Thailand.

Weitere Informationen unter:
www.energieagentur.nrw.de und www.brennstoffzelle-nrw.de
www.kraftwerkstechnik.nrw.de und www.nrw-spart-energie.de
sowie bei:
Uwe H. Burghardt M.A., Pressesprecher
EnergieAgentur.NRW
Haroldstr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel: (02 11) 8 66 42 - 13 Mobil: (01 60) 746 18 55

Uwe H. Burghardt | EnergieAgentur.NRW
Weitere Informationen:
http://www.energieagentur.nrw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Im Focus: Topologische Isolatoren: Neuer Phasenübergang entdeckt

Physiker des HZB haben an BESSY II Materialien untersucht, die zu den topologischen Isolatoren gehören. Dabei entdeckten sie einen neuen Phasenübergang zwischen zwei unterschiedlichen topologischen Phasen. Eine dieser Phasen ist ferroelektrisch: das bedeutet, dass sich im Material spontan eine elektrische Polarisation ausbildet, die sich durch ein äußeres elektrisches Feld umschalten lässt. Dieses Ergebnis könnte neue Anwendungen wie das Schalten zwischen unterschiedlichen Leitfähigkeiten ermöglichen.

Topologische Isolatoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie an ihren Oberflächen Strom sehr gut leiten, während sie im Innern Isolatoren sind. Zu dieser neuen...

Im Focus: Smarte Sensoren für effiziente Prozesse

Materialfehler im Endprodukt können in vielen Industriebereichen zu frühzeitigem Versagen führen und den sicheren Gebrauch der Erzeugnisse massiv beeinträchtigen. Eine Schlüsselrolle im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher intelligenten, zerstörungsfreien Sensorsystemen zu, die es erlauben, Bauteile schnell und kostengünstig zu prüfen, ohne das Material selbst zu beschädigen oder die Oberfläche zu verändern. Experten des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken präsentieren vom 7. bis 10. November 2017 auf der Blechexpo in Stuttgart zwei Exponate, die eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung ermöglichen (Halle 5, Stand 5306).

Bei Verwendung zeitaufwändiger zerstörender Prüfverfahren zieht die Qualitätsprüfung durch die Beschädigung oder Zerstörung der Produkte enorme Kosten nach...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

Intelligente Messmethoden für die Bauwerkssicherheit: Fachtagung „Messen im Bauwesen“ am 14.11.2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

Meeresbiologe Mark E. Hay zu Gast bei den "Noblen Gesprächen" am Beutenberg Campus in Jena

16.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

17.10.2017 | Informationstechnologie

Pflanzen gegen Staunässe schützen

17.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Trends der Umweltbranche auf der Spur

17.10.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz