Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energie und Architektur: Dänische Architektur auf der deutschen Energiemesse

18.04.2008
Die Architektfirma Gottlieb Paludan nimmt als einzigste Architektfirma auf der internationalen Energiemesse in Hannover vom 21. bis zum 26. April teil.

Gottlieb Paludan ist die am meisten erfahrene Architektfirma Dänemarks, was Design und Planung von technischen Anlagen von den kleinsten Pumpenstationen bis zu den allergrößten Kraftwerken und Müllverbrennungsanstalten betrifft. Solche Zuständigkeiten - die auch im internationalen Zusammenhang einzigartig sind - werden von Gottlieb Paludan auf der Messe in Deutschland präsentiert.

"Energiebau bedürft die gleiche architektonische Aufmerksamkeit wie alle andere Bautätigkeiten" sagt Jesper Gottlieb, Architekt und Partner der Firma. "Da wir oft von großen Bauten in offenen Landschaften oder an der Küste reden, ist der Bedarf dort für sorgfältige Planung und formmässige Bearbeitung vielleicht auch ganz dringend".

Gottlieb Paludan hat neulich den 1. Preis in einer Konkurrenz betreffend ein großes, neues Kraftwerk in der NÄhe von Karlsruhe gewonnen, und das Preisgericht hat das innovative Design des Vorschlages als einer der Ursachen der Preiskrönung hervorgehoben.

"Unsere Erfahrung zeigt, daß der architektonische Design-Vorgang in Verbindung mit technischen Anlagen insbesonders zur Verschärfung der funktionellen und technischen Eigenschaften beiträgt. Und dieser Vorgang ermöglicht ausserdem auch die Einführung von architektonischer Qualität ohne Mehrkosten für den Bauherr" sagt Jesper Gottlieb.

Kraftwerke und Möbeldesign
Gottlieb Paludan's Zuständigkeiten bei Bauten für die Energiebranche spannt von den allergrößten Kraftwerken zum Design von Überwachungsraummöbeln. Als Teil der immer angehenden Modernisierungen und Ausbauten von dänischen Kraftwerken, hat das Konstruktionsbüro in den letzten Jahren bei der Neueinrichtung einer Reihe von Überwachungsräumen teilgenommen.

Das sind Aufgaben mit besonderem Fokus auf Design und Arbeitsmilieu, da die rund um die Uhr bemannten Überwachungsräumer im Hinblick auf logische Disponierung, optimale Akustik, angepasste Beleuchtung und vollkommene Anpassung zur Verwendung rund um die Uhr eingerichtet werden.

Hannover-Messe als Arbeitsbühne
Gottlieb Paludan hat in den letzten Jahren gute Erfahrungen geerntet ausserhalb der Grenzen Dänemarks - ausser den 1. Preis in Karlsruhe, arbeitet das Konstruktionsbüro zur Zeit mit der Planung eines Kraftwerkes in Stockholm, Schweden und hat das erste private Kraftwerk in Moskau geplant.

"Es ist eine erfreuliche Entwicklung für das Konstruktionsbüro und stärkt unseren Glauben, daß andere unsere Meinungen teilen betreffend des Bedarfs für architektonische Qualität in technischen Bauten", sagt Jesper Gottlieb. "Die Messe in Hannover wird eine ausgezeichnete Arbeitsbühne für unsere besondere Zuständigkeiten und bietet eine Möglichkeit von einigen der größten Akteure innerhalb europäischer Energieproduktion- und Verteilung gesehen zu werden".

Kontakt auf der Messe
Hal 013 F38
Partner und architekt
Jesper Gottlieb
Cell +45 4057 5700
Weitere Information, bitte melden Sie sich bei:
Sten Sødring
Kommunikationschef Architekt maa
Telefon +45 4079 0220
ssj@gparch.dk
www.gottliebpaludan.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten