Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energy 2008 Projektbeispiele und Partnerlösungen für Energiemanagement und Gaslogistik

04.03.2008
PSI präsentiert neue Produktentwicklungen auf der Leitmesse

Die PSI AG präsentiert im Rahmen der Hannover Messe vom 21. bis 25. April 2008 auf der Leitmesse Energy in Hannover (Halle 13, Stand C50) neue Produktentwicklungen, Projektbeispiele sowie Partnerlösungen aus den Bereichen Energiemanagement und Gaslogistik.

Für Energieversorger präsentiert PSI anhand von aktuellen Projektbeispielen Neuentwicklungen des Leitsystems PSIcontrol. Neben umfangreichen leittechnischen Funktionen zur Führung großer Versorgungsnetze, teilweise auch spartenübergreifend im Querverbund, werden auch die in das Netzleitsystem integrierten Funktionen zur Unterstützung der Störungsbearbeitung und Aufbereitung von Berichten für die VDN-Störungsstatistik gezeigt.

Darüber hinaus stellt PSI gemeinsam mit Vertretern des russischen Partners OAO NOVINTECH das russische Stromleitsystem vor. PSI und NOVINTECH wurden Ende 2007 durch einen großen russischen Energieversorger mit der Realisierung und Lieferung von fünf dezentralen Leitsystemen PSIcontrol für die RSKs der MRSK Center and Volga Region südöstlich von Moskau beauftragt.

Im Bereich der Gaslogistik präsentiert PSI aktuelle Lösungen für das operative Geschäft. Es werden neue Funktionen im Netzleitsystem PSIcontrol V7 sowie auch die vollständig integrierte Gasnetzsimulation PSIganesi in das PSIcontrol V7 vorgestellt. Der Simulationskern PSIganesi ist im Online-Betrieb Basis für die vorausschauende Betrachtung des Gasnetzverhaltens bei speziellen Steuermaßnahmen, für die Transparenz des Netzes in Notfallsituationen und für die TÜV-zertifizierte Lecküberwachung. Mit dem PSIganesi Planungssystem wird die Netz- und Kapazitätsplanung ermittelt. Die Lösungen PSIreko und PSIganproda, die ebenfalls auf dem Simulationskern PSIganesi basieren, rekonstruieren die Gasbeschaffenheiten im Netz und sind Grundlage für die Abrechnung. Diese PSI-Standardlösungen mit behördlicher Abnahme haben für die Gasversorger an Bedeutung gewonnen. Die zunehmende Einspeisung von Biogasen erfordert die Ermittlung und Verfolgung von Gasbeschaffenheiten im Gasnetz.

Die Regulierung auf dem Deutschen Gasmarkt hat die Gasversorger zu einer intensiven Kooperation bewegt. Auf Basis des etablierten Marktmodells (Zweivertragsmodell) werden die Geschäftsprozesse kontinuierlich angepasst. Die Umsetzung neuer Regelungen ist in immer kürzeren Zeiträumen erforderlich. Zur Abdeckung dieser Anforderungen hat PSI die Lösungen PSItransport, PSItransact und PSIcomcentre entwickelt. Transportmanager, Netzbetreiber, Speicherbetreiber und Händler nutzen diese Lösungen unter anderem für die Abwicklung der Buchungsprozesse, für das Kapazitätsmanagement und für das Bilanzkreismanagement.

Der Einsatz der PSI-Lösungen für technische und kommerzielle Geschäftsprozesse ermöglicht Unternehmen im wettbewerbsgeprägten Gasmarkt erfolgreich zu agieren. Das Lösungsangebot ist modular und skalierbar. PSI integriert die Module in jede vorhandene IT-Landschaft.

Parallel zur Energy präsentiert PSI im Rahmen der Leitmesse Digital Factory in Halle 17, Stand B50, Lösungen für das Produktionsmanagement.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Software individuelle Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wasser), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Stahl, Maschinen- und Anlagenbau, Automotive, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Telekommunikation, Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter. www.psi.de

Pressekontakt:

PSI AG
Bozana Matejcek
Pressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin, Deutschland
Tel. +49/30/28 01-27 62
Fax +49/30/28 01-10 00
BMatejcek@psi.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten