Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationaler Länderreport - Kita wandelt sich zum Familienzentrum

14.11.2008
Wenn der Nachwuchs ins Kita-Alter kommt, müssen Eltern ihren Alltag neu organisieren. Flexible Betreuungszeiten und guter Service sind dabei besonders hilfreich.

Immer mehr wird die traditionelle Kindertagesstätte zum Dienstleistungszentrum, das Familien unterstützt. Dieser Trend zeichnet sich nicht nur für Deutschland sondern auch international ab. Das belegt der neue Länderreport, der soeben vom Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen veröffentlicht wurde.

Er bietet einen Überblick über die verschiedenen Betreuungs- und Bildungssysteme in Luxemburg, Belgien/Flandern, Deutschland, Schweden, Litauen, Italien, Großbritannien und den USA.

Kommunale, ehrenamtliche und private Anbieter schließen sich zusammen, um Leistungen oft "aus einer Hand" anbieten zu können. Diese umfassen die Kinderbetreuung und frühkindliche Bildung sowie die soziale Unterstützung von - insbesondere benachteiligten - Familien. Mit der Entwicklung neuer, integrierter Betreuungsformen ergeben sich Anforderungen, die in den jeweiligen Ländern teils mehr, teils weniger Berücksichtigung finden: "Für flexible Betreuungsformen müssen entsprechende Arbeitszeitmodelle geschaffen werden, aber auch der Kommunikationsfluss im Kita-Team sowie zu den Familien ist zu beachten, um reibungslose Abläufe und Übergabephasen zu gewährleisten", betont Karin Altgeld, die den Report mit Tim Krüger und André Menke verfasst hat. In den meisten Ländern gäbe es noch keine speziellen Fortbildungsprogramme für Personal in flexiblen Betreuungsstrukturen - dies sei jedoch wichtig für die Qualitätsentwicklung der Einrichtungen. Immer mehr Unternehmen nehmen Kinderbetreuungsprogramme in ihre Personalpolitik auf, damit Mitarbeiter Familie und Beruf besser vereinbaren können.

Der Länderreport entstand aus umfassenden Praxisberichten im Rahmen der Forschungspartnerschaft "Improving Childcare" des europäischen EQUAL-Projekts "Arbeit-Betreuung-Chancengleichheit" (ABC), das unter der Geschäftsführung der AWO Ennepe-Ruhr steht. Anhand von acht Staaten werden Herausforderungen exemplarisch dargestellt. Die von der Hans-Böckler-Stiftung Düsseldorf geförderte Publikation vermittelt neben einem Überblick, historischen Hintergründen und Strukturdaten zu jedem Land aktuelle, politische Strategien und Entwicklungen. Wissenschaftler wie Praktiker finden eine Fülle von Informationen, Praxisbeispielen und Ideen.

Weitere Informationen:
Karin Altgeld, Tel. 0209/1707-283, E-Mail: karin.altgeld@uni-due.de
Redaktion:
Claudia Braczko, Tel. 0209/1707-176, 0170/8761608
presse-iaq@uni-due.de

Katrin Braun | idw
Weitere Informationen:
http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veroeff/2008/altgeld01.shtml

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Gesellschaftswissenschaften:

nachricht Daseinsvorsorge in Stadt und Land sichern
08.11.2017 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

nachricht 3, 2, 1, meins: Kaufentscheidungen im Labor erforscht
28.08.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Gesellschaftswissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics