Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unruhestand erwünscht: Studie zur Lebenssituation älterer Menschen im ländlichen Raum

26.06.2008
Die Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen im ländlichen Raum durch Bildungsmaßnahmen ist Ziel des zweijährigen EU-Projektes "Info-C.O.O.P. - Information and Cultural Opportunities of Old People".

In einer jetzt durchgeführten Teilstudie zur derzeitigen Situation in Zentralbayern zeigte sich, dass die Mehrheit der Befragten das Alter als aktive Lebensphase ansieht.

Bildungsanbieter reagieren mit speziellen Bildungsangeboten für Ältere, wie das Forscherteam um Prof. Dr. Rainer Greca (Professur für Wirtschafts- und Organisationssoziologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt) herausfand.

Aufgrund der demografischen und sozialen Entwicklungen der letzten Jahre verändern sich das Alter und damit die Älteren. Sechs von zehn Befragten sehen das Alter als eine aktive Phase an, die mit Tätigkeiten gefüllt werden soll, die man schon immer machen wollte.

... mehr zu:
»Lebenssituation

Nur für ein Drittel dient das Alter der Erholung und Ruhe. Dieser Wandel und der steigende Anteil Älterer an der Bevölkerung verändert auch die Bildungslandschaft: 80 Prozent der Anbieter von Erwachsenenbildung haben spezielle Angebote für Ältere in ihrem Programm und berücksichtigen deren Bedürfnisse. Denn die Teilnahme an Bildungsveranstaltungen gilt als sinnvolles Mittel, um Alterserscheinungen und Demenz vorzubeugen.

Frauen bevorzugen dabei Angebote zu Gesundheit, Sport und Sprachen, Männer dagegen Themen zu Gesellschaft und Politik sowie Computerkurse. Bildungsveranstaltungen für Ältere werden besonders von formal höher Gebildeten sowie stärker von Frauen als von Männern wahrgenommen.

Die bereits gute Bildungssituation für ältere Menschen lässt sich im ländlichen Raum noch verbessern. Gerade mangelnde Mobilität im ländlichen Raum verhindert oft eine Teilhabe an Bildung. Mangelnde bzw. ungünstige Nahverkehrsverbindungen verbunden mit dem Rückzug von Geschäften, Praxen und Orten der Zusammenkunft bilden Faktoren für die Benachteiligung von Älteren.

Für die Partialstudie wurden von den Eichstätter Soziologen in ausgewählten Landkreisen Zentralbayerns Organisatoren der Erwachsenbildung, Vertreter der politischen und kommunalen Ebene schriftlich und in Interviews sowie knapp 150 Ältere ab 55 Jahren mittels eines Fragebogens befragt. In der nun anschließenden Phase des Projektes werden die nationalen Studien der Projektpartner aus Italien, Spanien, Rumänien und Ungarn bezogen auf Bedürfnisse und gelungene Angebote verglichen. Dieses von der Provinz Ancona (Italien) initiierte Projekt wird im Rahmen des EU-Programms für Lebenslanges Lernen von der Europäischen Union bis November 2009 mit insgesamt 300.000 Euro unterstützt.

Weitere Informationen zu "Info-C.O.O.P." unter
http://www.ku-eichstaett.de/Fakultaeten/GGF/fachgebiete/Soziologie/
lehrstuehle/Soziologie3/Projekte/InfoCOOP

Constantin Schulte Strathaus | idw
Weitere Informationen:
http://www.ku-eichstaett.de

Weitere Berichte zu: Lebenssituation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Gesellschaftswissenschaften:

nachricht Daseinsvorsorge in Stadt und Land sichern
08.11.2017 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

nachricht 3, 2, 1, meins: Kaufentscheidungen im Labor erforscht
28.08.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Gesellschaftswissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics