Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tiere, Wald und Wasser: Sommercamp zum Deutschlernen

22.04.2008
Erstmals in Deutschland wird in diesem Sommer ein Sprachfördercamp mit dem Schwerpunkt Umweltbildung für Grundschulkinder mit Migrationshintergrund organisiert.

65 Schüler der dritten Klassen aus Stadt und Landkreis Osnabrück lernen ihre Zweitsprache Deutsch drei Wochen lang vom 14. Juli bis 1. August im Umweltbildungszentrum Noller Schlucht in Dissen und im Schullandheim Mentrup-Hagen. Dabei wollen die Projektinitiatoren mit Aktionen zu den Themen Wasser, Wald und Tiere speziell das Interesse der Kinder für die Natur wecken.

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert das Projekt "Natur und Sprache auf der Spur" mit mehr als 123.000 Euro. Informationen zu diesem Sommercamp gibt es für Lehrer am kommenden Montag, 28. April, um 19 Uhr im Zentrum für Umweltkommunikation der DBU. Anmeldungen von Drittklässlern nimmt der Projektträger, das Zentrum Noller Schlucht, über die Schulen entgegen.

Nach Erkenntnissen der Sozialforschung hätten Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund im Vergleich zu gleichaltrigen deutschen erheblich schlechtere Bildungs- und Aufstiegschancen. Aufgrund ihrer Sprachprobleme würden sie beispielsweise weniger zu Geburtstagen von Klassenkameraden eingeladen und seien so schon in frühen Jahren in ihrer Teilnahme am gesellschaftlichen Leben benachteiligt. Auch gebe es immer mehr Kinder, die noch nie ein Schaf blöken oder Äste unter ihren Füßen knacken gehört hätten. Wissenschafter bestätigen immer wieder: Das Fernsehprogramm beriesele viele Kinder - besonders aus sozial schwachen Familien - mehrere Stunden täglich.

... mehr zu:
»Schullandheim »Umweltbildung

"Mit dem Deutsch-Sommercamp werden die Kinder in einer anregenden Atmosphäre direkt mit der Natur und der deutschen Sprache in Berührung gebracht", erläuterte DBU-Generalsekretär Dr. Fritz Brickwedde das Vorhaben. Dazu erarbeiteten Lehrer des Faches "Deutsch-als-Zweitsprache" (DaZ), Umweltbildner sowie Theater- und Kunstpädagogen gemeinsam ein Bildungsangebot zur Sprachförderung.

"Gute Deutschkenntnisse sind eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Schulbildung und einen Abschluss. Dieser wiederum lenkt den beruflichen und sozialen Auf- oder Abstieg", sagte Brickwedde. Bisher hätten Sommercamps zur Sprachförderung keine speziellen naturkundlichen Aspekte. Josef Gebbe, Leiter der Umweltbildung im Lernstandort Noller Schlucht, fügt hinzu: "Für Kinder sind sprachliche Fähigkeiten die Voraussetzung, ihren Lebensraum sinnstiftend entdecken zu können. Ihre Beobachtungen und Erlebnisse in Natur und Umwelt teilen sie mit anderen besonders durch den sprachlichen Austausch. Natur und Sprache greifen unmittelbar ineinander und führen zu einer besseren Integration."

Während der drei Camp-Wochen übernachten die Kinder im Zentrum Noller Schlucht oder im Schullandheim. Nur an den Wochenenden kehren sie zurück in ihre Familien. Gemeinsam mit zwölf Partnern organisiert das Umweltbildungszentrum Noller Schlucht den Deutsch-Sommer: dem Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien (VPAK), dem Verein für Jugendhilfe mit dem technisch-ökologischen Lernort "Nackte Mühle", dem Museum am Schölerberg, der Kunstschule Paletti Georgsmarienhütte, dem Zoo Osnabrück, der Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück, der Landesschulbehörde Niedersachsen, der Stadt Osnabrück mit dem Fachbereich Schule/Sport und der Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien, den Stadtwerken Osnabrück, der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück sowie dem Förderverein Schullandheim Mentrup-Hagen.

Neben Grammatik- und Rechtschreibtraining werden die Kinder im Deutsch-Sommer ihren Wortschatz durch das Schreiben eines Camp-Tagebuchs erweitern. Lesetexte handeln von den Wochenthemen Wald, Wasser und Tiere. Es werden Ausflüge in den Wald oder Zoo unternommen, gemeinsam wird ein Theaterstück erarbeitet. Während einer öffentlichen Abschlussveranstaltung am 1. August im Zoo Osnabrück und im Museum am Schölerberg werden die eingeübten Theaterstücke und die selbst gestalteten Kunstwerke Eltern und Interessierten gezeigt. Das umweltbildende Sommercamp lehnt sich an die Sprachfördercamps der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt an.

Franz-Georg Elpers | DBU
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de/123artikel27652_335.html

Weitere Berichte zu: Schullandheim Umweltbildung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Gesellschaftswissenschaften:

nachricht Daseinsvorsorge in Stadt und Land sichern
08.11.2017 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

nachricht 3, 2, 1, meins: Kaufentscheidungen im Labor erforscht
28.08.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Gesellschaftswissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachhaltige und innovative Lösungen

19.04.2018 | HANNOVER MESSE

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr

19.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics