Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Alter und Pflege" - neue Ausgabe des GeroStat Report Altersdaten

08.02.2008
Präsentiert werden statistische Informationen zur Pflegebedürftigkeit in Deutschland für den Zeitraum zwischen 1999 und 2005. Kurze begriffliche und methodische Anmerkungen ergänzen die Daten.

Betrachtet man für das Jahr 2005 den Bevölkerungsanteil der von Pflegebedürftigkeit Betroffenen in jeder Altersstufe, so beträgt er im 72. Lebensjahr erstmals fünf Prozent. Ab dem 85. Lebensjahr ist bereits jede dritte Frau, ab dem 88. Lebensjahr jeder dritte Mann betroffen.

Für diese Analysen standen erstmals Mikrodaten der amtlichen Pflegestatistik
zur Verfügung, so dass neue Einblicke in die Situation und Versorgung Pflegebedürftiger in Deutschland gewonnen werden können.

Der Fokus liegt auf alters- und geschlechtsspezifischen Pflegebedarfsrisiken, auf Versorgungsformen nach Pflegestufen im ambulanten und im stationären Bereich sowie auf Sozialleistungen für Pflegebedürftige nach dem Sozialhilfegesetz.

Aus dem Inhalt:

- Pflegebedürftigkeit: ein Problem des Vierten Lebensalters
- Frauen doppelt so stark von Pflegebedürftigkeit betroffen wie Männer
- Verschiebung zugunsten der Pflegestufe I
- Etwa zwei Drittel der Pflegebedürftigen ab 70 Jahren zu Hause versorgt
- Zuwachs stationärer Versorgung im Zeitverlauf
- Bei steigendem Pflegebedarf zunehmender Rückgriff auf professionelle Dienste
Der "GeroStat Report Altersdaten" wird unter http://www.dza.de/gerostat/report03_2007.pdf kostenfrei zum Download angeboten. Über ein Kontaktformular ist ein Eintrag in die Mailingliste möglich, mit der über das Erscheinen neuer Reports sowie über neue Daten im Statistischen Informationssystem GeroStat berichtet wird.
Kontakt:
Elke Hoffmann
Deutsches Zentrum für Altersfragen
Tel: +49 (30) 26074071

Andreas Motel-Klingebiel | idw
Weitere Informationen:
http://www.gerostat.de
http://www.dza.de/gerostat/gerostat-aktuelle.html

Weitere Berichte zu: Altersdaten Pflegebedürftiger Pflegebedürftigkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Gesellschaftswissenschaften:

nachricht Mathematische Algorithmen berechnen soziales Verhalten
14.11.2016 | Technische Universität München

nachricht Schrumpfende Gesellschaften: Welcher Umgang mit den Folgen des demografischen Wandels?
18.10.2016 | Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Gesellschaftswissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen