Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"FUEGO"-System spürt Feuer vor Eskalation auf

29.10.2013
Statellit scannt Erdoberfläche und erfasst verlässlich helle Regionen

Wissenschaftern der University of California in Berkeley haben ein Satellitensystem entwickelt, mit dessen Hilfe Flächenbrände verlässlich aufgespürt werden können, bevor diese völlig außer Kontrolle geraten.

Die Vorrichtung namens "FUEGO" (Fire Urgency Estimator in Geosynchronous Orbit) könnte nicht nur viele Leben retten, sondern auch zu einer erheblichen Reduktion jener Kosten beitragen, die jährlich durch die Brandbekämpfung anfallen.

Analyse auffälliger Flächen

Es bestehen auch noch andere Alternativen zur Brandprävention."Da gibt es einerseits die sogenannten Beobachtungstürme, welche früher personell besetzt waren und heutzutage in erster Linie mit Videokameras ausgestattet sind. Andererseits können Brände auch wie in Niedersachsen direkt aus der Luft mithilfe des Feuerwehr-Flugdienstes erfasst werden", erklärt Silvia Darmstädter, Pressesprecherin des Deutschen Feuerwehrverbandes www.feuerwehrverband.de , im pressetext-Interview. Zusätzlich gäbe es bereits Versuche der Branddetektion mit Flugdrohnen.

Das Detektionssystem verfügt über eine integrierte Kamera, einen Infrarotfilter sowie ein Aufzeichnungsgerät. Mithilfe dieser Ausstattung wird die gesamte Erdoberfläche gescannt, um helle Flecken aufzuspüren. Dank einer Computeranalyse ist es nun möglich, jede helle Region zu untersuchen und präzise festzustellen, ob es sich dabei tatsächlich um ein Feuer handelt. Um Fehlalarme zu verhindern, werden die Bilder alle paar Sekunden aufgenommen und genauestens berechnet.

Globale Erwärmung problematisch

Weil die globale Erwärmung eine immer zentralere Rolle spielt, nimmt auch die Anzahl der auftretenden Flächenbrände stetig zu. Im Jahr 2012 sind insgesamt über 67.000 Flächenbrände gemeldet worden, durch die rund 3,6 Mio. Hektar Land zerstört worden sind. Das Forscherteam aus Berkeley hofft deshalb, mit dem FUEGO-System eine zufriedenstellende Lösung für dieses verheerende Problem liefern zu können.

Carolina Schmolmüller | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www.berkeley.edu
http://www.feuerwehrverband.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Weniger Sauerstoff in allen Meeren
16.02.2017 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Wie viel Biomasse wächst in der Savanne?
16.02.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung