Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Futuna Expedition

23.09.2010
Erforschung und Erschließung der Bodenschätze und der Biodiversität der französischen ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ): Die Expedition zur Erforschung der Tiefsee entlang der Wallis- und Futuna-Inseln ist gestartet.

Vom 3. August bis zum 23. September findet die Futuna Forschungsexpedition 2010 unter der Leitung des französischen Forschungsinstituts zur Nutzung des Meeres (IFREMER) im französischen Überseegebiet Wallis und Futuna statt.

Diese Initiative erfolgt gemäß der im Rahmen des "Grenelle de la Mer" (Abkommen zum Schutz des Meeres) eingegangenen Verpflichtungen und der Politik zum Schutz seltener Metalle.

Diese Forschungsreise hat eine bislang einmalige Partnerschaft hervorgerufen:

Sie verbindet das Ministerium für Ökologie, Energie, Nachhaltige Entwicklung und Meeresfragen in Verbindung mit dem Gebiet Wallis und Futuna, verschiedene öffentliche Einrichtungen (Ifremer, Agentur für Meeresschutzgebiete, Organisation für Geologie und Bergbauforschung (BRGM)) und im Bergbau tätige Industriebetriebe (Areva, Eramet, Technip).

An diesem Projekt beteiligt sind weiterhin das Zentrum für Atomenergie und alternative Energien (CEA), die Universität der Westbretagne (UBO-IUEM), das Institut für Geophysik in Paris (IPG-P) und das Forschungsinstitut für Entwicklung (IRD) in Nouméa.

Die französische AWZ von Wallis und Futuna liegt im Südwest-Pazifik und ist geprägt von starken vulkanischen und tektonischen Aktivitäten. Aus diesem Grund hoffen die Wissenschaftler dort Hydrothermalquellen mit Schwefelablagerungen und eine entsprechende Biodiversität vorzufinden.

Die Forschungsreise Futuna findet an Bord des französischen Forschungsschiffes L’Atalante des IFREMER statt. Ziel ist die Lokalisierung und die Kartierung der Hydrothermalfelder und der Schwefelablagerungen, die Probeentnahme (biologische, Flüssigkeiten, Minerale, Gesteine) und die Untersuchung der biologischen Vielfalt (Lebensräume und benthonische Organismen). In Abhängigkeit von den erhaltenen Ergebnissen könnte das Programm im Rahmen weiterer Expeditionen fortgesetzt werden.

Weitere Informationen:

- Beschreibung der Futuna Expedition (auf Französisch): http://wwz.ifremer.fr/institut/content/download/77390/532593/file/

10_09_06_CP_campagne_Futuna.pd f

Kontakte:

- Ministerium für Ökologie, Energie, Nachhaltige Entwicklung und Meeresfragen - Tel: +33 1 40 81 18 07

- Areva - Tel: +33 1 47 96 46 07 – Webseite: www.areva.com

- BRGM - Tel: +33 2 38 64 39 76 – Webseite: www.brgm.fr

- ERAMET - Tel: +33 1 45 38 42 78 – Webseite: www.eramet.fr

- Ifremer - Tel: +33 1 46 48 22 40 – Webseite: www.ifremer.fr

- Technip - Tel: +33 1 47 78 22 66 – Webseite: www.technip.com

Quelle: "Exploration et mise en valeur des ressources minérales et de la biodiversité de la Zone Économique Exclusive (ZEE) française : la campagne d’exploration des fonds sous-marins au large de Wallis et Futuna est en cours" Pressemitteilung des Ifremer - 06.09.2010 http://wwz.ifremer.fr/institut//actualites/communiques/2010/campagne_futuna

Redakteurin: Myrina Meunier, myrina.meunier@diplomatie.gouv.fr

| Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Umrüstung auf LED-Beleuchtung spart Energie und Geld, führt aber zu steigender Lichtverschmutzung
23.11.2017 | Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

nachricht Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an
23.11.2017 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie