Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sensationelle Kieselschwammriffe vor West-Kanada entdeckt

04.02.2002



Stuttgarter Geologe an Forschung maßgeblich beteiligt

Als wissenschaftliche Sensation bezeichnet der Geologe Manfred Krautter von der Universität Stuttgart die Entdeckung der großen Kieselschwamm-Riffe vor der Westküste Kanadas. Diese Hohltiere, die in einer Tiefe zwischen 165 und 240 Metern leben - hier herrschen ganzjährig Temperaturen zwischen vier und sechs Grad -, waren vor 160 Mio. Jahren in weiten Teilen der Erde häufig. Der Geologe, der 1999 mit der Erforschung der Kieselschwammriffe begann, wird im Juni 2002 wieder nach Kanada fliegen, um weitere Forschungsarbeiten durchzuführen.

Kieselschwammriffe erstreckten sich vor 160 Mio. Jahren über einen Gürtel von fast 7.000 km Länge vom Kaukasus bis in die heutige USA. Die Riffe befanden sich im flachen Wasser."Im Tertiär verschwanden die Kieselschwämme dann plötzlich", so Krautter zu pte. Heute gebe es diese Kieselschwammriffe nur noch im Queen Charlotte Sound vor der Küste von Vancouver Island. "Diese Riffe sind bei der Schelfkartierung eher zufällig entdeckt worden", so der Forscher. Bei über 5.000 Tauchfahrten mit dem U-Boot habe es nichts Vergleichbares gegeben, meint der Wissenschaftler. "Die Schwämme selbst sind nichts Besonderes, aber die Anhäufung von diesen Mengen an Tieren ist eine Sensation." Krautter ist gemeinsam mit kanadischen Forschern 1999 zu den Riffen gefahren. "Die erste Expedition war sozusagen eine Besichtigung der Arten und der Erforschung der umliegenden Fauna. Nun wollen wir die Ökologie der Riffe genau untersuchen", so Krautter, der meint, dass diese Riffe unter Schutz gestellt werden müssen.

Für die diesjährige Operation will der Forscher auch eine Langzeitbeobachtung vornehmen. Untersucht werden soll auch die Reaktion der Tiere auf menschliche Einflüsse, Heilungsprozesse der Riffe und die Ansiedlung von Jungschwämmen auf Schwammskeletten. Im Juni wird Krautter wieder in die subpolaren Gewässer abtauchen und das 700 Quadratkilometer große Meeresboden-Areal noch genauer untersuchen. Gemeinsam mit dem Geological Survey of Canada werden die Forscher auf dem Coast Guard Schiff "John P. Tully" in See stechen

Wolfgang Weitlaner | pte.monitor
Weitere Informationen:
http://www.porifera.org
http://www.pgc.nrcan.gc.ca/pgchome.htm
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=020202002

Weitere Berichte zu: Geologe Kieselschwammriff Riff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Der Januskopf des südasiatischen Monsuns
15.06.2018 | Max-Planck-Institut für Chemie

nachricht Was das Eis der West-Antarktis vor 10.000 Jahren gerettet hat, wird ihr heute nicht helfen
14.06.2018 | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics