Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Absolvent dokumentiert einen Erdstall als virtuelles und maßstäbliches 3D-Modell

11.04.2014

Roman Schüßler erfasst erstmalig die unterirdischen Gangsysteme per Laserscanning und macht sie zugängig

Der Absolvent des Studiengangs Vermessung und Geoinformatik an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, Roman Schüßler, hat ein außergewöhnliches Thema als Bachelorarbeit gewählt: die „Dokumentation eines Erdstalles mit terrestrischem Laserscanning“.


Roman Schüßler scannt die unterirdischen Gangsysteme des Erdstalls in Altnußberg und stellt die Ergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung. (Screenshot / www.lochstein.de/hrp/erdstall/D/altnuss/altnuss.htm)

Seine interdisziplinäre Aufgabe bestand darin, den Erdstall im bayerischen Altnußberg zu erfassen, in einem 3D-Modell zu modellieren und die unterirdischen Gangsysteme optisch darzustellen. Bislang war dies nur mit herkömmlichen Methoden, wie einem Zollstock und dem Kompass, möglich.

„Erdställe“, so der junge Wissenschaftler, „sind von Menschenhand geschaffene unterirdische Gangsysteme, die zwischen dem 10. und 12. Jahrhundert errichtet wurden. Besondere Kennzeichen dieser Anlagen sind die Enge, die keine aufrechte Begehung und oft nur eine kriechende Erkundung zulassen, sowie die als Schlupfe bezeichneten Verbindungen der Kammern und Gänge in horizontaler oder vertikaler Richtung. Der Verwendungszweck dieser Anlagen ist nach wie vor ungeklärt.“

In Bayern sind bislang mehr als dreihundert Erdställe bekannt, darüber hinaus gibt es sie in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt, Österreich, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Nach heutigem Wissensstand wird angenommen, dass mit Beginn des 13. Jahrhunderts die Nutzung der Erdställe eingestellt und die meisten Zugänge blockiert oder bewusst verschüttet wurden. Der eigentliche Zweck der Bauwerke bleibt unklar.

Der Erdstall in Altnußberg wurde 1879 entdeckt und ist über einen Zugang im Keller einer ehemaligen Scheune erreichbar. Schüßler hat im November 2013 das gesamte System erstmalig wissenschaftlich erfasst und gescannt. Der Ausdruck mit Kunststoff in einem 3D-Drucker verschafft einen bildlich-räumlichen Eindruck über den Erdstall. Darüber hinaus kann man sich im virtuellen Labor in der Hochschule in Schweinfurt, ohne sich durch enge Gänge zu bewegen oder Gummistiefel anzuziehen, durch die kleinen und größeren Räumlichkeiten „bewegen“.

„Die gewählten Meßverfahren“, so Schüßler, „sollen im Nachhinein in Hinblick auf zukünftige Bestanddokumentation weiterer unterirdischer Anlagen bewertet und die Ergebnisse dem Arbeitskreis für Erdstallforschung in geeigneter Weise zur Verfügung gestellt werden.“

Mit seiner 80 Seiten umfassenden Bachelorarbeit hat der Hochschul-Absolvent gezeigt, dass mit der Anwendung moderner Vermessungsmethoden und Auswerteprogrammen selbst kleine Innenräume und Details erfasst und anschaulich dargestellt werden können. Dies gilt z.B. auch für Tropfstein-Höhlen oder historische Räume und Gebäude in Museen. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Erhebung stehen der interessierten Öffentlichkeit z.B. über den Arbeitskreis für Erdstallforschung zur Verfügung.

Darüber hinaus strahlt der Bayerische Rundfunk am Sams-tag, 12. April, in der Sendung „Land und Leute“ den Beitrag zum Erdstall in Altnußberg aus.
Weitere Informationen unter http://erdstall.de und
http://www.lochstein.de/hrp/erdstall/D/altnuss/altnuss.htm.

Weitere Informationen:

http://www.fhws.de


Katja Klein | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Warum der Meeresboden in Bewegung gerät
13.02.2018 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Erste Messung der Erdgravitation mit einer transportablen optischen Uhr
12.02.2018 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics