Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei meridol-Forschungspreise 2008 an hallesche Wissenschaftler der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und

10.11.2008
Der „meridol-Preis 2008“ (1. und 2. Platz) wurde von der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGP) zusammen mit der GABA GmbH an eine Forschergruppe der halleschen Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie vergeben.

Der DGP meridol Preis wird jährlich – in diesem Jahr zum fünften Mal – vergeben. Ausgezeichnet werden die besten wissenschaftlichen Publikationen auf dem Gebiet der Parodontologie, die im Zeitraum von einem Jahr in einem internationalen wissenschaftlichen Journal veröffentlicht wurden. Eine unabhängige internationale Jury wählte in zwei Kategorien die diesjährigen Preisträger.

Aufgaben des Zahnarztes bzw. Parodontologen sind die Prävention, Behandlung und Nachsorge von Zahnbetterkrankungen. Häufigste Form einer Zahnbetterkrankung ist die Parodontitis. Hierbei bildet sich der Alveolarknochen (Knochenwand, die das Zahnfach begrenzt) zurück, die Zahnfleischtaschen vertiefen sich, die Zahnwurzel findet insgesamt weniger Halt. Begünstigende Faktoren für die Entstehung einer Parodontitis ist das Vorhandensein von Plaque (Zahnbelag), genetischen Faktoren, Rauchen und negative Formen des Stresses. Auch Allgemeinerkrankungen wie beispielsweise Diabetes, die koronare Herzerkrankung und rheumatische Erkrankungen stehen im Verdacht, in Wechselbeziehung zu parodontalen Erkrankungen zu stehen.

In der Kategorie „Grundlagenforschung, Ätiologie und Pathogenese von Parodontal­erkrankungen“ war eine Arbeitsgruppe der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie (Direktor: Professor Dr. H.-G. Schaller) unter Leitung von Oberarzt Dr. Stefan Reichert gleich zwei­mal erfolgreich. Den ersten Preis erhielt Dr. Susanne Schulz für die klinische Studie „Genetic markers of tumor necrosis factor a in aggressive and chronic periodontitis“. In dieser Studie wurden den genetischen Varianten des Tumornekrosefaktors α (TNF α) bei aggressiver und chronischer Parodontitis untersucht. Ziel dieser Studie war es, Beziehungen zwischen genetischen Varianten von TNF α und den genannten Parodontalerkrankungen und deren klinischen Markern zu bewerten. Die Suche genetischer Risikomarker für Parodontitis dient einerseits der weiteren Erforschung der Entstehung der Parodontitis und ihrer Beziehung zu Allgemeinerkrankungen. Andererseits könnten Risikopatienten vor schwerer Schädigung des Zahnhalteapparates identifiziert werden und gezielte Prophylaxemaßnahmen angeboten werden.

Mit dem 2. Preis wurden die Untersuchungen von Oberarzt Dr. Stefan Reichert „Are there common human leucocyte antigen associations in juvenile idiopathic arthritis and periodontitis“ geehrt. In dieser Studie wurde untersucht, ob Patienten mit juveniler idiopathischer Arthritis („kindliches Rheuma“) und Parodontitispatienten gemeinsame genetische Risikofaktoren tragen. Dazu wurden in beiden Patientengruppen nach Blutentnahme die Verteilung der humanen Leukozytenantigene (HLA) bestimmt, die bei der individuellen Abwehr von Krankheitserregern eine wichtige Rolle spielen. Ziel der Studie ist es zu klären, ob eine Parodontitis auch zu rheumatischen Erkrankungen führen kann. Trifft dieses zu, so ist bei Patienten mit Rheuma eine Untersuchung des Zahnhalteapparates und ggf. eine Parodontitistherapie notwendig. Weitere Untersuchungen zu diesem Thema werden derzeit an der Hallenser Zahnklinik durchgeführt.

Jens Müller
Unternehmenskommunikation
Leiter und Pressesprecher
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Medizinische Fakultät der
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale)
Tel: (0345) 557-1032
Fax: (0345) 557-5749

Jens Müller | Universitätsklinikum Halle (Saal
Weitere Informationen:
http://www.uni-halle.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie