Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Zukunft gepackt – Deutscher Verpackungspreis 2010 verliehen

28.09.2010
Am gestrigen Abend ist der Deutsche Verpackungspreis 2010 im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der FachPack in Nürnberg feierlich verliehen worden.

Unter dem Motto "Pack die Zukunft!" prämierte das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) in diesem Jahr 22 neue Entwicklungen in 7 Kategorien. Ausgezeichnet wurden innovative und funktionale Lösungen von Designern, Entwicklern und Herstellern, die richtungsweisende Zeichen für die Zukunft des Verpackungsmarkts setzen. Der Branchen-Oscar wird seit 47 Jahren vergeben und qualifiziert die Teilnehmer für den globalen Contest dem WorldStar – eine der begehrtesten internationalen Trophäen der Verpackungswelt.

„Pack die Zukunft: Unter diesem Motto zielte der Deutsche Verpackungswettbewerb auf bahnbrechende Verpackungs- und Maschineninnovation ebenso wie auf überraschende Effekte scheinbar kleiner, aber nachhaltig wirksamer Details. In der Tat kann sich die Verpackungswirtschaft nur gratulieren zu einem Engagement und einer Leistungsfähigkeit, wie sie der Deutsche Verpackungspreis widerspiegelt. Die Ergebnisse zeigen die großen kreativen und zukunftsweisenden Potenziale unserer Branche. Und das gilt nicht nur für die prämierten Ideen, sondern auch für alle 48 Nominierungen, die wir für ihre neuen Ideen und Produkte ausgezeichnet haben“, resümiert Burkhard Lingenberg, Vorstandsmitglied des Deutschen Verpackungsinstituts und als Beiratsvorsitzender gesamtverantwortlich für den Deutschen Verpackungspreis.

Die feierliche Preisverleihung war wieder einmal das Branchenevent des Jahres. Mehr als 400 Gästen warteten im Kongresszentrum der NürnbergMesse gespannt auf das Gesamtvotum der Jury. Horst Förther, Bürgermeister der Stadt Nürnberg, eröffnete den festlichen Abend und unterstrich die wirtschaftliche Bedeutung der Verpackungsindustrie. Anschließend übergaben der Bürgermeister und Burkhard Lingenberg, die begehrte Trophäe an die Gewinner des 33. Deutschen Verpackungswettbewerbs. Mit den prämierten Innovationen entwickelt die Branche wieder neue Initiativen, generiert Mehrwert auf allen Marktebenen und gewinnt international an Dynamik. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung mit anschließendem Empfang in stimmungsvoller Atmosphäre und anregenden Gesprächen. Die Preisverleihung ist für das fachkundige Publikum ein bedeutendes Forum, das durch die Vielfalt der Themen und Teilnehmer umfassende Möglichkeiten zum Netzwerken, zum Austausch und zur Diskussion bietet. Ein nicht zu unterschätzender Nutzen.

Die Gewinner des Deutschen Verpackungspreises 2010 stammen aus allen Branchen und Disziplinen rund um das Thema Verpackung. Sie arbeiten in der Food-, Kosmetik- und Pharmaindustrie, als Packstoff- und Packmittelhersteller, Markenartikler, Designer und in Agenturen. Die prämierten Arbeiten umfassen das gesamte Spektrum an Verpackungsmöglichkeiten – von nutzerfreundlichen Verschluss- und Dosiersystemen und emotional gestalteten Verkaufverpackungen, über effiziente wie ökologische Transportverpackungen und Prototypen, bis hin zu innovativen Komponenten in der Maschinentechnik. Die insgesamt 22 Auszeichnungen werden in allen 7 Kategorien vergeben: 7 Preise für Verkaufverpackungen, 4 für Transportverpackungen, 2 Design, Ausstattung und Veredlung, 2 für Display- und Promotion, 4 Prototypen, 1 für Maschinentechnik sowie 2 Nachwuchspreise.

Angesichts der hohen Qualität und Anzahl der Einsendungen hatte die unabhängige, prominent besetzte Jury bei ihrer Entscheidung keine leichte Aufgabe. Zusammen mit 14 Experten aus nationalen Fachverbänden wurden die Preise nach feststehenden und durchgängigen Bewertungskriterien ausgewählt. Dabei berücksichtigten die Juroren neben den wirtschaftlichen, ökologischen und technischen Aspekten der Produkte auch deren Emotionalität, Gestaltung, Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit.

Der Deutsche Verpackungspreis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle und gibt der Branche seit fast 50 Jahren entscheidende Impulse für neue Anwendungen, Materialien, Ausstattungen und Maschinentechnik. Der renommierte Wettbewerb richtet sich an Hersteller, Entwickler, Designer, Verwender von neuen Verpackungslösungen und fördert den kreativen Nachwuchs.

Alle ausgezeichneten Verpackungen sind vom 28.-30. September 2010 auf der FachPack in der Halle 6 auf dem Stand 459 zu sehen. Die Preisträger und weitere Details finden Sie auch unter www.verpackungspreis.de

Oliver Berndt | Deutsches Verpackungsinstitut
Weitere Informationen:
http://www.verpackungspreis.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics