Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ZF Lemförde GmbH erhält den „Composite Innovations Award 2011“

15.06.2011
ZF Lemförde GmbH erhält für sein Projekt „Hybrid-Bremspedal in Verbindung mit endlosfaserverstärktem Kunststoff“ den „Composite Innovations Award 2011“.

Der „Composite Innovations Award“ wurde in diesem Jahr bereits zum 5. Mal in Folge ausgeschrieben und ist mit einem Stipendium für den Studiengang "Verbundwerkstoffe/Composites" mit dem Abschluss "Master of Science" im Wert von 18.000 € dotiert. Die Experten nominierten die ZF Lemförde als Preisträger, die mit ihrem Projekt „Hybrid-Bremspedal in Verbindung mit endlosfaserverstärktem Kunststoff“ ins „Schwarze“ trafen.

Zur Bewerbung aufgerufen waren Innovationstreiber (Unternehmen und Institute) im Zielfeld kohlestofffaserverstärkter Kunststoffe (kurz „CFK“), die mit ihrem Themenvorschlag bzw. Umsetzung einen erheblichen Beitrag zur Entwicklung von Werkstoffen und Verfahren für marktfähige carbonfaserverstärkte Verbundstrukturen leisten können. Als besonders innovativ bewerteten die Jurymitglieder das Projekt der ZF Lemförde GmbH: Das Hybrid-Bremspedal in Verbindung mit endlosfaserverstärktem Kunststoff. Mit einer aus Organoblech und Spritzguss gefertigten Leichtbaukomponente demonstrierten die Ingenieure der ZF-Division Pkw-Fahrwerktechnik, wie sich ohne Einbußen bei der Belastbarkeit circa 50 Prozent des Gewichts einsparen lässt. Zugleich macht die ZF-Leichtbaukonstruktion zahlreiche Prozessschritte bei der Produktion überflüssig und gewährleistet so eine kostengünstige Herstellung.

Organobleche sind endlosfaserverstärkte, thermoplastische Kunststoffe, die sich durch hohe Festigkeit und Steifigkeit auszeichnen. Die ZF-Entwickler passten bei ihrer Konstruktion die Faserorientierung des Materials exakt an die Bauteilbelastung an. Auf diese Weise bringt das Hybrid-Bremspedal nur 355 Gramm auf die Waage, circa 50 Prozent weniger als ein herkömmliches Bremspedal aus Stahl. Zudem lässt es sich einfacher - das heißt in weniger Prozessschritten - herstellen als konventionelle Pedale. Das von ZF eingesetzte Material ist zudem voll recyclingfähig.

„Wir freuen uns, dass unser Konzept die Jury überzeugt hat, wie sich auch im sicherheitsrelevanten Bereich durch Leichtbau mehrfache Vorzüge verbinden lassen: Nutzen für die Umwelt und ein einfacherer Herstellungsprozess“, so Dr. Torsten Bre-mer, Leiter des Geschäftsfelds Gummi & Kunststoff der ZF-Division Fahrwerktechnik.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der diesjährigen 5. CFK-Valley Stade Convention am 07. Juni im CFK NORD Stade statt. Der Preis wurde vom CFK-Valley Stade e.V. gemeinsam mit der Stadt Stade und der PRIVATEN HOCHSCHULE GÖTTINGEN gestiftet. Dies mit dem Ziel, Technologie- und Markttreiber im Bereich CFK aktiv zu fördern. Weitere Informationen und Impressionen zur 5. CFK-Valley Stade Convention sowie zur Preisverleihung des „Composite Innovations Award“ stehen unter: www.cfk-convention.com zur Verfügung.

Pressekontakt:
Melanie Teichmann
CFK-Valley Stade Convention GbR
Tel.: +49 4141 40740-22
info@cfk-convention.com

Melanie Teichmann | Sperlich GmbH
Weitere Informationen:
http://www.cfk-convention.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht
21.06.2018 | Hochschule RheinMain

nachricht Stahl-Innovationspreis 2018: Mikro-Dampfturbine ausgezeichnet
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Sensoren auf Gummibärchen: Team druckt Mikroelektroden-Arrays auf weiche Materialien

21.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics