Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein X über die Spree

12.03.2010
Studierende der TU Berlin gewinnen Sonderpreis beim Schinkelwettbewerb / Preisverleihung am 13. März 2010

Eine X-förmige Brücke über die Spree könnte die geplante moderne Ost-fassade des Humboldtforums mit dem Ufer des Marx-Engels-Forums verbinden. Auf diese Idee kamen Damian Kania (29) und Andreas Reimer (25), die an der TU Berlin Bauingenieurwesen studieren, gemeinsam mit ihrer Kollegin Katarzyna Kurek (27), die an der Berliner Technischen Kunsthochschule studiert hat. Für ihren Vorschlag werden sie im Rahmen des Schinkelwettbewerbs mit einem Sonderpreis in der Kategorie "Konstruktiver Ingenieurbau" ausgezeichnet.

Nach ihrem Entwurf gibt es für die Brücke von jeder Uferseite zwei aufeinander zulaufende Zugangsmöglichkeiten, die sich über der Mitte des Flusses kreuzen. Am Ufer des Marx-Engels-Forums endet die Brücke in einem Amphitheater für Freiluftveranstaltungen. In der Jury-Begründung heißt es: "Das Tragwerk passt sich mit seiner Konstruktion und der Wegekonzeption sehr gut in das Umfeld ein. Hervorzuheben ist das vorgeschlagene Beleuchtungskonzept mit LED-Lichtern." Der Sonderpreis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird vom Förderverein des Verbandes der Beratenden Ingenieure (VBI) gestiftet.

Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen des Schinkelfestes am 13. März 2010 anlässlich des 229. Geburtstages von Karl Friedrich Schinkel um 18.00 Uhr im Großen Saal des Roten Rathauses statt.

Der Schinkel-Wettbewerb ist der größte Förderwettbewerb für junge Architekten und Ingenieure im deutschsprachigen Raum. Durchgeführt wird er vom Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin e.V. (AIV). Beim 155. Wettbewerb ging es um die gesamte Freifläche zwischen dem Bahnhof Alexanderplatz und dem zukünftigen Humboldt-Forum. Unter dem Motto "Neue Alte Mitte Berlin" waren Ideen gefragt, die dem historischen Ort eine angemessene Bedeutung als städtisches Zentrum verleihen.

Der Ideenwettbewerb wird interdisziplinär in den Fachbereichen Städtebau, Landschaftsplanung, Architektur, Verkehrswesen, Bauingenieurwesen und fachübergreifend in Technischer Innovation, Kooperation und Kunst ausgelobt.

In diesem Jahr wurde ein Schinkelpreis in der Fachsparte Architektur vergeben sowie ein Sonderpreis in der Kategorie Konstruktiver Ingenieurbau und ein weiterer Sonderpreis für eine Kooperationsarbeit in Städtebau und Landschaftsarchitektur. Mit 189 eingereichten Entwürfen verzeichnete der AIV zu Berlin einen neuen Teilnehmerrekord.

Am Samstag, den 13. März 2010, wird um 11.30 Uhr die Ausstellung im Bikini-Haus in der Budapester Str. 42 in Berlin Charlottenburg eröffnet. Bis zum 21. März können die Entwürfe täglich von 13.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Bettina Klotz, Presse- und Informationsreferat der TU Berlin, Tel.: 030/314-22919, E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de, oder Jens Becker, Architekten- und Ingenieur-Verein (AIV) zu Berlin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 0331/600 34 45, E-Mail: presse@aiv-berlin.de/

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de/
http://www.tu-berlin.de/?id=78460

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie