Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Windkraft bis Ernährung: BIBB fördert sieben Projekte für eine nachhaltige Entwicklung

21.12.2010
In der beruflichen Bildung werden die Weichen weiterhin auf nachhaltige Entwicklung gestellt: Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) fördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sieben Projekte zur „Beruflichen Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ (BBNE) aus den Bereichen Metall/Elektro mit Schwerpunkt „Erneuerbare Energien“, Bauen und Wohnen, Chemie und Ernährung.
In den Projekten wird zum Beispiel der Qualifikationsbedarf von Fachexpertinnen und -experten für Offshore-Windenergieanlagen ermittelt, in den Bereichen Chemie und Ernährung werden Strategien entwickelt, die für das Thema nachhaltige Entwicklung von der Berufsorientierung bis zum Übergang vom Beruf zur Hochschule qualifizieren, und mit der Bauwirtschaft werden Lernmodule erarbeitet, mit denen das Thema nachhaltige Entwicklung in der Aus- und Weiterbildung im Bausektor verankert werden soll.

Knapp drei Millionen Euro umfasst dieser Förderschwerpunkt, der in die zweite Hälfte der UN-Dekade „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ (2005 – 2014) eingebunden ist.

Gefördert werden vier Verbundprojekte mit einer Laufzeit von 3 Jahren und drei Einzelprojekte mit jeweils 2 Jahren Laufzeit. Im Bereich

• Metall/Elektro
- wird in einem Verbundprojekt mit der Universität Oldenburg ein Fortbildungsgang zum/zur geprüften technischen Fachwirt/-in – Erneuerbare Energien entwickelt, implementiert und evaluiert (Kontakt: Prof. Dr. Karin Rebmann, Universität Oldenburg, karin.rebmann@uni-oldenburg.de)
- werden in einem weiteren Verbundprojekt berufliche Kompetenzen und Qualifikationsbedarfe von Fachexpertinnen und -experten bei der Montage, Inbetriebnahme und dem Service von Offshore-Windenergieanlagen ermittelt, um daraus Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zu entwickeln und (zunächst) regional zu etablieren. Projektnehmer ist das Institut Technik und Bildung der Universität Bremen (Kontakt: Prof. Dr. Georg Spöttl, Universität Bremen/Institut Technik und Bildung, ITB, spoettl@uni-bremen.de)
- gehen das Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim und die MetropolSolar Rhein-Neckar e.V. der Frage nach, welcher Bedarf an beruflicher Bildung im Handwerk im Hinblick auf die Zukunftsmärkte Elektromobilität und Erneuerbare Energien besteht (Kontakt: Dr. René Leicht, Institut für Mittelstandsforschung/ Universität Mannheim, leicht@ifm.uni-mannheim.de)

- entwickelt das Bildungswerk für berufsbezogene Aus- und Weiterbildung Thüringen eine Strategie, um Bildungspersonal als Multiplikator für das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung zu gewinnen. Dabei wird die Ausbildereignungsverordnung zugrunde gelegt und eine Verbindung zur Produktion in der Photovoltaik-Branche hergestellt (Kontakt: Marion Wadewitz, BWAW Thüringen, m.wadewitz@bwaw-thuerin-gen.de)

• Bauen und Wohnen
- wird das Netzwerk KOMZET Bau und Energie – ein Zusammenschluss der Kompetenzzentren in der Bauwirtschaft – im Rahmen eines Verbundprojektes Lernmodule entwickeln und erproben, die eine nachhaltige Entwicklung im Bausektor fördern und diese in Kooperation mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und anderen Bildungsakteuren dauerhaft als Leitbild in der Aus- und Fortbildung verankern (Kontakt: Jens Schwarz, Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg GmbH, AZB, jens.schwarz@azb-hamburg.de)
• Chemie
- rückt die Rhein-Erft Akademie GmbH – zusammen mit ihren Partnern – nachhaltige Bildungskarrieren in der Chemieindustrie in den Mittelpunkt. Das Verbundprojekt baut auf den Ergebnissen des Modellversuchs NICA (Nachhaltigkeit in der Chemieausbildung) auf. Ziel ist die methodische Aufbereitung und Implementierung der Kriterien nachhaltiger Entwicklung für den Bildungsbereich auf allen Ebenen der beruflichen einschließlich der universitären Bildung im Chemiesektor (Kontakt: Rainer Overmann, Rhein-Erft Akademie GmbH, rainer.overmann@rhein-erft-akademie.de)
• Ernährung
- wird die Fachhochschule Münster/Institut für berufliche Lehrerbildung ein modulares Rahmencurriculum zur systematischen Qualifizierung für nachhaltige Entwicklung im Ernährungsbereich erarbeiten – über die gesamte Berufsfeldbreite und alle Qualifikationsstufen hinweg (Kontakt: Prof. Dr. Irmhild Kettschau, FH Müns-ter/Institut für berufliche Lehrerbildung, kettschau@fh-muenster.de).

Ansprechpartnerinnen im BIBB:

Dagmar Winzier, E-Mail: winzier@bibb.de

Dr. Beate Feuchte, E-Mail: feuchte@bibb.de

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://bbne.bibb.de/de/bbne_index.htm
http://www.bne-portal.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht Der Herr der Magnetfelder: EU verleiht HZDR-Forscher begehrte Forschungsförderung in Millionenhöhe
12.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Digitale Medien für die Aus- und Weiterbildung: Schweißsimulator auf Hannover Messe live erleben

20.04.2018 | HANNOVER MESSE

Neurodegenerative Erkrankungen - Fatale Tröpfchen

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics