Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

William-Streiffer Scientific Achievement Award für Prof. Dr. Dieter Bimberg

05.11.2010
Mit Quantenpunkten schneller als schnell

William-Streiffer Scientific Achievement Award für Prof. Dr. Dieter Bimberg von der TU Berlin / Erstmals ging der Preis an einen deutschen Forscher

Die weltgrößte Ingenieurgesellschaft, die IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers), zeichnet Prof. Dr. Dieter Bimberg vom Institut für Festkörperphysik der TU Berlin mit dem William-Streiffer Scientific Achievement Award aus.

Mit diesem Preis werden außergewöhnliche wissenschaftliche Beiträge gewürdigt, die in den vergangenen zehn Jahren einen wesentlichen Einfluss auf die Laserforschung sowie auf den Bereich der Elektrooptik hatten. Es ist das erste Mal, dass mit dem Preis ein deutscher Wissenschaftler geehrt wird. Vergeben wird die Auszeichnung am 8. November 2010 auf dem Jahrestreffen der IEEE-Photonics Society in Denver, USA.

Dieter Bimberg ist ein weltweit anerkannter Pionier der Quantenpunktlaser, die heute durch eine Reihe von Firmen in Japan, den USA und in Deutschland – von ihm unterstützte Ausgründungen in Berlin und Dortmund – kommerzialisiert wurden. Diese stellen die Grundlagen für ultraschnelle optische Sender und Verstärker in der Nachrichten- und Datenübertragung dar. Es gelang ihm erstmals in den 90er Jahren diese neuartigen Laser basierend auf selbst organisierten Quantenpunkten herzustellen, was zuvor insbesondere in Japan über viele Jahre erfolglos mit anderen Methoden versucht wurde.

Die von ihm hergestellten und untersuchten Quantenpunkte sind oft winzige Atompyramiden, die per „Selbstorganisation“ auf einer Halbleiteroberfläche heranwachsen. Sie finden zu Millionen auf einem Quadratzentimeter Platz und können schnell modulierbar Licht in Frequenzbereiche ausstrahlen, die für übliche Halbleiterlaser – zumindest bislang – sehr schwer erreichbar sind. Einzelne dieser Quantenpunkte stellen die Grundlage für Einzelphotonenemitter in der Quantenkommunikation und für neuartige Nanoflash-Speicher dar.

Diese Arbeiten legten somit ausgehend von materialwissensschaftlicher und grundlagenphysikalischer Forschung ein wichtiges Fundament für technische Anwendungen im Bereich der Telekommunikation und Datenspeicherung.

Prof. Dr. phil. nat. Dieter Bimberg lehrt seit 1982 als Professor an der TU Berlin und leitet das Institut für Festkörperphysik der TU Berlin. Er gilt international als einer der wichtigsten Ideengeber auf den Gebieten der Nanobauelemente, der Halbleitermaterialien im Nanobereich und der Nanophysik. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und erhielt für seine Arbeiten u. a. den russischen Staatspreis für Wissenschaft und Technik und den Max-Born-Preis. Viele seiner Studierenden haben bereits ebenfalls nationale und internationale Preise erhalten.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Prof. Dr. Dieter Bimberg, Institut für Festkörperphysik der TU Berlin, Tel.: 030/314-22569, E-Mail: bimberg@physik.tu-berlin.de

„EIN-Blick für Journalisten“ – Serviceangebot der TU Berlin für Medienvertreter:
Forschungsgeschichten, Expertendienst, Ideenpool, Fotogalerien unter:
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608

Stefanie Terp | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de/?id=93107
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608

Weitere Berichte zu: Achievement Bimberg Festkörperphysik Merit Award Quantenpunkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie