Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Weltranglistenführende vom Bodensee gewinnt zum vierten Mal die Formula Student Austria

24.07.2012
Österreich erweist sich für das Global Formula Racing-Team (GFR) erneut als exzellentes Pflaster.
Bereits zum vierten Mal hat das Formula Student-Team der Dualen Hochschule Ravensburg, Campus Friedrichshafen, und der Oregon State University den Wettbewerb in Spielberg gewonnen. Hockenheim kann kommen! Österreich hat sich somit als perfekte Generalprobe für das renommierte Heimrennen in Hockenheim Anfang August erwiesen.

38 Formula Student-Hochschulteams und rund 700 Studenten aus zwölf Ländern tummelten sich am Wochenende auf dem Red Bull Ring in Spielberg. Und wieder einmal hatten 37 Teams das Nachsehen gegenüber dem Abonnementsieger Global Formula Racing-Team vom Bodensee. Bereits zum vierten Mal setzte sich das Team der DHBW und der Uni Oregon in Österreich gegen die großen Hochschulen etwa aus Zürich, Stuttgart oder München durch.
In acht Wettbewerben musste sich der Bolide beweisen. Platz 1 im 22 Kilometer langen Ausdauerrennen und Platz 2 im Autocross, einer 800 Meter langen kurvigen Slalomstrecke, gaben am Ende den Ausschlag für den Sieg. Nach dem Sieg in Michigan ein weiterer würdiger Auftritt des derzeitigen Weltranglistenersten der Formula Student, dem Global Formula Racing-Team.

Seinen ersten Auftritt in dieser Saison hatte das zweite Fahrzeug von GFR, ein Elektrorennwagen. Der hatte noch mit einigen technischen Problemen zu kämpfen und musste sich in Österreich mit Platz 23 von 38 begnügen.
Mut machte den Studenten dabei ein überzeugender Auftritt und somit Platz 4 beim Wettbewerb Engineering Design. Dabei wird die Konstruktion des Fahrzeugs von einer fachkundigen Jury genauestens unter die Lupe genommen. Es geht um den Einsatz von neuen Materialien genauso wie um kreative Fertigungstechnologien. Hier überzeugte der Wagen vom See voll und ganz. Bis Hockenheim wird weiter optimiert, dort hoffen die Studenten auf Fortschritte am Fahrzeug und natürlich auch in der Platzierung.

Apropos Hockenheim: Dieses Rennen ist für die Studenten vom Bodensee wie auch für die Konkurrenz etwas ganz besonderes. Rund 100 Teams treten dort an, kein großer Name in der Hochschullandschaft weltweit wird dort fehlen. Im vergangenen Jahr gelang dem Global Formula Racing-Team mit dem Sieg in Hockenheim der ganz große Coup. Bereits Anfang August hoffen sie, ihren Titel dort zu verteidigen.

Elisabeth Ligendza | idw
Weitere Informationen:
http://www.dhbw-ravensburg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics