Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

WebCourse der HTWK Leipzig gewinnt Deutschen Bildungsmedien-Preis 2009

13.02.2009
"digita 2009" für innovative Online-Ausbildung in Technischem Englisch

e-Xplore Technical English!®, die Lernplattform des Sprachenzentrums der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, wurde diesen Mittwoch mit dem Deutschen Bildungsmedien-Preis "digita 2009" ausgezeichnet.

Professor Dr. Uwe Bellmann, Leiter des Sprachenzentrums der HTWK Leipzig, nahm den Preis auf der gegenwärtig in Hannover stattfindenden didacta - der europäischen Leitmesse für Bildungsinhalte - aus den Händen der Niedersächsischen Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann entgegen.

Die Juroren lobten das Online-Lernsystem insbesondere für seine studienintegrierte, berufsnahe Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten in Technischem Englisch, die sich an den Erfahrungen und Erwartungen der Lernenden orientiere. Der WebCourse sei inhaltlich überzeugend, gestalterisch ansprechend und didaktisch-methodisch vorbildlich. Die Lerninhalte seien medienadäquat gestaltet und die Orientierung im Gesamtangebot falle leicht, hieß es in der Begründung der Jury. Professor Bellmann ist stolz: "Seit Jahren arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung unseres Lehrangebotes und freuen uns sehr, dass diese Auszeichnung erneut die hohe Qualität von e-Xplore Technical English!® bestätigt."

Bereits seit fünf Jahren nutzen Studenten ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge die am Sprachenzentrum der HTWK Leipzig entwickelten WebCourses, um ihr Englisch berufs- und bedarfsspezifisch weiterzuentwickeln. Parallel zu den Präsenzseminaren trainieren sie zeitlich und örtlich unabhängig ihre Fertigkeiten im Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben und bauen auf diese Weise auch ihre fachbezogenen Kenntnisse in Grammatik und Terminologie aus. Erfolgreiche WebCourse-Teilnehmer können online ein Fachenglisch-Zertifikat nach europäischem Standard erwerben.

Insgesamt 80 Bildungsmedien waren für den digita 2009 evaluiert worden. 12 Produkte erhielten den Preis in 7 Kategorien. Damit steht das eLearning-Angebot des Sprachenzentrums der HTWK Leipzig auf Augenhöhe mit Produkten renommierter Verlags- und Medienhäuser. Bereits seit 1995 steht der "digita" für didaktisch und technisch richtungweisende digitale Lehr- und Lernangebote. Träger des "digita" sind das IBI - Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft an der TU Berlin, die Zeitschrift "bild der wissenschaft" und die Stiftung Lesen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. phil. Uwe Bellmann, Leiter Hochschulsprachenzentrum, HTWK Leipzig
Telefon: (03 41) 30 76 -61 66
E-Mail: ubellmann@sz.htwk-leipzig.de

Katharina Märker | idw
Weitere Informationen:
http://www.htwk-leipzig.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik