Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vier innovative Gründerideen gewinnen THESEUS-Sonderpreis ‚Internet der Dienste’

02.09.2011
Eine Bezahlplattform für Gruppen, eine Technologie zur Korrektur unscharfer Bilder, ein virtueller Datentransferdienst und eine Patentdatensoftware erhalten heute auf der IFA in Berlin den mit 10.000 Euro dotierten THESEUS-Sonderpreis ‚Internet der Dienste’ beim ‚Gründerwettbewerb – IKT Innovativ’.

Der erste Platz des Sonderpreises geht an die Gründungsidee Pockets United für das Konzept „Split costs, share fun!“, einer Plattform zum Abwickeln von Bezahlprozessen in Gruppen. Das Gründerteam wurde gemeinsam mit drei weiteren Teams beim ‚Gründerwettbewerb – IKT innovativ’ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auf der IFA in Berlin ausgezeichnet.

Der zweite Platz geht an Intelligent Imaging Solutions für die Entwicklung einer Technologie zur Korrektur verwackelter Bilder. Den dritten Platz teilen sich audriga Cloud Information Logistics und PATTERM. Verliehen werden die Preise von Attensity, SAP und Siemens, die im IKT-Forschungsprojekt THESEUS neue Technologien für das „Internet der Dienste“ entwickeln.

„Die vier ausgezeichneten Unternehmen zeigen auf anschauliche Art und Weise, wie schnell sich derzeit eine neue Dienstleistungswirtschaft im Internet entwickelt und welchen Beitrag THESEUS dabei leisten kann“, sagt Dr. Stefan Wess, Geschäftsführer Attensity Europe GmbH. „Die Suche nach speziellen Dienstleistungsangeboten im Internet ist heute noch sehr schwierig. Mit der Dienstbeschreibungssprache Unified Service Description Language – kurz USDL – werden Dienstleistungen adäquat beschrieben und damit handelbar. Sie können so zu neuen Angeboten zusammengesetzt und auf speziellen Marktplätzen angeboten werden.“

Zusätzlich zum Preisgeld erhalten die Gewinner ein individuelles Coaching und Zugang zum TEXO Lab. Die virtuelle Plattform entstand im Rahmen des Anwendungsszenarios TEXO und zeigt schon heute, wie Dienstleistungen zukünftig im Internet gehandelt werden. Mit unterschiedlichen innovativen Tools können Unternehmen hier ihre Dienste beschreiben und anbieten. Das Projekt ist Teil des vom BMWi geförderten Forschungsprogramms THESEUS.
i.A. Julia Balanowski
LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
Linienstr. 154a
D - 10115 Berlin
Telefon: +49 - (0)30 - 40 00 652 - 13
Fax: +49 - (0)30 - 40 00 652 - 20
E-Mail: j.balanowski@lhlk.de

Julia Balanowski | LoeschHundLiepold Kommunikation
Weitere Informationen:
http://www.lhlk.de

Weitere Berichte zu: BMWi Gründeridee IFA IKT Korrektur TEXO THESEUS THESEUS-Sonderpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik