Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verleihung des Johann Joachim Becher-Preises 2010

11.11.2010
Die Johann Joachim Becher-Stiftung Speyer verleiht ihren diesjährigen Wissenschaftspreis. Ausgelobt war dieser zum Thema "Mobilität mit Intelligenz - Strategien für die Bewältigung der logistischen Herausforderungen der Zukunft".

Becher-Preisträger 2010 ist Dr. Stefan Walther. Er erhält die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung für seine in der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, Nürnberg, verfasste Arbeit "Industrializing Transportation Services - With Special Reference to European Over-the-Road Truckload Carriers" am 18. November 2010 in der Aula der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Zwei mit je 1.000 Euro dotierte Anerkennungspreise gehen an Dr. Timo Bertocchi für seine an der Universität Kassel entstandene Arbeit "Einsatzbereiche von ÖPNV-Bedienungsformen im ländlichen Raum" sowie Dr. Hartwig Haase für seine an der Universität Magdeburg verfasste Arbeit "MoMo - Modulare Mobilität in urbanen Ballungsräumen". Den Festvortrag hält Professor Dipl.-Ing. Albert Speer, Frankfurt am Main, zum Thema "The Post-Oil City - Die Zukunft der Stadt".

Thematischer Hintergrund des diesjährigen Becher-Preises ist, dass Raum und Zeit dem Transport von Menschen, Gütern, Energie und Information, befördert durch technische Entwicklungen und globales Wirtschaften, immer weniger Grenzen setzen. "Noch schneller, noch weiter" scheint die Devise; man spricht gar vom "Tod der Distanz". Auf diesem Trend sind große Erfolge erzielt worden, wie allein die weltweite Arbeitsteilung mittels komplexer Logistikketten zeigt. Am Horizont zeichnen sich gleichwohl neue Grenzen für Verkehr und Logistik ab. Sie haben Ursachen in der Verknappung der Energieressourcen bzw. in steigenden Energiepreisen, in der Notwendigkeit, Schadstoffemissionen zu reduzieren, in der mittlerweile erreichten Verkehrsdichte oder im Finanz- und politischen Aufwand für Verkehrsinfrastruktur. Dies führt zu der Frage, ob Alternativen zu den bisherigen Verkehrs- und Logistiktrends vorstellbar sind.

Die drei ausgezeichneten Wettbewerbsarbeiten und der Festvortrag werfen Licht auf diese Zusammenhänge. Ausgezeichnet wird eine Arbeit über Individual- und öffentlichen Verkehr im Ballungsraum (mit standardisierten, auf bevorzugten Trassen elektrisch angetriebenen Kabinen, deren Bewegungen mit Informationstechniken wie Mobilfunk und Navigationssystemen optimiert werden), eine Arbeit über öffentlichen Personennahverkehr in der Region (basierend auf einem Simulationsmodell werden der Verkehrsplanung Vorschläge für herkömmliche und innovative Bedienungsformen in Abhängigkeit von Siedlungsstruktur, Verkehrsnachfrage und Kostenstrukturen gemacht) und eine Arbeit über eine Neuausrichtung des großräumigen Gütertransports in Europa (durch Industriealisierung des Straßengüterverkehrs, einschließlich intermodaler Bezüge wie zwischen Schiene und Straße, verspricht sich der Autor mehr Ordnung und Professionalität im europäischen Güterverkehr, mit partieller Verkehrsvermeidung sowie Reduzierung von Verkehrsdichte, Schadstoffausstoß und Ressourcenverbrauch). Professor Albert Speer wird seine Vorstellungen über die gegenwärtigen und absehbaren Bedingungen der Raumnutzung in der Stadt der Zukunft entwickeln.

Die J. J. Becher-Stiftung ehrt mit den regelmäßig ausgelobten Wissenschaftspreisen ihren 1635 in Speyer geborenen Namengeber, den Universalwissenschaftler Johann Joachim Becher, indem sie seine Themen aufgreift und vor den Hintergrund unserer Zeit stellt.

Dr. Klauspeter Strohm | idw
Weitere Informationen:
http://www.dhv-speyer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Gesundes Altern: Neues EU-Projekt zur menschlichen Leber
23.08.2017 | Universität Bielefeld

nachricht Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich
23.08.2017 | PFH Private Hochschule Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie

Entfesselte Magnetkraft

23.08.2017 | Physik Astronomie