Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Veränderung der Energielandschaft in Entwicklungsländern

15.07.2010
Die Solar for All Initiative vergibt Preise für innovative Photovoltaik-Systemlösungen

Auf der Suche nach innovativen Photovoltaik-Lösungen zur netzunabhängigen Energieversorgung

Ashoka und Canopus Foundation, die Gründer der Solar for All Initiative, haben heute die Gewinner des Solar for All Wettbewerbs bekanntgegeben. Innerhalb der letzten sechs Monate wurden im Rahmen des Wettbewerbs die besten und innovativsten Systemlösungen für nachhaltige und verlässliche Energieversorgung in einkommensschwachen Gegenden ohne Zugang zu einem Stromnetz gesucht. Die Lösungen sollten einen finanzierbaren technischen Ansatz mit einer überzeugenden Markteintrittsstrategie verbinden.

Gastgeber der Preisverleihung war die Solar-Messe Intersolar North America. “Mit mehr als 3,5 Milliarden Menschen ohne verlässliche Stromversorgung sehen wir gerade in Entwicklungsländern riesiges Wachstumspotenzial für den Solar-PV-Markt“, sagt Markus Elsaesser, CEO der Solar Promotion International GmbH. „Es freut uns, dass wir Partner einer Initiative sind, die darauf zielt, dieses Potenzial zu erschließen.“

58 Unternehmen und Organisationen aus 29 Ländern und den unterschiedlichsten technischen Bereichen haben an dem Wettbewerb teilgenommen. Aus dieser beeindruckenden Zahl an Bewerbungen wurde der Gewinner Greenlight Planet ausgewählt und mit dem ersten Preis des Solar for All Wettbewerbs ausgezeichnet: Das Unternehmen erhält eine Investitionssumme von 250.000 US $ von der Deutsche Bank Americas Foundation. „Wir sind beeindruckt, wie fokussiert das Greenlight Planet ein nachhaltiges, zukunftsfähiges Unternehmen entwickelt, das der unteren Schicht der Bevölkerungspyramide in Indien dient“, erklärt Gary Hattem, Präsident der Deutsche Bank Americas Foundation. „Der Ansatz basiert auf einer Kombination aus erschwinglichen Produkten und einer wirklich innovativen Vorgehensweise, um die ärmsten Einwohner in den ländlichsten Gebieten zu erreichen.

Der zweite Preis ging an die Kaïto Energie AG. Sie erhält 10.000 € des Investors Good Energies. Prof. Eicke Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE und Jury-Vorsitzender, lobt: „Die langfristige Vision der Kaïto AG, senegalesische Dörfer mit Elektrizität zu versorgen und ihre durchdachte, schrittweise Vorgehensweise, um dieses Ziel zu erreichen, ist sehr beeindruckend.“

Der Preis der ERM Foundation wurde an Promethean Power Provider verliehen. „Wir freuen uns, dass wir den Solar for All Wettbewerb mit einem undotierten technischen Preis unterstützen können“, erklärt Emma Caddy, Direktorin der ERM Foundation.

Der Solar for All Wettbewerb hat durch die hohe Resonanz an Bewerbungen eine große Auswahl an Projekten und Unternehmungen hervorgebracht, die geeignet sind, um für eine Investition durch den Solar Investitionsfond in Betracht zu kommen, der 2011 eingerichtet wird.

Die Initiative “Solar for All”
„Solar for All“ ist eine weltweite Initiative, die den weltweit 1,6 Milliarden Menschen ohne Zugang zu Elektrizität eine erschwingliche Versorgung mit Solarenergie ermöglichen möchte. Die von der Canopus Stiftung und Ashoka gegründete Initiative wird von einem Konsortium aus mehr als 50 international führenden Organisationen unterstützt, die sich für Energieversorgung für die Ärmsten dieser Welt einsetzen. Dazu gehören u. a. die Artemisia Foundation, die Avina Stiftung, die Deutsche Bank Americas Foundation, die elea Foundation, das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, die Lemelson Foundation und die Woodcock Foundation.
Ansprechpartnerin:
Barbara Börner
Canopus Foundation
E-Mail bboerner@canopusfund.org
Phone +49 761 2020 172
Mobile +49 170 2907290
Website www.sfa-pv.org

Karin Schneider | Fraunhofer ISE
Weitere Informationen:
http://www.sfa-pv.org
http://www.ise.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie