Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VDE|DKE zeichnet Normungsexperten aus

12.05.2010
Die DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE hat auf ihrer Jahrestagung in Offenbach neun ehrenamtliche Mitarbeiter für ihr Engagement in der Normungsarbeit mit der DKE-Nadel ausgezeichnet.

Dietmar Harting, Vorsitzender der DKE, würdigte das Engagement der Preisträger: „Mit der DKE-Nadel bedanken wir uns für die langjährige ehrenamtliche Arbeit und das Engagement für die elektrotechnische Normung.“

Besonders in Zukunftsmärkten wie der Elektromobilität, die in diesem Jahr im Mittelpunkt der DKE-Jahrestagung stand, seien Normen und Standards entscheidend, damit Deutschland Technologien entwickeln und Märkte besetzen könne, so Harting.

Die Preisträger:

- Thomas Bömer (Institut für Arbeitsschutz der DGUV-IFA, Sankt Augustin)
Thomas Bömer ist Obmann des DKE/UK 225.2 „Elektrosensitive Schutzeinrichtung“ und aktiv tätig als Convenor und Experte im IEC/TC 44 „Safety of machinery - Electrotechnical aspects“. Ferner arbeitet er in mehreren DKE-Gremien zur „Funktionalen Sicherheit“ des Fachbereichs 9.
- Ton Clerkx (Multi-Contact Essen GmbH, Essen)
Ton Clerkx ist Obmann des DKE/K 911 „Sicherheitsanforderungen an elektrische einschließlich elektronische Geräte für das Messen, Steuern und Regeln“ sowie Chairman des IEC/TC 66 „Safety of measuring, control, and laboratory equipment“. Außerdem arbeitet er in mehreren Arbeitskreisen des IEC/TC 66, des IEC/TC 109 sowie in verschiedenen DKE-Komitees und engagiert sich im Advisory Committee for Safety (ACOS) der IEC.
- Rainer Gehrmann (Hewlett Packard GmbH, Böblingen)
Rainer Gehrmann ist seit mehr als 20 Jahren in zahlreichen nationalen und internationalen Normungsgremien auf dem Gebiet der Elektromagnetischen Verträglichkeit, insbesondere von Einrichtungen der Informationstechnik, tätig. Seit rund 10 Jahren ist er Deutscher Sprecher des SC I des Internationalen Sonderausschusses für Funkstörungen (CISPR) und Obmann des DKE/UK 767.17 „EMV von Einrichtungen der Informations- und Telekommunikationstechnik“. Außerdem ist er Mitarbeiter im CLC/TC 210 „EMC“ und bei ETSI.
- Jürgen Grändorf (Stiebel Eltron GmbH & Co. KG, Holzminden)
Jürgen Grändorf ist seit 1989 Obmann des DKE/UK 511.3 „Ortsfeste Wassererwärmer“ sowie Mitarbeiter im DKE/K 511 „Sicherheit elektrischer Hausgeräte“, wo er als stellvertretender Obmann in verantwortlicher Position tätig ist. Seit 2002 ist er stellvertretender Deutscher Sprecher des IEC/TC 61 „Safety of household and similar electrical appliances“ und des CLC/TC 61.
- Karl-Heinz Häger (AREVA Energietechnik GmbH, Mönchengladbach)
Karl-Heinz Häger ist Obmann des DKE/K 321 „Leistungstransformatoren“, Deutscher Sprecher des IEC/TC 14 „Power transformers“ und des CLC/TC 14 sowie Mitarbeiter in verschiedenen Arbeitskreisen der IEC.
- Dr. Hans-Detlef Leppert (Nexans Deutschland GmbH, Mönchengladbach)
Dr. Hans-Detlef Leppert ist Mitarbeiter in den Lenkungsgremien der DKE, namentlich LA, TBINK und BKT sowie in nationalen und internationalen Strategiegremien zu Smart Grid, eMobility und Energieeffizienz. Seit 2003 ist er Fachbereichsvorsitzender des DKE/FB 4 „Betriebsmittel der Stromversorgung, Nachrichtenkabel“ und seit 2004 Vorsitzender des IEC/SB 4 „Infrastructure of Telecommunications Networks“. Er ist Chairman des CLC/TC 86A „Optical fibres and fibre cables“ und aktiv im DKE/K 412 “Kommunikationskabel“ tätig.
- Bernd Neubig (AXTAL GmbH & Co. KG, Mosbach)
Bernd Neubig engagiert sich seit über 25 Jahren in der Normung für piezoelektrische und dielektrische Bauteile zur Frequenz-Stabilisierung und -Selektion, einer Schlüsseltechnologie für eine breite Palette von Anwendungen in der Breitbandkommunikation. Seit 1991 ist er Obmann des DKE/K 642 “Piezoelektrische Bauteile zur Frequenzstabilisierung und -Selektion“. Bis 2003 war er Deutscher Sprecher des IEC/TC 49 „Piezoelectric and dielectric devices for frequency control and selection” und beteiligt sich weiterhin aktiv an der Arbeit in den WGs des IEC/TC 49.
- Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer
Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer ist Obmann des DKE/K 123 „Isolationskoordination für Niederspannungs-Betriebsmittel“, Deutscher Sprecher des IEC/TC 109 „Insulation co-ordination for low-voltage equipment“ sowie Mitarbeiter im DKE/K213 „Brandbekämpfung in elektrischen Anlagen“. Er hat große Verdienste errungen als weltweit maßgeblicher Experte bei IEC/TC 109 für die Serie IEC 60664 (VDE 0110) „Isolationskoordination für elektrische Betriebsmittel in Niederspannungsanlagen“.
- Egon Pfeil (Philips Medizin Systeme GmbH, Böblingen)
Egon Pfeil ist seit Mitte der 90er Jahre aktiv im IEC/SC 62D „Electromedical equipment“ und dort verantwortlich für Normen des Bereichs Diagnostik, der die Themenkreise Elektrokardiographie, Elektromyographie, invasiver und nicht-invasiver Blutdruck, Normung von Multi-Parametergeräten sowie diagnostische EKG umfasst. Seit 2005 ist er Obmann des DKE/UK 812.1 „Diagnostik“, in dem er seit 1998 mitarbeitet. Zudem ist er Mitarbeiter im DKE/UK 811.1 „Überarbeitung und Anpassung der allgemeinen Bestimmungen“ sowie im DKE/K 812 „Elektromedizinische Geräte“. Seine Expertise im Bereich der medizinisch elektrischen Geräte ist sehr geschätzt.

Die vom VDE getragene DKE erarbeitet Normen und Sicherheitsbestimmungen für die Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Sie vertritt die deutschen Interessen im Europäischen Komitee für Elektrotechnische Normung (CENELEC) und in der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC). Die VDE-Bestimmungen basieren heute größtenteils auf Europäischen Normen. Rund 3.500 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung erarbeiten das VDE-Vorschriftenwerk in der DKE. Die VDE-Bestimmungen basieren heute größtenteils auf Europäischen Normen, die zu etwa 80 Prozent das Ergebnis der internationalen Normungsarbeit der IEC sind.

Pressekontakt: Melanie Mora, Tel. 069-6308461, melanie.mora@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com
http://www.dke.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)
26.05.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Neues Helmholtz-Institut in Würzburg erforscht Infektionen auf genetischer Ebene
24.05.2017 | Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften