Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Urs Lüthi erhält Arnold-Bode-Preis

10.12.2009
Der Schweizer Künstler Urs Lüthi erhält am Freitag, den 11. Dezember 2009, den mit 10 000 Euro dotierten Arnold-Bode-Preis.

Der Preis ist nach dem documenta-Gründer Arnold Bode benannt und wird seit 1980 von der Arnold-Bode-Stiftung vergeben. Die feierliche Verleihung findet im Kasseler Kunstverein statt, in dem auch am selben Abend die Preisträgerausstellung mit dem Titel "SPAZIO UMANO" eröffnet wird.

Urs Lüthi wurde in der Schweiz geboren, seit 1994 lehrt er als Professor für Bildende Kunst an der Kunsthochschule Kassel. Lüthi beteiligte sich an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen, unter anderem nahm er an der documenta-Ausstellung in Kassel teil. Im Jahr 2001 vertrat er die Schweiz auf der Biennale in Venedig. Jüngst waren in Luzern und in Hamburg umfangreiche Retrospektiven seines Schaffens zu sehen.

Stets steht die ironische Selbstinszenierung im Mittelpunkt seiner Kunst. Urs Lüthi hat es verstanden, seine Autobiographie, sein Ich und seinen Körper zu einem einzigen und kohärenten Kunstwerk zu erheben. Die androgyne Fotoserie "The Numbergirl" machte ihn Anfang der siebziger Jahre früh berühmt, seitdem spielt er mit der eigenen Selbstdarstellung und arbeitet an der ironischen Ikonographie des Selbst. Lüthi greift dabei auf die unterschiedlichsten Medien zurück - Fotografie, Bildhauerei, Malerei, Installation - und überrascht durch seine Vielseitigkeit. Mittels seines Rollenspiels reflektiert er die Position des Künstlers in der Gesellschaft aber auch das Geschlechterverhältnis.

In der Begründung Jury heißt es: „Das Kuratorium würdigt mit der Preisvergabe die konsequente Haltung eines Künstlers, der unter der Parole „Art is the better life“ unbeirrt das Unmögliche versucht: den polaren Gegensatz von Kunst und Leben zu überbrücken.“ Mitglieder der Jury des Arnold-Bode-Preises sind unter anderem die Leiterin der Documenta 13, Carolyn Christov-Bakargiev, und der ehemalige stellvertretende Chefredakteur des Kunstmagazins art, Alfred Nemeczek. Preisträger waren in der Vergangenheit Künstlerpersönlichkeiten wie Gerhard Richter oder Rebecca Horn.

Preisverleihung/Eröffnung: Freitag, 11.12.2009, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 12.-27.12.2009
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr

Kasseler Kunstverein e.V.
Fridericianum
Friedrichsplatz 18
34117 Kassel

Nadja Schulze | Universität Kassel
Weitere Informationen:
http://www.kunsthochschule-kassel.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen

27.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Proteine Zellmembranen verformen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie