Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UN zeichnet BIBB-Ausstellung zu nachhaltiger Entwicklung als offizielles Dekade-Projekt aus

17.03.2010
Hohe Anerkennung für das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB): Die Jury des Nationalkomitees der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" hat die Wanderausstellung "Nachwachsende Perspektiven - Berufe in der Wald- und Holzwirtschaft" als offizielles deutsches Dekade-Projekt ausgezeichnet.

Das Dekade-Logo, einschließlich Fahne, Stempel und Urkunde, mit dem die Ausstellung ab jetzt werben darf, wird am heutigen Mittwoch um 12.00 Uhr während des UNESCO-Tages auf der Bildungsmesse "didacta" in Köln bei einem Festakt zwei Vertreterinnen des BIBB-Projektteams überreicht.

Das Nationalkomitee verleiht diese Auszeichnung für jeweils zwei Jahre an Projekte und Initiativen, die "nachhaltiges Denken und Handeln vorbildlich vermitteln".

Die Ausstellung ist Teil des BIBB-Projekts "Berufsbildung für eine nachhaltige Wald- und Holzwirtschaft" und richtet sich vor allem an junge Erwachsene in der Berufsfindungsphase. Die Besucher können sich - auch interaktiv - über berufliche Tätigkeiten in der Wald-Holz-Wertschöpfungskette informieren und den Einfluss auf eine klima- und umweltgerechte, nachhaltige Entwicklung in der Wald- und Holzwirtschaft kennenlernen.

BIBB-Präsident Manfred Kremer würdigte die Auszeichnung als Qualitätsnachweis für die im BIBB geleistete Arbeit in einem gesellschaftspolitisch wichtigen Bereich. "Die Wanderausstellung zeigt auf beeindruckende Weise, dass und wie die berufliche Bildung einen bedeutenden Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung leistet. Sie macht die heimische Forst- und Holzwirtschaft, ihre Wertschöpfungsketten und die damit verknüpften Aus- und Weiterbildungsberufe sinnlich erlebbar." Die Branche berge zudem zahlreiche, zukunftsweisende Arbeitsfelder und Beschäftigungsmöglichkeiten. Dies sei, so Manfred Kremer, jungen Leuten oft nicht bewusst.

Vogelgezwitscher, Motorsägengeräusche und Wanderlieder sowie eine Panoramawand stimmen die Ausstellungsbesucher auch sinnlich auf die Themen Wald und Nachhaltigkeit ein. In zahlreichen Bildern, interaktiven Elementen und einfacher Sprache wird verdeutlicht, welche Verantwortung verschiedene Tätigkeitsfelder im Bereich Wald und Holz für nachhaltiges Wirtschaften übernehmen. Hierbei fließen neueste Ergebnisse aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Schwerpunkt "Nachhaltige Waldwirtschaft" ein. Besucher können zum Beispiel selbst ihr Geschick als Förster im "Zukunftswald" beweisen. Berufseinsteiger erfahren, welche Verantwortung man im Beruf Landwirtschaftlich-technische/-r Assistent/-in für eine nachhaltige Waldwirtschaft übernehmen kann oder wie Forstmaschinenführer/-innen trotz schweren Gefährts Baumstämme auf umweltverträgliche Weise aus dem Wald schaffen können. Zahlreiche Ausbildungsberufe werden auf diese Weise präsentiert. Die handliche und flexibel einsetzbare Ausstellung ist fast ausschließlich aus Holz gebaut. Das jetzt ausgezeichnete BIBB-Projekt läuft seit 2005 im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung des BMBF.

Zum Hintergrund: Innerhalb der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE), die noch bis 2014 andauert, werden offizielle Dekade-Projekte ausgezeichnet. Sie werden in einer Datenbank unter http://www.dekade.org/datenbank beziehungsweise http://www.bne-portal.de/dekade-projekte mit einer Kurzbeschreibung und einem Foto dargestellt. Herausgeber der Datenbank ist die Arbeitsstelle beim Vorsitzenden des Nationalkomitees in Berlin. Das BNE-Portal stammt von der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. in Bonn, die auch das Nationalkomitee berufen hat.

Die BIBB-Wanderausstellung wurde unter anderem bereits auf der "Grünen Woche" und der "bautec" in Berlin präsentiert. Weitere Tourdaten und Informationen finden Sie unter http://www.bibb.de/nachhaltigkeit/ausstellung

Pressefotos unter http://www.bibb.de/pressefotos

Ansprechpartnerin im BIBB: Anne Roth, Tel. 0228/107-2528, E-Mail: anne.roth@bibb.de

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.bibb.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht EU-Förderung in Millionenhöhe für Regensburger Wissenschaftler
21.04.2017 | Universität Regensburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin

26.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf dem Gipfel der Evolution – Flechten bei der Artbildung zugeschaut

27.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Elektroimpulse säubern Industriewässer und Lacke

27.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

ZMP 2017 – Latenzzeitmesseinrichtung für moderne elektronische Zähler

27.04.2017 | Messenachrichten