Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tübinger Geografinnen gewinnen Demografie-Preis

10.03.2010
Konzept zur Aktivierung Jugendlicher in schrumpfenden Regionen prämiert

Anja Erdmann und Corinna Hamann vom Geographischen Institut der Universität Tübingen sowie der Journalist Karsten Bär aus Bad Liebenwerda haben am 5. März in Berlin den zum zweiten Mal ausgelobten Demografie-Preis für Nachwuchswissenschaftler entgegengenommen.

Dieser mit 10.000 Euro dotierte Preis wird vom Institut für demografische Zukunftsfähigkeit (idz) zweijährlich vergeben. Er ist von der Stiftung Apfelbaum finanziert und soll die gesellschaftliche Diskussion über den demografischen Wandel anregen, die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema fördern und den Entscheidungsträgern Handlungsperspektiven aufzeigen. Das Thema für den Demografiepreis 2008/2009 lautete: "Wie können Chancen für junge Menschen in schrumpfenden Regionen aktiviert werden?"

Mit ihrem Beitrag "Verschwend' nicht deine Jugend" konnten die Tübinger Geografinnen die Jury überzeugen. Schirmherr des Wettbewerbs war der ehemalige Bundesminister für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung, Wolfgang Tiefensee.

Im Vordergrund des Tübinger Wettbewerbsbeitrags stehen zum einen das Meinungsbild Jugendlicher zum demografischen Wandel und deren Positionierung in Zeiten der älter werdenden Bevölkerung. Zum anderen bilden die Auswirkungen von Schrumpfungsprozessen auf die Lebenswelten Jugendlicher einen zweiten wesentlichen Schwerpunkt der Arbeit. Als wichtigste Lebensbereiche wurden Schule und Ausbildung, Freizeitgestaltung sowie Identifikation und Wahrnehmung der Heimatregion anhand eines konkreten Fallbeispiels, dem Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg, untersucht. Ergebnis der Arbeit war die Entwicklung eines integralen Konzepts zur Aktivierung Jugendlicher in schrumpfenden Regionen mit den drei Ziel- und Maßnahmefeldern: Regionalbewusstsein schärfen, Lebensqualität erhalten und Perspektiven schaffen.

Unter folgendem Link können die prämierten Arbeiten eingesehen werden:
http://www.demografie.org/index.php?option=com_content&task=view&id=43
Kontakt:
Dipl.-Geogr. Anja Erdmann
Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie, Geographisches Institut, Universität Tübingen
Rümelinstr. 19-23
72070 Tübingen
Tel: 07071-29-73940
anja.erdmann (at) uni-tuebingen.de

Michael Seifert | idw
Weitere Informationen:
http://www.demografie.org/index.php?option=com_content&task=view&id=43
http://www.uni-tuebingen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

17.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie